Duales Studium Energietechnik 31 Studiengänge

      Duales Studium Energietechnik 31 Studiengänge

      DE
      Deutschland
      31 Studiengänge
      AT
      Österreich
      0 Studiengänge
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      0 Fernstudiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      toc
      academic_cap

      Aufbau und Inhalt des dualen Studiums Energietechnik

      Typischerweise wird das duale Studium Energietechnik in mehrere Kompetenzschwerpunkte gegliedert. Dazu zählen einerseits die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen, das technikbezogene Basiswissen, Energietechnik (sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Anwendungsfelder) sowie nicht-technische Inhalte wie etwa Englisch, Projektmanagement, Energierecht oder wirtschaftliche Aspekte (Grundlagen der BWL, Unternehmensführung, Struktur des Energiemarkts). Zu den naturwissenschaftlichen Inhalten des dualen Studiums Energietechnik zählen etwa Physik (Mechanik, Wärme- und Strömungstechnik, Technische Thermodynamik), Allgemeine Chemie oder die Grundlagen der Energie- und Stoffumwandlung.

      Zu den ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkten des dualen Studiums Energietechnik zählen Kompetenzbereiche wie Elektromaschinen, Konstruktionslehre, Energieprozesstechnik, Kraftwerkslehre und Verfahrenstechnik (einschließlich rechnergestützter Simulationen) oder die Steuerung komplexer Anlagen und Systeme. Zu den Fall-Vertiefungen zählen die Regenerativen Energien, Energieanlagen und Infrastrukturen sowie die Gebäudetechnik. Die Technik- und Analysekompetenz der AbsolventInnen soll also das gesamte Spektrum von der Energieerzeugung, über die Verteilung und Bereitstellung in intelligenten Netzen bis hin zum Endabnehmer abdecken.

      Studiengänge

      DE
      Deutschland
      31 Studiengänge
      AT
      Österreich
      0 Studiengänge
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      0 Fernstudiengänge
      Suche verfeinern
        Auswahl zurücksetzen
        Anzeige

        Gebäude- und Energietechnik

        Fachhochschule Erfurt

        Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit, dual)

        Elektrische Energiesysteme dual (KIA)

        Hochschule Zittau/Görlitz

        Bachelor of Engineering oder Diplom-Ingenieur/­-in (FH) | 7 oder 8 Semester (dual, ausbildungsintegrierend)
        DE  Zittau

        Elektrotechnik - Elektrische Energietechnik

        Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

        Bachelor of Engineering | 6 Semester (dual)
        DE  Mannheim

        Elektrotechnik - Energie- und Umwelttechnik

        Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

        Bachelor of Engineering | 6 Semester (dual)
        DE  Mannheim

        Elektrotechnik - Energie- und Umwelttechnik

        Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg

        Bachelor of Engineering | 6 Semester (dual)
        DE  Friedrichshafen

        Energie- und Gebäudetechnik

        Hochschule München

        Bachelor of Engineering | 7 Semester / 9 Semester (Vollzeit, dual)
        DE  München

        Energie- und Gebäudetechnik

        Technische Hochschule Köln

        Bachelor of Engineering | 7 oder 9 Semester (Vollzeit, dual)
        DE  Köln

        Energie- und Gebäudetechnik

        Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

        Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit, dual)
        DE  Nürnberg

        Energie- und Gebäudetechnologie

        Technische Hochschule Rosenheim

        Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit, dual)
        DE  Rosenheim

        Energie- und Umwelttechnik

        Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

        Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit, dual)
        DE  Kempten
        test

        Ist dieses Studium das Richtige für mich?

        Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Energietechnik das richtige Studium für dich ist.

        briefcase

        Berufsaussichten nach dem dualen Studium Energietechnik

        AbsolventInnen des dualen Studiums Energietechnik werden in Unternehmen und Ingenieurbüros im Bereich Energietechnik und Anlagenplanung tätig. Aber auch Energieversorger, die Automobil- und Zulieferindustrie, die Elektro- und Chemieindustrie, öffentliche Institutionen, Maschinen- und Anlagenbauunternehmen sowie Firmen mit hohem Energieverbrauch zählen zu den potenziellen Arbeitgebern für AbsolventInnen des dualen Studiums Energietechnik. Die Aufgabenfelder von Energietechnikern und -technikerInnen umfassen, neben Forschung und Entwicklung, die Planung und Projektierung von Neu- und Umbauten energietechnischer und verfahrenstechnischer Anlagen, die Prozessoptimierung zur Energiekostensenkung, die technische Koordination fachübergreifender Aufgaben sowie der Betrieb von Energieanlagen. Darüber hinaus werden AbsolventInnen des dualen Studiums Energietechnik auch in der Beratung und dem Vertrieb tätig und übernehmen Projektleitungsaufgaben nicht nur im Energiebereich.