Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Steuerfachwirt - Vorbereitungskurs

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
18 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Der Lehrgang vermittelt Ihnen branchenübergreifend das Fachwissen zu Steuerrecht und Rechnungswesen, das Sie im Berufsalltag benötigen werden. Durch die spezifische Zusammenstellung und Aufbereitung der Wissensinhalte werden Sie gezielt auf den erfolgreichen Abschluss der Prüfung zum/zur Steuerfachwirt/in vorbereitet. Den Einstieg in den vielfältigen Lernstoff bilden das allgemeine und das besondere Steuerrecht, die Sie intensiv kennenlernen. Weitere wichtige Schwerpunkte sind das Rechnungswesen, die Jahresabschlussanalyse sowie die Kosten- und Leistungsrechnung. Schließlich befassen Sie sich auch mit den rechtlichen Voraussetzungen, die Ihnen im Berufsalltag immer wieder begegnen werden - unter anderem aus dem Wirtschaftsrecht und dem Steuerberatungsrecht.

Die lehrgangsbegleitenden Seminare ermöglichen Ihnen, den Lernstoff intensiv zu vertiefen. Dabei haben Sie Gelegenheit, im Austausch mit anderen Teilnehmern die Anwendung Ihres neu erworbenen Wissens zu trainieren. So gehen Sie optimal vorbereitet und selbstbewusst in die Prüfung - auch aufgrund der sehr hohen Erfolgsquoten der Teilnehmer/innen dieses Kurses.

Berufsbild und Zielgruppe

Für den Aufstieg in attraktive Positionen in den Büros und Kanzleien von Steuerberatern(inne)n und Wirtschaftsprüfer(inne)n sind Sie als Steuerfachwirt/in bestens vorbereitet. Qualifizierte Spezialist(inn)en, die sich durch kompetente Zuarbeit auszeichnen und Vorgänge verantwortlich abwickeln helfen, sind dort sehr gefragt und treffen auf vielfältige Aufgabenbereiche. So erschließen Sie sich ein Arbeitsfeld mit vielfältigen beruflichen Perspektiven und Aufstiegschancen - bis hin zur Möglichkeit, nach weiterer Fortbildung später selbst als Steuerberater/in tätig zu sein.

Der Lehrgang ist ideal als Aufstiegsfortbildung, wenn Sie bereits eine Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung absolviert haben und seit mehreren Jahren im Bereich der steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe tätig sind. Ebenfalls geeignet ist der Lehrgang, wenn Sie - auch ohne entsprechende Berufsausbildung - über mehrere Jahre Berufserfahrung im Steuer- und Rechnungswesen verfügen und sich für Ihr weiteres Vorankommen fit machen wollen.

Ausbildungsschwerpunkte

ALLGEMEINES STEUERRECHT:

Grundlagen

  • Besteuerungsverfahren
  • Gesetzgebungskompetenz
  • Steuerverwaltung

Abgabenordnung

  • Steuerschuldrecht
  • Steuerverfahrensrecht
  • Verwaltungsakte
  • Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren

Bewertungsgesetz

  • Bewertungsvorschriften
  • Bewertung von Grundbesitz u. Betriebsvermögen

BESONDERES STEUERRECHT:

Einkommensteuer

  • Steuerpflicht
  • Einkommensermittlung
  • Veranlagung
  • Einkommensteuertarif
  • Steuerermäßigungen
  • Steuererhebung
  • Veranlagung

Körperschaftsteuer

  • Steuerpflicht
  • Einkommensermittlung
  • Körperschaftsteuertarif
  • Veranlagung

Gewerbesteuer

  • Steuerpflicht
  • Gewerbeertrag und -verlust
  • Steuermesszahl und Steuermessbetrag
  • Veranlagungsverfahren

Umsatzsteuer

  • Steuerbare Umsätze
  • Steuerbefreiungen
  • Bemessungsgrundlagen
  • Steuersätze
  • Ausstellung von Rechnungen
  • Vorsteuerabzug

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Grundzüge der Grunderwerbsteuer

RECHNUNGSWESEN:

Buchführung

Rechnungslegung nach Handels- u. Steuerrecht

  • Bestandteile des Jahresabschlusses
  • Bilanzierungsgrundsätze und Bewertung
  • Eigenkapital und Rücklagen; Rückstellungen

GRUNDZÜGE DER BETRIEBSWIRTSCHAFT:

Jahresabschlussanalyse

  • Ziele, Arten und Anlässe
  • Aufbereitung: Bewegungsbilanz und Kapitalflussrechnung
  • Kennzahlenermittlung

Kosten- und Leistungsrechnung

  • Kostenarten-, Kostenstellen- Kostenträgerrechnung
  • Ist-, Normal- und Plankostenrechnung
  • Voll- und Teilkostenrechnung

Finanzierung

  • Außen- und Innenfinanzierung
  • Eigen- und Fremdfinanzierung
  • Kreditfinanzierung und Kreditsicherung

GRUNDZÜGE DES WIRTSCHAFTSRECHTS:

Bürgerliches Recht

  • Rechtssubjekte und Rechtsgeschäfte
  • Fristen, Termine und Verjährung
  • Schuld-, Sachen-, Familien- und Erbrecht

Handelsrecht

  • Kaufleute
  • Prokura und Handlungsvollmacht
  • Firmenrecht und Handelsregister

Gesellschaftsrecht

  • Personengesellschaften
  • GmbH

Arbeitsrecht

Sozialversicherungsrecht

Steuerberatungsrecht

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Den Fernlehrgang können Sie belegen, wenn Sie

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Steuerfachangestellte/r vorweisen können oder
  • einen kaufmännischen Beruf erlernt haben und ausüben oder
  • über mehrere Jahre praktischer Berufserfahrung auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens verfügen.

Prüfungsvoraussetzungen (zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung)
Zur Prüfung werden Sie zugelassen, wenn Sie

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Steuerfachangestellten vorzuweisen haben und zusätzlich mindestens drei Jahre hauptberuflich bei einem/einer Steuerberater/in, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer/in, vereidigten Buchprüfer/in, in einer Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- oder Buchprüfungsgesellschaft tätig waren
  • oder eine gleichwertige abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Industriekauffrau/-mann, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Bankkauffrau/-mann, Groß- und Einzelhandelskauffrau/-mann o.Ä.) vorweisen können und zusätzlich mindestens fünf Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens tätig waren, davon wiederum mindestens drei Jahre bei einem/einer Steuerberater/in, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer/in, vereidigten Buchprüfer/in, in einer Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- oder Buchprüfungsgesellschaft,
  • oder ohne den Nachweis einer gleichwertigen Berufsausbildung mindestens acht Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens tätig waren, von denen Sie mindestens fünf Jahre als Mitarbeiter/in in einem steuerberatenden oder in einem wirtschaftsprüfenden Beruf hauptberuflich praktisch tätig gewesen sein müssen.

Erkundigen Sie sich bei der für Sie zuständigen Steuerberaterkammer, ob dort ggf. geringfügig abweichende Zugangsvoraussetzungen akzeptiert oder gar gefordert werden, da jede Kammer ihre eigenen Voraussetzungen festlegen und somit möglicherweise von der oben angegebenen Norm abweichen kann.

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
18 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10 bis 12 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 12 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
48 Studienhefte, Sammlung von Fallbeispielen zur Prüfungsvorbereitung, Aktualitätendienst zu Rechts- und Steuerrechtsänderungen

Seminare
Prüfungsvorbereitungsseminare im Umfang von insgesamt 94 Stunden. Die Seminargebühren u.a. für die Probeklausuren (32 Stunden) sind in der Studiengebühr enthalten.

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus. Nach erfolgreicher Prüfung vor der Steuerberaterkammer führen Sie die Berufsbezeichnung "Steuerfachwirt/in".

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • 40 % staatliche Förderung durch Aufstiegs-BAföG nutzen - einkommensunabhängig
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77