Master-Fernstudium Tourismus studieren 12 Master-Fernstudiengänge

Fernstudium

12 Studiengänge

Das Studium Tourismus | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Tourismus

Im Master-Fernstudium Tourismus können vorhandene Kenntnisse über touristische Märkte sowie über die Prozesse und Strukturen der Tourismuswirtschaft erweitert werden. Die Ausbildung ist im Regelfall interdisziplinär und praxisorientiert gestaltet. Je nach Studiengang werden unterschiedliche Vertiefungsrichtungen angeboten, etwa Hotel- und Hospitality Management, Wellness- und Eventmanagement oder Nachhaltiger Tourismus. Konkrete Inhalte sind dabei unter anderem Tourismusgeschichte, Organisation, Marketing, Public Relations, Finanz-, Personal- und Qualitätsmanagement, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Wirtschaftsinformatik und Recht. Auch Praktika und Fremdsprachen, insbesondere Wirtschaftsenglisch, sind meist Teil des Pflichtprogramms. Als Voraussetzung für die Zulassung zum Master- Fernstudium gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im Bereich des Tourismus, der Wirtschaftswissenschaften oder in einer verwandten Disziplin. Häufig ist auch berufliche Erfahrung nachzuweisen.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Tourismus

Absolventen eines Master-Fernstudiums auf dem Feld des Tourismus qualifizieren sich für leitende Funktionen in allen Bereichen des Hotel- und Gastgewerbes sowie der Freizeit- und Tourismuswirtschaft im In- und Ausland. Zeitliche und örtliche Flexibilität sind dabei ebenso entscheidend wie sprachliche, soziale und kommunikative Kompetenzen. Denkbar sind unter anderem Tätigkeiten bei Touristikkonzernen und Reiseveranstaltern, bei Fluggesellschaften, Kongress- und Messebetreibern oder in der Hotellerie. Behörden sowie nationale und internationale Verbände und Vereine beschäftigen ebenfalls Tourismusexperten. Auch im Journalismus, in der Unternehmensberatung sowie bei Medien- und Verlagshäusern bieten sich berufliche Optionen. Zudem kommt eine Promotion mit anschließender Laufbahn in Forschung, Lehre und Ausbildung in Betracht.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

3 Hochschulen mit 12 Master-Fernstudiengängen

1 101
IUBH Internationale Hochschule - Studienort Bad Honnef General Management mit Spezialisierung Strategisches Hotelmanagement Fernstudium
Studiengang 1/10
1

Tourismus Master-Fernstudiengänge

Master of Business Administration | 5 Semester (berufsbegleitend)
Donau-Universität Krems
Fernstudium

Das fünfsemestrige Fernstudium Tourismus, Wellness- und Veranstaltungsmanagement MBA an der Donau-Universität Krems vermittelt in interdisziplinären Modulen Kenntnisse aus BWL, Management, Sozialkompetenz, Organisation, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Markenmanagement, Recht und Rechnungswesen. Absolventen sind in der Lage Angebote zu konzipieren, die sowohl wirtschaftlich als auch umwelt- und sozialverträglich sind. Mögliche Arbeitsbereiche sind etwa Marketing-Agenturen, Tourismusbetriebe, Reiseveranstalter, Verkehrsbetriebe oder Hotellerie und Gastronomie.

Wo kann ich Tourismus (Master-Fernstudium) studieren?