Regionalplanung Master studieren 1 Master-Studiengang in Genf

Sie wollen Regionalplanung in Genf studieren?

Unten stehender Regionalplanung Master Studiengang wird in Genf angeboten:

Master Regionalplanung (Fachrichtung) | Die Regionalplanung befasst sich mit der landschaftlichen, ökonomischen und soziologischen Planung und Strukturierung von geografischem Raum auf der Regionalebene. Ihre wichtigsten Ziele sind dabei die Vermittlung zwischen Landesplanung und kommunaler Entwicklung sowie die nachhaltige Regionalentwicklung. Minimale Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor-Abschluss in Regionalentwicklung oder einer äquivalenten Ingenieurwissenschaft mit Raumbezug. Regionalplaner und Regionalplanerinnen werden beruflich vor allem in der Verwaltung und dem öffentlichen Dienst, aber auch in Ingenieur- und Architekturbüros beruflich tätig. | Ausführliche Informationen zur Fachrichtung Regionalplanung
Genf | Mit rund 200.000 Einwohnern ist Genf die zweitgrößte Stadt der Schweiz und Hauptort des gleichnamigen Kantons im äußersten Südwesten des Landes. Zahlreiche internationale Organisationen wie die UNO haben hier ihren Sitz, zudem gilt die Stadt als bedeutender Finanzplatz. Private Unterkünfte sind in der Regel sehr kostspielig, Studentenwohnheime bieten eine preiswertere Alternative. Am Wochenende locken der Genfer See, das Juragebirge und das französische Département Haute-Savoie mit seinen Skigebieten und Wanderrouten.
Anzeige

Master-Studiengänge

Master of Science | 4 Semester (max. 6 Semester) (Vollzeit)
Universität Genf
Genf

Noch nicht den richtigen Studiengang gefunden?

Weitere Regionalplanung Master-Studiengänge werden auch in folgenden Orten in der Schweiz angeboten:

Master-Studium Regionalplanung Genf (Stadt) (1 Studiengang)

Master-Studium Regionalplanung Luzern (Stadt) (1 Studiengang)