Master Metallurgie / Eisenhüttenwesen 2 Studiengänge

      Master Metallurgie / Eisenhüttenwesen 2 Studiengänge

      Deutschland
      1 Studiengang
      Österreich
      1 Studiengang
      Schweiz
      0 Studiengänge
      Fernstudium
      0 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Typische Lehrveranstaltungen

      Berufsaussichten nach dem Master-Studium Metallurgie / Eisenhüttenwesen

      Metallurgen und Metallurginnen finden in Unternehmen der Metall erzeugenden und verarbeitenden Industrie, des Anlagenbaus, in Gießereien, Umformbetrieben, Härtereien, Oberflächenveredelungsbetrieben, der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie Zuliefererbetrieben, in Unternehmen des Maschinenbaus, des Hoch- und Tiefbaus, in technischen Lehranstalten, Prüfeinrichtungen und Ingenieurbüros potenzielle Arbeitgeber. Zu den Aufgabengebieten von Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Metallurgie zählt die Planung, Produktion, Projektierung und Abwicklung des Anlagenbaus von metallurgischen Produktionsanlagen, die Logistik, der technische Vertrieb, die Beratung, das technische Marketing sowie das Monitoring und die Qualitätssicherung. Ingenieure und Ingenieurinnen der Metallurgie werden darüber hinaus auch in Forschung und Lehre an Universitäten, Fachhochschulen sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen beruflich tätig.