Anzeige
Master of Business Administration

Digital- und Medienmanagement (Vollzeit)

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
8 Trimester
Vollzeit
€25.000

Das Master-Studium

Digital- und Medienmanagerinnen und -manager arbeiten nach ihrem Abschluss z.B. als Client Partner bei Facebook, als Publishing Manager bei Gruner+Jahr, als Performance Strategist bei Google, Produktionsmanagerin bei der RTL Mediengruppe oder als Strategic Partnership Manager bei Airbnb in San Francisco. Hierfür sind Managementkenntnisse aus der klassischen BWL ebenso wichtig wie spezifisches Medien- und Branchenwissen und Leadership Skills. Genau das vermittelt der MBA in Digital- und Medienmanagement.

„Als wir 2003 die HMS gegründet haben, hatten wir die Vision für eine Masterausbildung, die Leidenschaft für traditionelle und digitale Medien mit knallharten BWL-Inhalten verbindet. Über 15 Jahre später kann ich mich in das Foyer fast jedes Medienunternehmens in Deutschland stellen und treffe auf Absolventinnen und Absolventen, die ihren Weg gemacht haben und ihrer Schule und ihrem Netzwerk tief verbunden sind. Ich will nicht kitschig klingen, aber das macht mich stolz. Und glücklich.“ 
Prof. Dr. Armin Rott
(Wissenschaftlicher Leiter der HMS und Leiter des Fachbereichs Medienmanagement)

Berufsbild und Karrierechancen

Die Karrierewege unserer Absolventinnen und Absolventen sind so vielfältig wie ihre Persönlichkeiten, Talente, Erststudiengänge und Berufe. Sie alle haben sich mit unserem MBA-Programm erfolgreich in Position gebracht, um in der Medienbranche an- und weiterzukommen. Heute sitzen sie in allen Schaltstellen und Teilbereichen der Digital- und Medienbranche und gestalten die Zukunft dieser attraktiven Industrie.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das intensive Vollzeit-Programm mit einer gezielten Kombination aus Theorie und Praxis berücksichtigt alle Aspekte für angehende Medienmanagerinnen und -manager, die zukünftig in einem dynamischen Umfeld und unter nicht immer vorhersagbaren Rahmenbedingungen innovationsstark und strategisch sicher agieren müssen. Es vermittelt betriebswirtschaftliches Know-how und wichtige Kenntnisse der kreativen Gestaltungsprozesse in den Medien – wertvolles Wissen, das die Studierenden während ihrer Praxisprojekte, Praktika und Auslandsaufenthalte anzuwenden lernen.


BWL und Management
Das Studium bereitet auf die Übernahme von Führungsaufgaben in Medienunternehmen vor. Klassische betriebswirtschaftliche Grundlagen wie Controlling, Bilanzen, Steuern, strategische Planung, Organisation, Personalführung, aber auch Gründungsmanagement, Marketing und Mediaforschung sind daher unerlässlich. Effizient und praxisnah werden darüber hinaus Kommunikations- und Führungskompetenzen geschult wie z.B. Zeit- und Projektmanagement, Teamarbeit, Networking und Akquise.

Media Business und Production
Hier geht es um die ökonomischen Grundlagen und Spezifikationen digitaler Märkte, Unternehmen und Produkte. Branchenprofis aus der Praxis geben Einblicke in die Produktionspraxis und Entwicklung neuer Technologien und Formate. Dieses Verständnis von Strukturen einerseits sowie den Arbeitsabläufen, Geschäftsmodellen und Funktionsmechanismen der verschiedenen Medienteilbranchen andererseits, ist Voraussetzung für kompetentes und erfolgreiches Handeln in der späteren Unternehmenspraxis.

Context and Values
Unser MBA-Programm ist interdisziplinär ausgerichtet und vermittelt daher auch ein breites juristisches Grundverständnis von Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht sowie Urheberrecht, Presse-, Medien- und Rundfunkrecht. Lehrinhalte aus dem Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaft wie Medienentwicklung und Medienpsychologie runden das Ganze ab.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für die Bewerbung für den Digital- und Medienmanagement (MBA) müssen alle Interessierten ein mehrstufiges Verfahren aus schriftlicher Bewerbung (CV, Zeugnisse, Essay und Referenzen) und Teilnahme am Assessment Center durchlaufen.

  • Studienabschluss an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule (180 ECTs), jegliche Fachrichtung möglich (nicht konsekutiv)
  • berufspraktischer Tätigkeit von in der Regel nicht unter einem Jahr
    Medienleidenschaft

Fristen:

  • 15. Februar – Bewerbungsschluss im Early Admission Bewerbungsverfahren (2.000 Euro sparen und schon frühzeitig den Platz für den Herbst sichern)
  • 15. Mai - Bewerbungsschluss im Spring Admission Bewerbungsverfahren
  • 15. Juli – Bewerbungsschluss im Final Admission Bewerbungsverfahren

Praxis

An der HMS ist Praxisbezug nicht nur ein Schlagwort - er wird gelebt. Die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis, von Wissenschaft und Wirtschaft, ist das zentrale Prinzip des Curriculums des Masters in Digital- und Medienmanagement. Damit ist die Hamburg Media School in der deutschen Hochschullandschaft einzigartig. Mehr als 50 renommierte nationale und internationale Medienunternehmen von A wie Axel Springer bis Z wie DIE ZEIT engagieren sich für die Ausbildung an der HMS – ein einmaliges Netzwerk, das in Form von Kooperationen, Praktikumsplätzen, Stipendien und finanzieller Unterstützung lebendig gemacht wird. Früh knüpfen die Studierenden so Kontakt zu Entscheiderinnen und Entscheidern der Branche und schaffen die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufseinstieg.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter HMS Hamburg Media School GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Seit ihrer Gründung 2003 bildet die Hamburg Media School (HMS) begabte Medienschaffende für wirtschaftliche, akademische und künstlerische Fach- und Führungspositionen in der Medienbranche aus und weiter. Das Lehrangebot konzentriert sich auf die Fachgebiete Digital- und Medienmanagement, Journalismus und Film und reicht von staatlich anerkannten universitären Masterstudiengängen über einen Bachelor bis zu berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten.

Zudem begleitet die HMS die digitale Transformation durch vielfältige Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit renommierten Kooperationspartnern. Die enge Verzahnung mit der Medienwirtschaft gewährleistet eine interdisziplinäre, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Lehre. Kleine Kursgrößen stellen den persönlichen Kontakt von Studierenden und Lehrenden sowie eine intensive Betreuung sicher. Durch die praktische Ausrichtung des Curriculums bauen die Studierenden frühzeitig ein wertvolles Netzwerk in der Branche auf. Dabei ist die HMS auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg auch örtlich in ein dichtes Netzwerk von Hochschulen, Unternehmen und Kreativen eingebunden. Mit dem von ihr getragenen TV- und Radiosender TIDE steht eine moderne Medieninfrastruktur bereit.

Kontakt

HMS Hamburg Media School GmbH

Finkenau 35
22081 Hamburg
Deutschland

E-Mail: b.luepkes@hamburgmediaschool.com
Tel.: + 49 (0) 40-413 468 - 18