Anzeige
Bachelor of Arts

Handwerksmanagement

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Fachhochschule
4 bis 5 Jahre
dual
je nach Standort

Das Bachelor-Studium

Der zunehmende Fachkräftemangel, eine gesellschaftliche Umorientierung, die Globalisierung, der technologische Wandel, vernetzte Strukturen und ein verändertes Kundenverhalten werden das Handwerk der Zukunft entscheidend prägen. Neue Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und sich den  globalisierten Marktbedingungen anzupassen, wird zur Überlebensfrage für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Sicherung des Nachwuchses im Handwerk hat eine wichtige, gesamtwirtschaftlich bedeutsame Funktion. Unternehmen brauchen innovative Führungskräfte, die fachlich exzellent und persönlich kompetent sind. Dringend benötigte Fach- und Führungskräfte, die passgenaue Lösungen entwickeln, die aktiv Marktchancen suchen und Produktideen kreieren, intensive Kundenkontakte mit persönlicher Bindung herstellen können, ihr Unternehmen ergebnisorientiert steuern sowie Mitarbeiter zielorientiert und vertrauensvoll führen, müssen jetzt ausgebildet werden. 

Das Triale Studium Handwerksmanagement eröffnet einen systematischen Weg von der Ausbildung über den Gesellen- und Meisterstatus bis zum Bachelor of Arts (B.A.). Das Studium Handwerksmanagement qualifiziert die Absolventen zur Führung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) sowie zur Aufnahme einer Tätigkeit als Fach- oder Führungskraft im Handwerk und im Mittelstand. Wenn Sie im Rahmen des Trialen Studiums Handwerksmanagement eine handwerkliche Berufsausbildung und ein betriebswirtschaftliches Studium parallel absolvieren möchten, können Sie auf diese Weise Ihr handwerkliches Qualifikationsprofil durch ein akademisches Studium erweitern und Ihr wirtschaftliches Know-how in der Handwerkswirtschaft praxisnah und wirkungsvoll ausbauen. Sie möchten gleichzeitig Berufserfahrung sammeln, eine Ausbildung mit Gesellen- und Meisterbrief durchlaufen sowie ein anspruchsvolles akademisches Handwerksmanagement Studium abschließen? Dann sind wir Ihre richtigen Partner.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

  • Mikro-/Makroökonomie*
  • Innovationsmanagement*
  • Betriebsorganisation und -planung*
  • Controlling & Finanzmanagement*
  • Marketing und Verkauf*
  • Personalplanung und -gewinnung*
  • Geschäftsidee, Geschäftsmodell und Geschäftsplan
  • Bilanzierung, Rechnungssysteme und Unternehmensbewertung*
  • Rechtliche Rahmenbedingungen*
  • Personalführung und -entwicklung*

Personale & soziale Kompetenz

  • Wirtschaftsenglisch
  • Selbstmanagement & Selbstmarketing
  • Teammanagement, Präsentation, Moderation & Verhandeln
  • Studium Generale

Spezielle Fachkompetenz

  • Normatives Handwerksmanagement
  • Strategisches Handwerksmanagement*
  • Operatives Handwerksmanagement*
  • Regulatives Handwerksmanagement
  • Leistungsverwertungsprozesse*

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Studium in der Praxis (SiP)
  • Strategische Karriereplanung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Unternehmensgründung*
  • Betriebswirtschaftliche Projekte

*Bestandteile gepr. Betriebswirt/-in sowie gepr. Fachmann/-frau für kaufm. Betriebsführung nach der HwO

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Handwerksmanagement an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie ein Ausbildungsvertrag. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/-in
  • Meisteranwärter/-in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/-in des Handwerks
  • Betriebswirt/-in (IHK)
  • Absolventen/-innen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in

Der Bachelor-Studiengang Handwerksmanagement an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Studiengebühren, Studienorte und Dauer

  • Studiengebühren: je nach Standort
  • Studienorte: Bielefeld, Köln, Hannover, Rostock, Bamberg
  • Studiendauer: ca. 4-5 Jahre je nach Standort

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule des Mittelstands (FHM) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Praxisnah und kompakt - so gestaltet sich ein Studium an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Als staatlich anerkannte, private Fachhochschule für Medien, Wirtschaft sowie die Bereiche Personal, Gesundheit und Soziales bietet die FHM eine hohe Berufsorientierung, enge Wirtschaftskontakte, kleine Studiengruppen und eine persönliche Lernatmosphäre. Die FHM bietet Ihnen neben der Vermittlung von Fachwissen auch eine Ausbildung der eigenen Kompetenzen und bereitet Sie insbesondere auf verantwortungsvolle Positionen in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen vor. Das Studium beinhaltet eine Praxisphase, zahlreiche Projekte mit Unternehmen, Gast- und Ringvorlesungen mit Wirtschaftsexperten sowie regelmäßigen Exkursionen in spannende Unternehmen.

Gegründet wurde die FHM im Jahr 2000 mit dem Ziel der praxisnahen Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die Hochschule in diesem Sinne auch weiterhin wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Personal, Gesundheit, Soziales und Tourismus. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Kontakt

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Ravensberger Straße 10 G
33602 Bielefeld
Deutschland

E-Mail: info@fh-mittelstand.de
Tel.: +49 (0) 5 21 9 66 55-10