Master Forstwirtschaft studieren 11 Master-Studiengänge

Deutschland

7 Studiengänge

Österreich

3 Studiengänge

Schweiz

1 Studiengang

Das Studium Forstwirtschaft | Master

Das Master-Studium Forstwirtschaft

Die Forstwirtschaft widmet sich dem planmäßigen, wissenschaftlich und methodisch abgesichertem Wirtschaften mit Wirtschaftswäldern, Naturwäldern und Plantagen. Dabei geht es der Forstwirtschaft in erster Linie um die Erzeugung von Holzrohstoffen für die Papier- und Holzindustrie, aber auch um die Erhaltung intakter Wälder als Schutz- und Erholungsräume. Im Gegensatz zur Forstwissenschaft, die eher auf die ökologischen und allgemein umweltwissenschaftlichen Interaktionen, Prozesse und Strukturen von Wäldern fokussiert, liegt das Hauptaugenmerk der Forstwirtschaft auf die produzierende Nutzung von Wäldern oder waldähnlichen Vegetationseinheiten. Das Master-Studium Forstwirtschaft vermittelt Kenntnisse und Methoden in Waldökologie, Waldinventur, forstliche Biometrie, Forsttechnik, Waldbau, Landschaftsmanagement, Waldmanagement, Plantagenwirtschaft, Agroforestry, Waldnutzungssysteme sowie tropische und internationale Forst- und Waldwirtschaft.

Voraussetzungen für das Master-Studium Forstwirtschaft

Für ein Master-Studium im Bereich Forstwirtschaft ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Forstwirtschaft oder einer äquivalenten Naturwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern verlangen, bieten in der Regel die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters in dem weiterführende Aspekte der Forstwirtschaft gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Forstwirtschaft erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Forstwirtschaft

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Forstwirtschaft werden in erster Linie im Management von Forstbetrieben, von internationalen Forstunternehmen, von nationalen Forstrevieren im Staats-, Körperschafts- oder Privatwald, von international agierenden Konzernen der Holz- und Papierindustrie oder im öffentlichen Forstdienst beruflich tätig. Daneben bieten sich auch Beschäftigungsmöglichkeiten in internationalen und nationalen Unternehmensberatungen, in der Holz verarbeitenden Industrie wie der Möbelindustrie, bei Zertifizierungsgesellschaften, nationalen und internationalen Organisationen mit Bezug zu Wald-, Umwelt- oder Landschafts-Fragestellungen, bei Banken und Versicherungen oder um Umweltschutz tätig. Ferner werden Forstwirtschaftler und Forstwirtschaftlerinnen auch in der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit tätig. Nicht zuletzt bieten sich auch Betätigungsfelder in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen.

8 Hochschulen mit 11 Master-Studiengängen

Alle (11) DEUTSCHLAND (7) ÖSTERREICH (3) SCHWEIZ (1)
1 1 1 21
Georg-August-Universität Göttingen Sustainable Forest and Nature Management Göttingen, Niedersachsen
Studiengang 1/2
1 1 1 31
Universität für Bodenkultur Wien Alpine Naturgefahren / Wildbach- und Lawinenverbauung Wien, Wien
Studiengang 1/3

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

SCHWEIZ

Forstwirtschaft Master-Studium Schweiz (1 Studiengang)

Bundesländer

Forstwirtschaft Master-Studium Bern (1 Studiengang)

Studienorte

Forstwirtschaft Master-Studium Zollikofen (1 Studiengang)

ÖSTERREICH

Forstwirtschaft Master-Studium Österreich (3 Studiengänge)

Bundesländer

Forstwirtschaft Master-Studium Wien (3 Studiengänge)

Studienorte

Forstwirtschaft Master-Studium Wien (Stadt) (3 Studiengänge)