Anzeige
Certified Program

Visuelle Kompetenzen

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Universität
2 Semester
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Da unsere Arbeit in Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Freizeit international immer stärker durch Bilder Verbreitung findet, werden Visuelle Kompetenzen in Zeiten von Globalisierung und Medienrevolution zu einer Schlüsselqualifikation. Das Certified Program bietet kompakt eine theoretische und praktische Einführung in das weite Spektrum bildbezogenen Wissens aus Kunstgeschichte und Popularkultur, von der Ikone über das Panorama bis zur telematischen Installation. Der Studiengang verbindet das Studium an Originalen - von der mittelalterlichen Illumination zu Film und aktuellen digitalen Bildwelten - mit den wichtigsten kunsthistorischen, natur- und kommunikationswissenschaftlichen Bildtheorien. Fachleute aus dem In- und Ausland wie Martin SCHULZ, Karin BRUNS, Oliver GRAU, Ramón REICHERT, Klaus SACHS-HOMBACH, Gregor LECHNER, Carsten WINTER, u.a. vermitteln die wichtigsten Themen historischer Bildwelten und Einführungen in historische und aktuelle Bildverfahren.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus Unternehmen und Institutionen in Kultur und Wissenschaft, JournalistInnen, Medienfachleute und alle Personen, die sich mit Bildern auseinandersetzen.

Ausbildungsschwerpunkte

Theoretische Grundlagen und Mediengeschichte

  • Einführung in die Bildwissenschaften
  • Visuelle Wahrnehmung
  • Bildphilosophie und bildtheoretische Ansätze
  • Ikonographie und Ikonologie
  • Quellenkunde und Fachliteratur
  • Bildanalyse und -hermeneutik

Medien- und Materialkunde

  • Mediengeschichte und -philosophie
  • Bilderschließung und -dokumentation
  • Produktionstechniken
  • Digitales Bild
  • Bildreproduktion und -ausgabe, Drucktechniken

Bildtypen und -funktionen

  • Typologie der Bilder, Bildgattungen
  • Selektionskriterien und Bildrezeption
  • Bildrechte
  • Bildverwendung in Massenmedien
  • Bild und Gesellschaft

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium, oder
  • ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium, oder
  • eine mindestens zweijährige Ausbildung in einem relevanten Fach und ein Mindestalter von 21 Jahren, oder
  • eine gleichwertige berufliche Qualifikation: mindestens zweijährige Berufserfahrung und ein Mindestalter von 21 Jahren.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 26.500 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893