Bachelor
Medienwissenschaften       studieren
4    
Bachelor-Studiengänge

Medienwissenschaften | Bachelor

Worum geht es in der Studienrichtung Medien?

Die Medienwissenschaft erforscht die Massenmedien sowie alle Bereiche der öffentlichen Kommunikation. Anders als die Kommunikationswissenschaft, die sich auf alle Aspekte menschlicher Kommunikation konzentriert, befasst sich die Medienwissenschaft vor allem mit den Phänomenen der Massenmedien. Sie ist eine sehr interdisziplinäre Forschungsdisziplin, das bedeutet, dass sie mit vielen anderen Forschungsgegenständen zusammenhängt, etwa mit der Kommunikationswissenschaft, der Soziologie, der Psychologie, der Wirtschaftswissenschaft und der Geschichtswissenschaft. Ein wichtiges Forschungsfeld der Medienwissenschaft ist die Medienanalyse, dabei geht es um die Erforschung medialer Inhalte. Die Medientheorie befasst sich vor allem mit der Wirkungsweise von medialen Inhalten und die Mediengeschichte erforscht die historische Entwicklung der verschiedenen Medienformate.

Das Studium Medienwissenschaft

Die Lehrangebote zu dieser Studienrichtung sind zum Teil sehr unterschiedlich. An einigen Hochschulen ist die Medienwissenschaft ein Teilgebiet der Kommunikationswissenschaft, manche Universitäten bieten aber auch einen eigenen Studiengang Medienwissenschaft an. Zu Beginn des Studiums werden vor allem Bereiche wie Mediengeschichte, Film- und Fernsehanalyse sowie Medien- und Kommunikationstheorie behandelt. Danach geht es um Fächer wie Medien und Gesellschaft, digitale Medien, Geschichte des Fernsehens und Medienorganisation. Später können Sie sich meist auf bestimmte Fachbereiche spezialisieren. Wenn Sie sich zum Beispiel für Geschichte interessieren, können Sie Fächer aus dem Bereich Mediengeschichte belegen. Wenn Sie sich eher für das Medium Film interessieren, können Sie sich für Fächer wie Ästhetik des Films entscheiden. Einige Hochschulen bieten zudem Schwerpunkte wie Medienrecht, Medienpsychologie oder Medienpädagogik an.

Nach dem Studium (Medien)

Absolventen der Medienwissenschaft arbeiten meist für Medienunternehmen wie Tageszeitungen oder Radiosender. Häufig sind sie dort als Journalisten tätig, manche übernehmen aber auch Aufgaben als Techniker oder Projektleiter. Viele Medienwissenschaftler arbeiten auch für Verlage oder Werbeagenturen, einige sind im Bereich Markt- und Meinungsforschung tätig. Absolventen, die sich auf den Bereich Film spezialisiert haben, arbeiten später meist bei Film- und Videoherstellern, wo sie aktiv an der Gestaltung von Filmen und Serien beteiligt sind. Einige Medienwissenschaftler spezialisieren sich während ihres Studiums auf die Medieninformatik und sind später in der IT-Branche oder für Softwarehersteller tätig. Einige Absolventen bleiben auch nach ihrem Studium an der Universität und entscheiden sich für eine Karriere im Forschungsbereich.

Der Studienwahltest

Sind Sie sicher, dass das Studium Medienwissenschaften das Richtige für Sie ist? Unser Studienwahltest   hilft Ihnen bei Ihrer Entscheidung!

Bachelor Medienwissenschaften studieren in Deutschland

Medienwissenschaften Studium Deutschland (4 Studiengänge)

Alle Studienorte in den Bundesländern


Medienwissenschaften Studium Niedersachsen (2 Studiengänge) - studieren in Niedersachsen

Medienwissenschaften Studium Nordrhein-Westfalen (2 Studiengänge) - studieren in Nordrhein-Westfalen

Alle Studienorte in Deutschland


Medienwissenschaften Studium Braunschweig (2 Studiengänge) - studieren in Niedersachsen

Medienwissenschaften Studium Paderborn (2 Studiengänge) - studieren in Nordrhein-Westfalen

Verwandte Fachrichtungen