Vermessungswesen (Geodäsie) Master studieren 2 Master-Studiengänge in Dresden

Sie wollen Vermessungswesen (Geodäsie) in Dresden studieren?

Unten stehende 2 Vermessungswesen (Geodäsie) Master Studiengänge werden in Dresden angeboten:

Master Vermessungswesen (Geodäsie) (Fachrichtung) | Die Geodäsie, oder das Vermessungswesen, betreibt die Messung und Abbildung der Erdoberfläche. Dazu muss die Geometrie der Erde bestimmt werden, der sogenannte Geoid, das Schwerefeld der Erde sowie ihre Orientierung im Weltraum. Minimale Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor-Abschluss in Vermessungswesen und Geodäsie oder einer äquivalenten Ingenieur- oder Naturwissenschaft. Absolventen und Absolventinnen arbeiten beispielsweise in der Stadt-, Regional-, Landes- oder Landschaftsplanung, im Tourismus oder in Unternehmen der Wasser- und Energieversorgung. | Ausführliche Informationen zur Fachrichtung Vermessungswesen (Geodäsie)
Dresden | Dresden ist mit 525.000 Einwohnern die Landeshauptstadt und größte Stadt des Freistaats Sachsen. Vom Studentenwerk Dresden werden Wohnheimplätze vergeben, die Mietpreise für private Unterkünfte liegen im Mittelfeld. In der vielbesuchten Kunst- und Kulturstadt findet man neben Kinos, Theatern und Kabaretts dutzende Museen und Galerien. Die Wahrzeichen Zwinger, Semperoper und Frauenkirche sollten bei einer Besichtigung nicht fehlen. Berlin ist nur zwei Zugstunden entfernt, auch Leipzig oder Prag befinden sich in Reichweite.
Anzeige

Master-Studiengänge

Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Technische Universität Dresden
Dresden
Master of Science | 4 oder 8 Semester (Vollzeit oder Teilzeit)
Technische Universität Dresden
Dresden