Master Geoinformatik studieren 26 Master-Studiengänge

Deutschland

20 Studiengänge

Österreich

4 Studiengänge

Schweiz

2 Studiengänge

Fernstudium

1 Studiengang

Das Studium Geoinformatik | Master

Das Master-Studium Geoinformatik

Die Geoinformatik, als interdisziplinäres Feld zwischen angewandter Informatik, Geographie und Geowissenschaften, erfasst, modelliert, analysiert, interpretiert und visualisiert ortsbezogene Daten und Informationen. Der wohl wichtigste Anwendungsbereich dieser Disziplin sind Geoinformationssysteme (GIS), die in einer Vielzahl von industriellen, öffentlichen und privaten Fragestellungen eine Schlüsselstellung einnehmen. Eng verwandt ist die Geodäsie, die meist auch Teil der curricularen Ausbildung des Master-Studiums Geoinformatik ist. Weitere typische Fachschwerpunkte liegen in den Bereichen Geodatenmanagement, Vermessung, Kartografie, Photogrammetrie, Fernerkundung, Bildverarbeitung oder Geoinformationssysteme. Das Master-Studium Geoinformatik bietet darüber hinaus Schwerpunkte und Vertiefungsmöglichkeiten in beispielsweise gebirgsmechanisches und tektonisches Modellieren, Modellierung fester und flüssiger Rohstoffe oder Planung und Umsetzung von Geoinformationssystemen.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Geodateninfrastrukturen
  • Räumliche Datenanalyse mit ArcGIS und Python
  • Geodatenerfassung und digitale Photogrammetrie
  • Räumliche und topographische Geodatenanalyse
  • Netzinformationssysteme
  • Numerik und für Geowissenschaftler
  • Web-Geovisualisierung
  • GIS-Anwendungsentwicklung
  • Fernerkundung mit UAVs
  • Kartographische Kommunikation
  • Laserscanning
  • Geomonitoring und Mobile Mapping

Voraussetzungen für das Master-Studium Geoinformatik

Für ein Master-Studium im Bereich Geoinformatik ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Geoinformatik, Geographie, Geowissenschaften oder einer äquivalenten Naturwissenschaft mit Raumbezug von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern verlangen, bieten in der Regel die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters in dem weiterführende Aspekte der Geoinformatik gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Geoinformatik erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Geoinformatik

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Geoinformatik werden beruflich zum Beispiel in der öffentlichen Verwaltung in Behörden der Vermessung, Raumplanung, Umwelt, Agrarwirtschaft oder des Verkehrs, in Ver- und Entsorgungsunternehmen, in Unternehmen des Geomarketings und bei Dienstleistern von Geodateninfrastrukturen, im Verkehrs- und Tourismuswesen, bei Planungsbüros, Soft- und Hardwareherstellern sowie in der Versicherungswirtschaft tätig. Zu den Aufgabengebieten von Geoinformatikern und Geoinformatikerinnen zählt die Lagerstättenerkundung, das Umwelt- und Geomonitoring, der Hochwasserschutz, die Klimaforschung, die Baugrunduntersuchung, die Vorhersage von Katastrophenfällen, der Vertrieb von Software und Datenmodellen sowie die Konzeptionierung, Planung, Entwicklung und Anwendung von Geoinformationssystemen. Nicht zuletzt werden Absolventen und Absolventinnen der Geoinformatik auch in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen tätig.

Anzeige

24 Hochschulen mit 26 Master-Studiengängen

Alle (24) DEUTSCHLAND (18) ÖSTERREICH (4) SCHWEIZ (2)
1 1 1 1 1 1 1 21
Hochschule Mainz Geoinformatik Mainz
Studiengang 1/2
1
weitere Hochschulen anzeigen

Wo kann ich Geoinformatik (Master) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Master-Studium Geoinformatik Deutschland (20 Studiengänge)

Bundesländer

Master-Studium Geoinformatik Baden-Württemberg (3 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik Bayern (2 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik Berlin (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Hessen (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Mecklenburg Vorpommern (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Niedersachsen (3 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik Nordrhein-Westfalen (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Rheinland Pfalz (4 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik Sachsen (2 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik Sachsen-Anhalt (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Thüringen (1 Studiengang)

Studienorte

Master-Studium Geoinformatik Augsburg (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Berlin (Stadt) (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Dessau (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Dresden (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Frankfurt am Main (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Freiberg (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Hannover (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Jena (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Karlsruhe (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Mainz (2 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik München (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Münster (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Neubrandenburg (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Oldenburg (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Osnabrück (1 Studiengang)

Master-Studium Geoinformatik Stuttgart (2 Studiengänge)

Master-Studium Geoinformatik Trier (2 Studiengänge)