Anzeige
Master of Arts

Human Resource Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Fachhochschule
5 Semester
berufsbegleitend
ca. 13.750 €
Fernstudium

Das Master-Fernstudium

Dieser Master-Studiengang vermittelt in fünf Semestern ein umfassendes und ganzheitliches personalwirtschaftliches Wissen. Im Fokus des Studiengangs steht die Professionalisierung der Handlungskompetenz zur Wahrnehmung leitender Aufgaben in den HR-Bereichen der Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst. Das wird erreicht durch die Ausgewogenheit zwischen den strategischen und operativen Themen des heutigen Human Resource Managements.

Zielgruppe

Der Studiengang mit Masterabschluss richtet sich an Young Professionals, die sich im HR-Bereich qualifizieren und professionalisieren wollen, aber auch an Mitarbeiter/innen in Personalabteilungen mit einer kaufmännischen Ausbildung sowie entsprechender Berufserfahrungen. Für Personalverantwortliche, die bisher in einer Spezialisten-Funktion - im Mittelstand oder im Großkonzern - eingesetzt sind, bietet sich der Studiengang als ideale Weiterqualifizierung an.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Wissenschaftliche Methoden-Kompetenz
  • Personalorganisation
  • HRM-Projektmanagement
  • Personalpolitik
  • Personalstrategie

2. Semester

  • Personalplanung
  • Personalcontrolling
  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Personalmarketing
  • Recruiting

3. Semester

  • Leadership & Motivation
  • Personalentwicklung
  • Kompetenzmanagement
  • Talentmanagement
  • Changemanagement

4. Semester

  • People-Management: Diversity, Gesundheitsmanagement et.al.
  • Performancemanagement
  • Compensation & Benefits
  • Konfliktmanagement, Systeme & Mediation

5. Semester: Masterthesis mit Kolloquium

Zulassungsvoraussetzungen

Mit Erststudium
Bewerber/innen mit Erststudium erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen, wenn sie

  • über ein erstes mit Erfolg abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule, Universität oder einer vergleichbaren Einrichtung mit einer Abschlussnote von mind. 3,3 sowie
  • über mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums verfügen.          

Sollte Ihr Erststudium einen Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten sein, bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, die zusätzlich erforderlichen ECTS-Punkte per Antrag anerkannt zu bekommen.

Ohne Erststudium
Für Bewerber/-innen ohne ersten Hochschulabschluss besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, über eine Eignungsprüfung zum Studium zugelassen zu werden. Erforderlich sind:

  • Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit oder
  • berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis und danach eine mindestens zweijährige berufliche oder vergleichbare Tätigkeit (damit ist eine HZB für das Studium an Fachhochschulen verbunden), sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit, insgesamt also fünf Jahre Berufstätigkeit, oder
  • Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung, z. B. Fachwirt oder Fachkaufmann) und eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit.   
  • Teilnahme an und Bestehen einer schriftlichen und mündlichen Eignungsprüfung.

Der Nachweis ist jeweils in geeigneter Form durch entsprechende Urkunden, Zeugnisse, Arbeitsverträge und Ähnliches zu erbringen. Diese formalen Voraussetzungen und das erfolgreiche Bestehen einer Eignungsprüfung qualifizieren Sie zur Aufnahme dieses Masterstudiums. Das Masterstudium umfasst einen Workload von 90 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen. Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.

Kosten

Der Studiengang umfasst fünf Semester, die Kosten betragen 2.750 € pro Semester. Hinzu kommt der Sozialbeitrag der Hochschule von derzeit 105 €/Sem. sowie für den Studierendenausweis der Hochschule Koblenz eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 18 €.

Präsenzort: Koblenz - Rheinland-Pfalz

Studienablauf

Das Studium ist berufsbegleitend konzipiert und modular aufgebaut. Es gliedert sich in Selbststudium und Präsenzzeiten. Während eines Semesters finden ca. 6 - 8 Präsenztage an Wochenenden (jeweils freitags und samstags) an der Hochschule Koblenz statt. Der erlernte Stoff wird in E-Learning-Einheiten vertieft und gefestigt. Fallbeispiele, Case Studies und Projekte unterstützen den Praxisbezug. Prüfungsleistungen finden studienbegleitend während des Semesters statt.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund: So lautet seit dem 12. September 2018 die neue Bezeichnung der ZFH, die 1995 als Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz gegründet wurde. Als wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland fördert unterstützt das zfh die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und kooperiert dazu mit 21 Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Historisch knüpft das Angebot an Fernstudiengängen an die Weiterbildungsinitiative des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur an, die auf den Empfehlungen des Wissenschaftsrates von 1992 basiert. Die Fernstudiengänge richten sich an Hochschulabsolventen ebenso wie an Berufstätige, die seit mehreren Jahren einschlägige Joberfahrung erworben haben. Aber auch für Personen, die sich beruflich neu orientieren möchten, eröffnen sich hier vielfältige Chancen zur Nach- und Höherqualifizierung.

Kontakt

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Deutschland

E-Mail: fernstudium@zfh.de
Tel.: +49 261 91538-0