Anzeige
Bachelor of Science

Elektrotechnik

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Die Elektrotechnik ist heute integraler Bestandteil aller Branchen der Industrie geworden. Das trifft auf die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die Luft- und Raumfahrttechnik oder Medizintechnik ebenso zu wie auf die Energie- und Umwelttechnik. Der akkreditierte Studiengang Elektrotechnik am Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn gehört zu den klassischen Studien der Ingenieurdisziplin, das die Absolventen auf das breite Spektrum der Tätigkeit eines Elektroingenieurs in Unternehmen vorbereitet. Die Studiendauer beträgt insgesamt sieben Semester. Das Studium gliedert sich in ein zweisemestriges Grundstudium und ein fünfsemestriges Hauptstudium, welches ein praktisches Studiensemester im fünften Semester vorsieht.

Das Grundstudium vermittelt ein fundiertes physikalisches und technisches Grundlagenwissen. Dazu dienen Lehrveranstaltungen in den Grundlagenfächern des Elektroingenieurstudiums: Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Informatik und ausgewählte ingenieurwissenschaftliche Fächer. Die ersten beiden Semester des Hauptstudiums vermitteln neben dem Fachwissen des Elektroingenieurs auch Strategien zur Lösung komplexer Probleme. Dazu dienen u. a. Lehrveranstaltungen in Mikroprozessortechnik, Elektronischer Schaltungstechnik, Signalverarbeitung und Regelungstechnik, Sensortechnik, Elektrische Maschinen sowie Leistungselektronik.

Im anschließenden Praktischen Studiensemester werden von den Studierenden Ingenieuraufgaben unter den Bedingungen der industriellen Praxis bearbeitet. Es besteht die Möglichkeit, während dieses Semesters erste Auslandserfahrungen zu sammeln. Ein Vertiefungsstudium (Hauptstudium 6. und 7. Semester) bietet neben Lehrveranstaltungen zur Kommunikationstechnik und zu speziellen Themen der Elektrotechnik speziell auch Lehreinheiten zu Methoden der Simulationstechnik mit umfangreichen praktischen Beispielen im Labor. Zum Abschluss bearbeiten Sie Ihre Bachelor Thesis, die den Charakter einer selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit hat und in der Regel in einem Industriebetrieb durchgeführt wird.

Berufsbild und Karrierechancen

Ziel des Studiums ist die Vermittlung von naturwissenschaftlichen Grundlagen sowie themenspezifischer Fachkompetenzen in Theorie und Praxis, um den Studenten auf die vielfältigen Anforderungen des Berufslebens vorzubereiten. Dazu zählen auch Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaft und Projektmanagement. Die Einsatzbereiche für Ingenieure der Elektrotechnik sind keineswegs auf die elektrotechnische Großindustrie beschränkt. Gerade von kleinen und mittelständischen Betrieben geht in Deutschland eine starke Innovationskraft aus. Hier werden Geräte und Anlagen in geringen Stückzahlen entwickelt und produziert, die auf höchstem technischem Niveau stehen und oft in der Welt führend sind. Dazu ist großes theoretisches und praktisches Wissen auf ingenieurwissenschaftlicher Ebene unerlässlich.

Schwerpunktmäßig finden Absolventen/innen in folgenden Berufsfeldern ein interessantes Betätigungsfeld:

  • Forschung und Entwicklung
  • Projektierung
  • Produktion und Qualitätssicherung
  • Technische Beratung und Vertrieb
  • Management

Die Bedeutung und Vielfalt der Berufsfelder von Ingenieuren der Elektro- und Informationstechnik werden in Zukunft noch weiter zunehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Grundstudium:

1. und 2. Semester

  • Grundlagen der Mathematik
  • Grundlagen der Infoatik
  • Grundlagen der Physik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen der Technischen Mechanik
  • Konstruktion & Werkstoffe
  • Fremdsprachen (Englisch)

Hauptstudium:

3. und 4. Semester

  • Mathematik & Systembeschreibungen
  • SPS & Mikroprozessortechnik
  • Elektronik
  • Digitaltechnik & Messtechnik
  • Konstruktion & Werkstoffe
  • Regelungssysteme
  • Elektrische Maschinen & Leistungselektronik

5. Semester (Praxissemester)

  • Präsentation

Vertiefungsstudium:

6. und 7. Semester

  • Elektrische Schaltungen & EMV
  • Kommunikationstechnik
  • Spezielle Kapitel der Elektrotechnik
  • Modellbildung & Simulation
  • Interdisziplinäres Projektlabor
  • Betriebswirtschaft & Management
  • Bachelor-Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zum Studium an der Hochschule Heilbronn kann zugelassen werden,

  • wer ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife,
  • der fachgebundenen Hochschulreife,
  • der Fachhochschulreife
  • oder aufgrund einer durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung besitzt.

Studienbewerberinnen und -bewerber haben vor Studienbeginn ein Vorpraktikum in einem geeigneten Betrieb mit einer Dauer von acht Wochen abzuleisten und ggf. während der vorlesungsfreien Zeit innerhalb des Grundstudiums zu ergänzen und spätestens zum Beginn des 4. Semesters nachzuweisen. Studienbewerber von einem technischen Gymnasium oder mit einschlägiger beruflicher Ausbildung benötigen kein Vorpraktikum.

Kooperatives Studienmodell

Eine sehr interessante Variante für Jugendliche, die einen Ingenieurberuf anstreben, ist der Erwerb von zwei vollwertigen Abschlüssen, dem des Facharbeiters „Elektroniker für Geräte und Systeme" und dem des „Bachelor of Science" in Elektrotechnik. Das Kooperative Studienmodell kombiniert die klassische Facharbeiterausbildung mit einem Ingenieurstudium. Begonnen wird mit der Ausbildung, an die sich das Studium anschließt. Durch die Verzahnung beider Bildungsabschnitte kann diese Doppelqualifikation bei guter Leistung in nur knapp fünf Jahren erreicht werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Berufsausbildung (IHK) plus Hochschulstudium
  • Doppelqualifikation in kurzer Zeit
  • in Kooperation mit Unternehmen
  • regelmäßige Vergütung über die gesamte Ausbildungs- und Studiendauer
  • hohe Akzeptanz bei den beteiligten Unternehmen

Auslandsstudien

Zahlreiche international renommierte Hochschulen und Unternehmen sind langjährige Partner unseres Studiengangs. Das ist Ihre Chance für ein nahtlos integriertes Auslandssemester oder Praktikum ohne Zeitverlust.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Im Zentrum einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands, unweit der Ballungszentren um Stuttgart, Heidelberg und Mannheim, liegt die staatliche Hochschule Heilbronn. Mit nahezu 8.200 Studierenden ist sie die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 47 praxisnahe, international orientierte Bachelor- und Masterstudiengänge. Forschung, Sprachförderung, die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die Vernetzung mit internationalen Partnerhochschulen werden in Heilbronn großgeschrieben.

Der Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule ist seit 1988 Standort der Hochschule Heilbronn. Am Campus Künzelsau werden derzeit insgesamt zwölf praxisnahe Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Technik und Wirtschaft angeboten, rund 1.575 Studenten sind eingeschrieben.

Wir, die Hochschule Heilbronn, mit unseren Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall, verstehen uns als Leistungszentrum für Studierende, Wirtschaft und Gesellschaft mit besonderer Verantwortung für die Region und uneingeschränkter Offenheit für die Welt. Wir stellen uns dem Anspruch, unsere Qualität in Lehre, Forschung und Miteinander stetig zu hinterfragen, zu messen, zu verbessern und so unsere herausragende Position kontinuierlich zu stärken.

Kontakt

Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau

Daimlerstraße 35
74653 Künzelsau
Deutschland

E-Mail: et@hs-heilbronn.de
Tel.: 07940 1306-0