Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
6 Semester
Vollzeit
CHF 720.-

Das Bachelor-Studium

Die Chemikerinnen und Chemiker befassen sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. Sie entwickeln, synthetisieren und analysieren verschiedenste Substanzen und sorgen dafür, dass diese wirtschaftlich, sicher und umweltschonend produziert und entsorgt werden können. In der Chemie dreht sich alles um Moleküle. Sie übernehmen als Bausteine des Lebens eine wichtige Rolle im Organismus und begegnen uns im Alltag als Substanzen wie z.B. Materialien wie Kunststoffe oder Baustoffe, Wirkstoffe in Kosmetika und Pharmaka. Die Chemie hält vielseitige Herausforderungen für Sie bereit: Vom Umgang mit grossen Stoffmengen in der Produktion bis zur Suche nach Spuren als Forensiker. Das Chemie Studium vermittelt eine breite theoretische und praktische Ausbildung in Chemie, Biowissenschaften und Chemie-Ingenieurtechnik mit Mathematik und Physik als Grundlage und den zwei Vertiefungsrichtungen Chemie und Biologische Chemie.

Im Studium legen wir neben den fachspezifischen und allgemein bildenden Inhalten auch Wert auf selbständiges Arbeiten, Kreativität, Teamfähigkeit, Kommunikation und ganzheitliches Denken. Dies wird durch Ihre Mitarbeit in Projekten und Forschungsaufträgen aus der Industrie aktiv gefördert. In der von Ihnen gewählten Vertiefungsrichtung, Chemie oder Biologische Chemie, können Sie gezielt Ihre Interessen weiterverfolgen und auf eine spätere berufliche Laufbahn ausrichten.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Bachelorstudium an der ZHAW führt zur Berufsbefähigung und eröffnet Ihnen dank der praxisorientierten Ausbildung vielfältige Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In Grossunternehmen sind Chemiker und Chemikerinnen (BSc) oft als Spezialisten in einem Fachgebiet der Chemie tätig. Mit einer der beiden Vertiefungen und Ihrer Bachelorarbeit können Sie sich gezielt auf diese Spezialisierungen vorbereiten. In Klein- und Mittelunternehmen (KMU) werden Sie eher breitere Fachgebiete abdecken und Aufgaben in der Projekt-, Betriebs- oder Produktionsleitung übernehmen. Auch staatliche Laboratorien, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Energie-, Umwelt- und Ingenieurbüros können zu Ihren künftigen Arbeitgebern zählen.

Nach Ihrem Studium sind Sie tätig in der …

  • Entwicklung von Synthesen, Prozessen und Materialien
  • Methodenentwicklung und Durchführung von Analysen
  • Aufbau und Anwendung von Mess- und Sensortechnik
  • Projekt-, Betriebs- und Produktionsleitung
  • Konzeption und Umsetzung von Verfahrens- und Umwelttechnik
  • Prozesskontrolle, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement
  • Arbeitssicherheit, Risikoanalysen und Risikomanagement
  • Technischer Ein- und Verkauf
  • Beratung und Schulung von Mitarbeitern und Kunden

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. und 2. Semester: Grundstudium

  • Allgemeine Chemie
  • Biologie
  • Informatik
  • Mathematik
  • Physik
  • Organische Chemie
  • Mikro- und Zellbiologie
  • Analytische Chemie
  • Kultur, Gesellschaft, Sprache
  • Englisch
  • Analytische Chemie

3. und 4. Semester: Fachstudium

  • Chemie-Informatik
  • Anorganische Chemie
  • Biochemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Mikro- und Zellbiologie
  • Molekulare Genetik
  • Analytische Chemie
  • Chemieingenieurtechnik
  • Modellbildung & Simulation
  • Prozess- und Verfahrenstechnik
  • Bioprozesstechnik
  • Industrielle Chemie
  • Kommunikation & Präsentation
  • Personalführung
  • Englisch

5. und 6. Semester: Vertiefungsstudium

  • Bioanorganische Chemie
  • Biochemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Bioanalytik
  • Qualitätsmanagement in Life Sciences
  • Chemieingenieurtechnik
  • Mess- und Regeltechnik
  • Ökologie für Chemiker
  • Bioprozesstechnik
  • Industrielle Chemie
  • Bioverfahrenstechnik
  • Vertiefungspraktikum
  • Bachelorarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Das Studium ist multidisziplinär, entsprechend verschiedenartig können die Vorbildungen der Eintretenden sein.

  • Personen mit einer Berufsmaturität und einer Berufslehre in einem der folgenden fachbezogenen Lehrberufe können das Studium direkt aufnehmen:
    • Laborant/in EFZ Fachrichtungen:
    • Chemie
    • Biologie
    • Farben und Lacke
    • Physik
    • Textil
    • Chemie- und Pharmatechnologe/login EFZ (Chemikant/in)
  • Personen mit einer Berufsmaturität und einer fachfremden Berufslehre benötigen zusätzlich Arbeitswelterfahrung in einem der Studienrichtung verwandten Berufsfeld. Allgemeine berufliche Erfahrung wird angerechnet, so dass je nach Lehrberuf noch eine sechs- bis zwölfmonatige Arbeitswelterfahrung absolviert werden muss.
  • Personen mit einer gymnasialen Maturität oder einer Fachmaturität benötigen Berufserfahrung in der Studienrichtung in Form einer einjährigen Arbeitswelterfahrung.

Die Anerkennung von bereits erworbener Berufspraxis oder absolvierten Praktika erfolgt «sur dossier» durch die Studiengangleitung. Informationen über weitere Zulassungsmöglichkeiten und den für Sie massgeschneiderten Einstieg ins Studium (z.B. ausländische Diplome) erhalten Sie von der Studiengangleitung.

Das bringen Sie mit:

  • Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen.
  • Neugierde und Freude am Experimentieren.
  • Motivation, sich mit neuen Fragestellungen auseinanderzusetzen.
  • Kreativität beim Verbinden von Theorie und Praxis.
  • Erfüllte Zulassungsbedingungen

Studienbeginn: Anfang September

Studiengebühr: CHF 720.00 pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unter dem Dach der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften sind acht Departemente zusammengefasst. Mit rund 11 500 Studierenden in 26 Bachelor- und 14 Masterstudiengängen sowie jährlich über 6000 Teilnehmenden in der Weiterbildung ist die ZHAW eine der führenden Schweizer Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Alle Standorte der ZHAW – Wädenswil, Winterthur und Zürich – befinden sich innerhalb der wirtschaftlich starken Greater Zurich Area, sind Studien- und Arbeitsorte mit hoher Lebensqualität und durch öffentliche Verkehrsmittel bestens erschlossen.

Das Departement Life Sciences und Facility Management befindet sich in Wädenswil am linken Zürichseeufer. Hier wird in den Bereichen Umwelt, Ernährung/Lebensmittel, Gesundheit und Gesellschaft gelehrt und geforscht. Das Aus- und Weiterbildungsangebot umfasst fünf Bachelor-Studiengänge (Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Facility Management, Umweltingenieurwesen), zwei Master-Studiengänge (Life Sciences, Facility Management) und ein breites Weiterbildungsprogramm. Zurzeit sind rund 1500 Studierende in Wädenswil immatrikuliert.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14, Postfach
8820 Wädenswil
Schweiz

E-Mail: studiensekretariat.lsfm@zhaw.ch
Tel.: +41 (0) 58 934 59 61