Anzeige
Master of Science

Angewandte Informatik

Informationsmaterial anfordern
Master
Fachhochschule
3 Semester
Vollzeit

Das Master-Studium

Angewandte Informatik ist ein Fachgebiet mit Zukunft: Fast alle Bereiche des täglichen und beruflichen Lebens werden durch die digitale Revolution verändert. Die Angewandte Informatik gestaltet diese Veränderungen praxisnah mit Methoden, Techniken und Verfahren der Informationsverarbeitung in konkreten Anwendungsbereichen. An dieser Schnittstelle von Informatik und Fachgebiet bewerten, planen, realisieren und koordinieren unsere Absolventen nach dem Abschluss komplexe Projekte.

Der anwendungsorientierte Masterstudiengang Angewandte Informatik baut konsekutiv auf dem gleichnamigen 7-semestrigen Bachelorstudiengang auf und führt zu einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss.

Karriere/Berufsfelder

Das Studium befähigt je nach gewählter Profillinie zu Tätigkeiten in folgenden Berufsfeldern:

  • Systemanalyse, -planung und -entwicklung betriebswirtschaftlicher, multimedialer oder technischer Anwendungen
  • Entwurf, Implementierung und Betrieb von integrierten IT-Systemen
  • Datenbank-, System- und Netzwerkadministration
  • Management von komplexen Softwareprojekten
  • DV-Koordination, Beratung, Schulung, Consulting

Studieninhalte

Ziel des Studiums ist zum einen die Erweiterung der im Bachelorstudiengang erworbenen Grundkenntnisse (Algorithmen, Mathematik, Technologien, Programmierung) und die weitere Vertiefung in einem speziellen Themenbereich. Zum anderen soll die Fähigkeit, komplexe Anforderungen strukturiert analysieren, geeignete Lösungsansätze vorschlagen, die Umsetzung planen und mit modernen Managementmethoden koordinieren zu können, vermittelt werden.

Studienaufbau

Über vordefinierte Profillinien, in denen sich die Studierenden neigungsorientiert in verschiedenen Anwendungsgebieten spezialisieren können, wird den wichtigsten Trends der Informationstechnologie in konkreten Anwendungsgebieten Rechnung getragen.

  • Intelligente vernetzte Systeme
  • Web Engineering und Interactive Media
  • Enterprise und Mobile Computing

Voraussetzungen

  • ein erster Hochschulabschluss oder Abschluss einer staatlich (anerkannten) Berufsakademie auf dem Gebiet der Informatik mit mindestens 210 Kreditpunkten oder
  • eine mindestens dreijährige einschlägige berufliche Praxis auf dem Gebiet der Informatik nach einem ersten Hochschulabschluss oder Abschluss einer staatlich (anerkannten) Berufsakademie in einem MINT-Studiengang mit mindestens 210 Kreditpunkten.

Fehlende 30 Kreditpunkte aus dem Bachelorstudiengang können studienbegleitend erworben werden.

Bewerbung/Zulassung

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Beginn: Sommersemester oder Wintersemester

Numerus Clausus: Nein

Immatrikulationszeitraum: 01.02. - 15.03. / 15.05. - 15.09

Video

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Erfurt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Der Titel "University of Applied Sciences" (Universität der angewandten Wissenschaften) macht international deutlich, wofür auch die Fachhochschule Erfurt steht: Die Verbindung von wissenschaftlicher Ausbildung und praxisorientierten Anwendungen. Die neuen Studienangebote Bachelor und Master garantieren ein effektives, straffes Studium, das den schnellen Weg in die berufliche Praxis ermöglicht und zugleich die Möglichkeiten weiterer akademischer Bildung eröffnet.

Die Fachhochschule Erfurt wurde am 01.10.1991 gegründet. Heute ist sie eine etablierte, moderne und praxisorientierte Hochschule mit einem guten Ruf und einem modernen Leitbild. Vordere Plätze in nationalen Rankings (bspw. zur Einhaltung der Regelstudienzeit) die zahlreichen fruchtbaren Kontakte zur Wirtschaft, die intensive Vernetzung in Stadt und Region sowie eine wachsende internationale Ausstrahlung unterstreichen dies. Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten regionalen und kommunalen Unternehmen, Institutionen sowie Einrichtungen.

Alle ProfessorInnen und Beschäftigten der Fachhochschule Erfurt arbeiten engagiert daran, den guten Ruf weiter auszubauen. Bereits jetzt kommt eine große Anzahl der Studierenden von außerhalb Thüringens. Mit der Etablierung neuer und innovativer sowie der flexiblen Fortentwicklung traditioneller Studiengänge reagiert die Hochschule auf die immer schneller wechselnden Erfordernisse an eine moderne, praxisorientierte und zeitgemäße Ausbildung der Studierenden. So ist die Fachhochschule Erfurt gleichzeitig eine Hochschule mit Tradition und mit Zukunft.

Kontakt

Fachhochschule Erfurt

Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Deutschland

E-Mail: beratung@fh-erfurt.de
Tel.: 0361 6700-834