Duales Studium Haushaltswissenschaften 1 Studiengang in Deutschland

Duales Studium Haushaltswissenschaften 1 Studiengang in Deutschland

Inhaltsverzeichnis

toc
academic_cap

Aufbau und Inhalt des dualen Studiums Haushaltswissenschaften

Im Zentrum des dualen Studiums Haushaltswissenschaften stehen Lebensmittel und VerbraucherInnen. Meist gliedert sich das duale Studium Haushaltswissenschaften in die Bereiche Hygiene, Sicherheit, Produktionsmanagement und Qualitätssicherung. Außerdem untersucht das Fach die Wechselwirkungen zwischen Ernährung und Gesundheit. Die Studieneingangsphase vermittelt die Grundlagen der Chemie, der Biologie und die wichtigsten Fragen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Es wird aber auch die Rolle von Familie und Gesellschaft in Fragen der Ernährungsgewohnheiten und der Lebensmittelproduktion analysiert.

Von zentraler Bedeutung sind dabei Kompetenzen in Mathematik und im methodischen Know-How der Datengewinnung und der Datenanalyse: Dazu zählt die Empirische Sozialforschung ebenso wie die Statistik. Spätere Phasen erlauben Vertiefungen zum Beispiel in die Biochemie oder in die Marktanalyse: Gerade die Erforschung der politischen Kräfte und Dynamiken um Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie nimmt oft breiten Raum ein. Zudem macht das duale Studium Haushaltswissenschaften mit den spezifischen Analyse-Instrumenten der Wirtschaftslehre des Haushalts vertraut. Weitere Lehrinhalte sind die Ernährungsphysiologie sowie Lebensmittel pflanzlicher und tierischer Herkunft. Während des dualen Studiums Haushaltswissenschaften sind meist Unternehmens- oder Betriebspraktika vorgesehen.

Studiengänge

DE
Deutschland
1 Studiengang
AT
Österreich
0 Studiengänge
CH
Schweiz
0 Studiengänge
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge
Suche verfeinern
    Auswahl zurücksetzen
    Anzeige

    Ernährung und Versorgungsmanagement

    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

    Bachelor of Science (B. Sc.) | 7 Semester (Vollzeit, dual)
    DE  Weidenbach
    test

    Ist dieses Studium das Richtige für mich?

    Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Haushaltswissenschaften das richtige Studium für dich ist.

    briefcase

    Berufsaussichten nach dem dualen Studium Haushaltswissenschaften

    AbsolventInnen des dualen Studiums Haushaltswissenschaften werden beruflich vor allem als LehrerInnen tätig. Dies zum Beispiel an berufsbildenden Schulen, Berufsfachschulen, Berufsakademien sowie Berufskollegs. Darüber hinaus stellen auch lehrende Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung sowie in Fortbildungs- und Weiterbildungsinstitutionen potenzielle Aufgabengebiete dar. Daneben bestehen für AbsolventInnen des dualen Studiums Haushaltswissenschaften auch Berufsperspektiven in der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen der Lebensmittelindustrie, der Lebensmitteltechnik sowie der Haushaltstechnikindustrie. Auch Tätigkeiten in der selbstständigen Ernährungsberatung, in der Leitung von Kantinen, im Hauswirtschaftsmanagement oder in Verbraucherberatungsstellen kommen für AbsolventInnen des dualen Studiums Haushaltswissenschaften in Frage. Ferner betätigen sich HaushaltswissenschaftlerInnen auch im Wissenschaftsjournalismus sowie im Wissenschaftsmanagement.

    map

    Studienorte

    AT Österreich
    CH Schweiz

    Bundesländer Deutschland

    Studienorte Deutschland