Regionalwissenschaften Master studieren 1 Master-Studiengang in Innsbruck

Sie wollen Regionalwissenschaften in Innsbruck studieren?

Unten stehender Regionalwissenschaften Master Studiengang wird in Innsbruck angeboten:

Master Regionalwissenschaften (Fachrichtung) |
Die Regionalwissenschaften befassen sich mit gesellschaftlichen, kulturellen, historischen Aspekten spezifischer Regionen der Welt als auch mit der dort vorherrschenden Sprache bzw. Sprachen und ihrer Literatur. Teilweise ist auch die tagesaktuelle Politik der untersuchten Region Teil der curricularen Ausbildung. Minimale Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor-Abschluss in Regionalwissenschaften oder äquivalenten Geistes-, Kultur-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften. Absolventen und Absolventinnen werden beispielsweise in der Entwicklungszusammenarbeit, im Dokumentationswesen oder in der Politik- und Wirtschaftsberatung beruflich tätig. | Ausführliche Informationen zur Fachrichtung Regionalwissenschaften
Innsbruck |
Mit 122.000 Einwohnern ist Innsbruck die Landeshauptstadt von Tirol. Für Studierende werden günstige Heimplätze angeboten, die Mietpreise für privaten Wohnraum liegen über dem Durchschnitt. Dom, Hofburg und die Altstadt mit dem Goldenen Dachl lohnen eine Besichtigung, von der Schanze am Bergisel hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt. München und Salzburg sind mit der Bahn in weniger als zwei Stunden erreichbar, Südtirol über den Brenner in rund 40 Minuten.
Anzeige

Master-Studiengänge

Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Universität Innsbruck
Innsbruck

Noch nicht den richtigen Studiengang gefunden?

Weitere Regionalwissenschaften Master-Studiengänge werden auch in folgenden Orten in Österreich angeboten:

Master-Studium Regionalwissenschaften Klagenfurt (1 Studiengang)

Master-Studium Regionalwissenschaften Wien (Stadt) (8 Studiengänge)