Master Lehramt in Deutschland studieren 34 Master-Studiengänge

Deutschland

34 Studiengänge

Österreich

0 Studiengänge

Schweiz

0 Studiengänge

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Lehramt in Deutschland | Master

Das Master-Studium Lehramt in Deutschland

Das schulische Bildungssystem von Deutschland gliedert sich in eine Primarstufe, die Sekundarstufe I und II sowie in Ersatz- und Ergänzungsschulen und den Sonderschulen. Die Sekundarstufe I beinhaltet alle schulischen Formen bis einschließlich der Klasse 10, ausgenommen die berufsbildenden Ausbildungen. Darunter fallen also sowohl die Haupt- und Realschulen wie auch die Gymnasien und Gesamtschulen sowie weitere neuere Schulformen. Die Sekundarstufe II umfasst die Klassen 11 bis 13 bzw. 12 der sowohl allgemeinbildenden Schulformen wie Gymnasien als auch der berufsbildenden Schulen. Daneben bestehen auch Ersatz- und Ergänzungsschulen wie etwa Privatschulen oder auch die sonderpädagogischen Schulen. Grundsätzlich unterscheiden sich die Lehramtsstudiengänge stark nach jeweiligem Bundesland, jedoch besteht die Gemeinsamkeit der universitären Ausbildung für die Sekundarstufe II.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Berufspädagogik
  • Lernen, Entwicklung und Sozialisation
  • Schulsystem und Schulentwicklung
  • Pädagogisch-psychologische Intervention
  • Grundlagen der Fachdidaktik
  • Didaktische Konzeptionen der beruflichen Bildung
  • Psychologie des Lehrens und Lernens
  • Bildungswissenschaften
  • Kommunikation und Interaktion
  • Gestaltung komplexer Lehr- und Lern-Arrangements
  • Schulpraxis und Unterrichtspraxis
  • Professionalisierung im Unterricht

Voraussetzungen für das Master-Studium Lehramt in Deutschland

Für ein Master-Studium im Bereich Lehramt in Deutschland ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in einem Lehramtsstudiengang in Deutschland von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Lehramt in Deutschland erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Lehramt in Deutschland

Absolventen und Absolventinnen eines Master-Studiums für das Lehramt in Deutschland werden in aller erster Linie als Lehrer und Lehrerinnen tätig. Dabei können Absolventen und Absolventinnen je nach gewählter Schulstufe in etwa der Primarstufe, der Sekundarstufe I, dem berufsbildenden Zweig oder dem allgemeinbildenden Zweig der Sekundarstufe II tätig werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Tätigkeit in heil- und sonderpädagogischen Schulformen, sofern dieser Bildungszweig zentraler Bestandteil der curricularen Ausbildung war. Neben der beruflichen Tätigkeit in Schulen besteht auch die Möglichkeit in der Erwachsenenbildung tätig zu werden. Ferner kommt für Absolventen und Absolventinnen eines Master-Studiums des Lehramtes in Deutschland auch die Möglichkeit einer Promotion und anschließender Tätigkeit in Forschung und Lehre an Fachhochschulen und Universitäten infrage.

Anzeige

12 Hochschulen mit 34 Master-Studiengängen

Alle (12) DEUTSCHLAND (12) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (0)

Wo kann ich Lehramt in Deutschland (Master) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ