Anzeige
Master of Science / Master of Business Administration

Management für Technik im Gesundheitswesen (Vertiefung aus Health Care Management)

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Sem. / 6 Sem.
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Der technische Bereich ist in seinen Fachdisziplinen und besonders in Einrichtungen des Gesundheitswesens hochspezialisiert. Das zukunftsweisende Konzept dieser Generalistenausbildung für TechnikerInnen soll technik- und facility-orientierten ManagerInnen das Know-How geben, in ihrem Verantwortungsbereich unter Beachtung der an PatientInnen orientierten Umfeldbedingungen die „richtigen“ Fragen zu stellen und optimierte Entscheidungen zu treffen. Der Universitätslehrgang vermittelt einerseits grundlegende Managementkenntnisse und -methoden im Gesundheitswesen und gibt andererseits einen Gesamtüberblick aus Generalistensicht über die technischen und artverwandten Bereiche verbunden mit den rechtlichen, wirtschaftlichen, medizinischen und hygienischen Anforderungen.

Zielsetzung ist es, den LehrgangsteilnehmerInnen die Kompetenz zu vermitteln, die erlernten Managementmethoden auf das Arbeitsumfeld „Technik im Gesundheitswesen“ zu übertragen und anzuwenden. Aufgrund seiner interprofessionellen Ausrichtung bietet der Universitätslehrgang zahlreiche Möglichkeiten zur fachlichen Kommunikation und zum Networking, was insbesondere durch die „wanderende Akademie“ und durch Exkursionen gefördert wird.

Berufsbild und Karrierechancen

Durch weltweite Entwicklungen im Gesundheitswesen und beschränkt verfügbare Ressourcen ergeben sich für TechnikerInnen mit speziellen Fachkenntnissen im technischen Management von Hightech-Einrichtungen anspruchsvolle Zukunftsaufgaben. Diese umfassen die Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung, Abnahme, Instandhaltung und technische Betriebsführung von Gebäuden, gebäude- und medizintechnischen Anlagen und Geräten. Das technische Management in einer Einrichtung des Gesundheitswesens, Behörden, PlanerInnen und DienstleisterInnen arbeiten in der Regel mit einem interdisziplinären Vorstandsteam, der kaufmännischen, ärztlichen und Pflegedienstleitung zusammen und tragen mit ihren Aufgabenstellungen eine hohe Nahtstellenverantwortung an den Kernprozessen in Gesundungseinrichtungen.

Der Lehrgang richtet sich an:

  • leitende TechnikerInnen und Nachwuchskräfte in den Bereichen Technik und Betriebssicherheit, technische Betriebsführung, Facility Management, Ökologie, Logistik, Betriebsorganisation, technikbezogener Einkauf und Materialverwaltung in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Univ.- und Privat-Kliniken, Krankenhäuser, Rehabilitations- und Pflegeheime, Sanatorien, Ärztezentren, Laboratorien, Wellnesszentren usw.)
  • sowie BehördenvertreterInnen, Vertriebs-, Applikations- und InstandhaltungstechnikerInnen, PlanerInnen (ArchitektInnen, IngenieurkonsulentInnen, BetriebsorganisatorInnen), BeraterInnen, Sachverständige, MitarbeiterInnen in Prüfinstitutionen oder sicherheitstechnischen Zentren und TechnikerInnen in artverwandten Branchen (z.B. Pharma-, Lebensmittelindustrie), die bereits einschlägige Berufserfahrungen haben und eine vertiefte Ausbildung mit Universitätsabschluss anstreben.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Kerncurriculum
MSc und MBA:

  • Social Competencies for Managers
  • Management und Gesundheitsökonomie
  • Strategisches Management und Integrierte Versorgung
  • Externes und Internes Rechnungswesen
  • Operational Excellence in Healthcare
  • Leading and Managing People
  • Capstone Unit: Unternehmensführung
  • Wissenschaftliches Arbeiten

zusätzlich für MBA:

  • Corporate Responsibility und Marketing im Gesundheitswesen
  • Planung und Budgetierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Human Resource Management im Gesundheitswesen
  • Leadership Excellence in Healthcare
  • Organisationsentwicklung und Change Management im Gesundheitswesen

VERTIEFUNG TECHNIK

Bauwesen

  • Baurecht
  • Normen und Richtlinien
  • Bauplanung im Gesundheitswesen
  • Bauprojektmanagement

Haustechnik

  • Technische Betriebsführung
  • Wasserversorgung
  • Abwasserentsorgung
  • Sanitärtechnik
  • Wärmeversorgung und Energiemanagement

Elektrotechnik

  • Stromversorgung
  • Elektrische Installationstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Elektrische Geräte
  • Anlagen und Systeme

Logistik und Ökologie

  • Logistik und Transportanalgen
  • Abfallwirtschaft und Ökologie

Medizintechnik

  • Sicherheitstechnik und medizinische Informationstechnik
  • Bildgebende Verfahren und Strahlenschutz
  • Elektromedizinische Technik
  • Hygiene- und Labortechnik

Facility Management – Gesundheitswesen

  • Einführung in das Gesundheitswesen/Strukturen und Abläufe
  • Medizinische/pflegerische Terminologie
  • Betriebsorganisation und Bauplanung
  • Facility Management
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Planung/wirtschaftliche Betrachtung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Master of Science (MSc):

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist

(1) ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums oder

(2) eine Qualifikation wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:

· allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Oder

· bei fehlender Hochschulreife mindestens 8 Jahre Berufserfahrung. Davon mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

 Master of Business Administration (MBA):

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist

(1) ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums und mindestens 2 Jahre studienrelevante Berufserfahrung, davon mind. 1 Jahr Führungserfahrung oder

(2) eine Qualifikation wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:

· allgemeine Hochschulreife und mindestens 6 Jahre studienrelevante Berufserfahrung, davon mind. 1 Jahr Fu?hrungserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Oder

· bei fehlender Hochschulreife mindestens 10 Jahre Berufserfahrung. Davon mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und mindestens 1 Jahr Fu?hrungserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Kosten

  • Die Teilnahmegebühr für den Master of Science (MSc) beträgt € 11.900,-
  • Die Teilnahmegebühr für den Master of Business Administration (MBA) beträgt € 14.900,- (€ 4.500,-- für MSc AbsolventInnen)

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 26.500 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems
Zentrum für Management im Gesundheitswesen
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: office.zmg@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893