Anzeige
Zeugnis der Deutschen Hotelakademie

Verpflegungsbetriebswirt (DHA)

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
16 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Der Gemeinschaftsgastronomie kommt in unserer Gesellschaft eine stetig wachsende Bedeutung zu: Die Verpflegung in Kantinen und Mensen nutzen täglich Millionen berufstätiger Erwachsener. Und der bundesweite Trend zur Ganztagsbetreuung in Schulen und Kindertagesstätten sorgt dafür, dass bereits die Allerkleinsten sowie eine steigende Anzahl an Schülerinnen und Schülern ein gemeinsames Mittagessen erhalten. Damit einerseits Qualität und Frische und andererseits faire Preis gewährleistet werden, ist betriebswirtschaftliches und gastronomisches Know-how erforderlich, um trotz hohem Kostendruck wirtschaftlich zu arbeiten. Mit diesem Lehrgang erweitern Sie Ihre beruflichen Erfahrungen aus den Bereichen Ernährung, Speisenzubereitung und Hauswirtschaft gezielt um fachspezifisches betriebswirtschaftliches Know-how und bereiten so Schritt für Schritt Ihren beruflichen Aufstieg vor. Neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen der Gemeinschaftsverpflegung kennen und erhalten branchenspezifische Einblicke in logistische Abläufe.

Hierzu gehören unter anderem die Themenbereiche Controlling, Mitarbeiterführung und das professionelle Qualitätsmanagement. Sie lernen praxisnah mit modernen Lernmaterialien und erarbeiten zu den Themen Management und Organisation jeweils eine Projektstudie. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang sind Sie in der Lage, Projekte sowohl wirtschaftlich als auch fachlich erfolgreich zu managen, ein Team anzuleiten und allen Anforderungen an eine moderne Gastronomie gerecht zu werden.

Berufsbild und Zielgruppe

Mit dieser aufstiegsorientierten Weiterbildung qualifizieren Sie sich für die Übernahme von Führungsaufgaben, zum Beispiel in Firmen- oder Konzernkantinen, in Großküchen des Gesundheits- und Sozialwesens oder auch in kirchlichen Einrichtungen sowie im Beherbergungsgewerbe und der Hotelgastronomie. Aufgrund ihrer Kenntnisse können sich Verpflegungsbetriebswirte oder Verpflegungsbetriebswirtinnen auch mit einem eigenen Betrieb der Gemeinschaftsverpflegung selbstständig machen. Möglichkeiten bieten sich hier vor allem im Catering-Bereich sowie im Menü-Lieferdienst.

Sie möchten sich weiterqualifizieren und verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Beispiel als

  • Koch oder Köchin,
  • Diätassistent/in,
  • Hauswirtschafter/in,
  • Restaurantfachfrau/-mann oder
  • Fachfrau/mann in der Systemgastronomie?

Dann erwerben Sie mit diesem Lehrgang genau die Qualifikation, die Ihre berufliche Karriere voranbringt.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Gemeinschaftsverpflegung - ein Markt im Überblick
  • Grundlagen der BWL
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Finanzierung und Controlling
  • Betriebliche Steuern
  • Personalmanagement in der GV
  • Die Sparten der GV
  • Strategisches Management in der GV
  • Marketing
  • Betriebswirtschaftliches Handeln in der GV
  • Controlling in der GV
  • Branchenspezifisches Recht
  • Organisation in der GV
  • Warenwirtschaft
  • Logistik
  • Qualitätsmanagement
  • Krisenmanagement

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Koch/Köchin, Diätassistent/in oder Hauswirtschafter/in und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in der Gemeinschaftsverpflegung. Ohne branchenspezifische Ausbildung ist eine langjährige, kaufmännisch ausgerichtete Tätigkeit in der GV nachzuzuweisen.

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
16 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10-12 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 8 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
19 Studienhefte, 3 Projektstudien

Seminare/Webinare
Zwei Präsenzblöcke mit insgesamt sechs Tagen in unserem Seminarzentrum in Köln. Zehn ergänzende Webinare zur Vertiefung und Erweiterung des Lernstoffes. Sollten Sie an einem Webinar nicht teilnehmen können, steht Ihnen ein Mitschnitt zur Verfügung. Die Seminar- und Webinarkosten sind in den Studiengebühren enthalten.

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem Zeugnis der Deutschen Hotelakademie bestätigt. Mit der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung, die Sie in Köln, München oder Berlin ablegen können, erwerben Sie die Berufsbezeichnung "Verpflegungsbetriebswirt/in (DHA)".

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Ideale Aufstiegsfortbildung
  • 2 Präsenzseminare
  • 10 Webinare
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77