Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Techniker der Fachrichtung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
42 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

In diesem Fernlehrgang erwerben Sie modernes Branchen-Know-how sowie Fachkompetenzen, von denen Sie direkt in Ihrem Arbeitsalltag profitieren. So setzen Sie sich unter anderem mit SHK-Anlagen von der Planung bis zur Instandhaltung auseinander, lernen, Betriebsmittel und Arbeitskräfte zu organisieren und zu steuern, und machen sich mit der Einhaltung von Sicherheitsstandards vertraut. Sie arbeiten mit gängigen Computerprogrammen wie der Software AutoCAD und bekommen einen Einblick in Betriebswirtschaft, Personalführung und rechtliche Aspekte der Unternehmensführung. Ihr neuerworbenes Fachwissen wenden Sie bereits während Ihres Fernlehrgangs im Rahmen einer praxisnahen und fächerübergreifenden Projektarbeit an.

Vier Seminare zählen zum festen Bestandteil des Fernlehrgangs und sind bereits in den Studiengebühren enthalten. In einem Grundlagenseminar knüpfen Sie erste Kontakte zu anderen Studierenden und erhalten wichtige Tipps für Ihr weiteres Studium. An einer staatlich anerkannten Technikerschule, die seit Jahren zu unseren renommierten Kooperationspartnern zählt, finden drei weiterführende Fachseminare statt.

Berufsbild und Zielgruppe

Ein Abschluss als staatlich geprüfter Techniker eröffnet Ihnen breitgefächerte Perspektiven. Sie sorgen für den Einsatz moderner und energiesparender sanitär-, heizungs- und lüftungstechnischer Anlagen und können damit beispielsweise einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität der Menschen sowie zur Ressourcenschonung der Natur leisten.

Potenzielle Arbeitgeber finden Sie in Planungs- und Ingenieurbüros, Installationsbetrieben sowie in Bauämtern oder der Bauzulieferindustrie. Als gefragte Fachkraft übernehmen Sie hier Aufgaben in der Planung, Installation, Wartung und Instandsetzung von SHK-Anlagen oder sind in deren Vertrieb eingebunden. Dabei verfügen Sie über eine anerkannte Qualifikation, mit der Sie auch auf der mittleren Führungsebene Fuß fassen können.

Dieser Fernlehrgang ist genau der richtige für Sie, wenn Sie bereits im Berufsleben angekommen sind und sich nun gezielt weiterqualifizieren wollen. Daher sollten Sie bereits über einen fachlich geeigneten Berufsabschluss oder, bei einer anders gelagerten Berufsausbildung, über mehrjährige Praxis in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik verfügen.

Ausbildungsschwerpunkte

Berufsübergreifender Bereich

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik*
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik

Berufsbezogener Bereich

  • Bautechnische Vorgaben analysieren und bewerten
  • Strömungsmechanische und thermodynamische Zusammenhänge bewerten und nutzen
  • SHK-Systeme rechnergestützt entwerfen, konstruieren und dokumentieren
  • Steuerungs- und regelungstechnische Komponenten auswählen und integrieren*
  • Rechtliche Aspekte der Unternehmensführung analysieren und gestalten
  • Betriebliche Prozesse prüfen, bewerten und beeinflussen*
  • Raumlufttechnische Anlagen auswählen, planen, bemessen und instand halten*
  • Heizungstechnische Anlagen auswählen, planen, bemessen und instand halten*
  • Sanitärtechnische Anlagen auswählen, planen, bemessen und instand halten*
  • Öl- und gastechnische Anlagen auswählen, planen, bemessen und instand halten*
  • Alternative Energiesysteme auswählen, planen, bemessen und instand halten
  • Komplette versorgungstechnische Anlagen planen und projektieren
  • Projektarbeit*

* Fächer der staatlichen Abschlussprüfung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Berufsschulabschluss und fachlich geeignete Berufsausbildung. Oder Berufsschulabschluss und eine fachliche geeignete Berufspraxis von dreieinhalb Jahren.

Zulassungsvoraussetzungen zur staatl. Technikerprüfung
Zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der Berufsschule
  • Nachweis einer fachlich geeigneten Berufsausbildung und entsprechende Berufspraxis von fünf Jahren (einschließlich der beruflichen Ausbildungszeit); oder Nachweis einer fachlich geeigneten Berufspraxis von sieben Jahren
  • Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung. Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der Teilnahme an den Seminaren und Vornotenklausuren erworben.

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
42 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 15 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 24 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
ca. 160 Studienhefte, Tabellenbuch, Gesetzestexte, Softwarepaket: Autodesk Product Design Suite Ultimate 2015

Erforderliche Arbeitsmittel
Standard-PC mit Microsoft Windows 7 oder 8 und Internetzugang (nicht in der Studiengebühr enthalten)

Seminare

  • 1 einwöchiges Grundlagenseminar
  • 3 zweiwöchige Fachseminare

Die Teilnahme an den Seminaren ist Voraussetzung für die Prüfungszulassung. Die Seminargebühren sind in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • 40 % staatliche Förderung durch Aufstiegs-BAföG nutzen - einkommensunabhängig
  • Software inklusive: Anwenderkenntnisse in der AutoCAD-Software gewinnen
  • Ideale Prüfungsvorbereitung durch Fachseminare am Prüfungsort
  • Kein geballter Prüfungsstress am Lehrgangsende
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77