Anzeige
Certificate of Advanced Studies
Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
20 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

In Japan gilt «Shinrin-yoku», übersetzt Waldbaden, als Medizin und ist fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. In Europa entwickelte sich das Waldbaden zur sogenannten Waldtherapie. Die positiven Wirkungen von Wald und Landschaft auf Psyche und Körper sind mittlerweile wissenschaftlich erwiesen. Der CAS Wald, Landschaft & Gesundheit zeigt Ihnen die gesundheitspsychologischen und  waldökologischen Hintergründe auf und legt dar, wie Sie diese gesundheitsfördernd im eigenen Berufsumfeld nutzen können. Die Weiterbildung eröffnet die Möglichkeit, rehabilitativ tätig zu werden und die erworbenen Techniken präventiv oder im sozialen Bereich anzubieten. Diese Weiterbildung ist gemäss den Registrierungsrichtlinien für Gartentherapeuten nach IGGT (Internationale Gesellschaft Gartentherapie) anerkannt.

Zielpublikum und Ziele

Ein Weiterbildungsangebot für Fachkräfte die in einem Gesundheitsberuf, in der «Grünen» Branche oder in einem sozialen Beruf tätigen wie z.B. Ergo-, Physio- oder Psychotherapie, Pflege, Psychologie, Medizin, Forst-, Wald-, Agrar-, Umweltwissenschaften, Biologie, soziale Arbeit, Pädagogik, Sozialpädagogik, Heilpädagogik.

Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs «Wald, Landschaft & Gesundheit» sind Sie in der Lage

  • Achtsamkeitsübungen und weitere gesundheitsfördernde Methoden in Wald und Landschaft zielorientiert zu planen, sie im eigenen Berufsfeld fachgerecht umzusetzen, zu evaluieren und zu etablieren;
  • Anforderungskriterien an Therapiewälder und Gesundheitspfade zu berücksichtigen;
  • praktische Tätigkeiten aus Forstwirtschaft und Naturschutz gesundheitsfördernd anzuwenden;
  • Pflanzen und Tiere als Medium klientenzentriert und saisongerecht einzusetzen;
  • die Wirkung von Wald und Landschaft wissenschaftlich zu begründen.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1 – Grundlagen: Einführung in die Wald- und Landschaftstherapie

  • Gesundheits- und Krankheitsmodelle, Definitionen, internationale Netzwerke
  • Wald als Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen
  • Grundlagen der Psychologie und Medizin
  • Grundlagen der Forstwirtschaft und des Landschaftsschutzes
  • Kommunikation

Modul 2 – Aufbau: Vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse in Wald, Landschaft und Gesundheit

  • Waldtherapeutische Interventionen und Methoden
  • Lebensräume in der Landschaftstherapie (Berge, Gewässer, Moore)
  • Praktische Tätigkeiten in Wald und Landschaft
  • Gesundheitspfade
  • Gesundheitsfördernde Wirkungen von Wald und Landschaft

Modul 3 – CAS-Abschlussarbeit
Spezifische Kenntnisse und betreute fachliche Vertiefung im Themenbereich der gewählten Abschlussarbeit zu einer aktuellen Fragestellung

  • Therapiewälder
  • Berufsfeld Wald- / Landschaftstherapeut/-in sowie Achtsamkeitstrainer/-in Wald/Landschaft
  • Gesundheitsfördernde Interaktionen im sozialen Umfeld
  • Wald-Coaching
  • Einführung in die Abschlussarbeit

Zulassung

Zertifikatslehrgänge, Diplomlehrgänge sowie Masterstudiengänge richten sich an Personen, die über den Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule (Universität, Fachhochschule) verfügen. Fachkräfte mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz können zugelassen werden. Die Studienleitung prüft eine mögliche Aufnahme. Personen ohne Hochschulabschluss empfehlen wir die Teilnahme am Kurs «Wissenschaftsbasiertes Arbeiten», bevor sie mit der CAS-Abschlussarbeit beginnen. Sie erhalten dadurch die nötigen Kompetenzen im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten.

Kosten:
CHF 7'000.00

Bemerkung zu den Kosten: 
Im Kursgeld inbegriffen sind Unterlagen (USB-Stick), Unterrichts- und Prüfungskosten. Rechnen Sie mit zusätzlichen Kosten für individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft, Literatur und Auslagen für die Abschlussarbeit.

Methodik

Diese Weiterbildung umfasst verschiedene Lernformate wie Inputreferate, vertiefende Diskussionen mit Fachleuten und in der Gruppe, praxisorientierte Fallbeispiele, Präsentationen, Hospitationen und Exkursionen. Planen Sie genügend Zeit für die Vertiefung der Lerninhalte im Selbststudium ein.

Unterricht

Der Zertifikatslehrgang dauert rund 12 Monate (inkl. Leistungsnachweis). Die 20 Präsenztage fallen meist auf Freitag und Samstag. Dieser Aufbau ermöglicht es Ihnen, die Weiterbildung berufsbegleitend zu besuchen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die ZHAW ist einer der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Am Departement Life Sciences und Facility Management werden sieben Bachelor- und vier Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsprogramm angeboten.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14, Postfach
8820 Wädenswil
Schweiz

E-Mail: weiterbildung.lsfm@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 50 00