Anzeige
Master of Business Administration

Master of Business Administration

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
4 Semester
dual

Das Master-Studium

Gerade Nicht-Wirtschaftswissenschaftler*innen bewegen sich zusehends auch in betriebswirtschaftlichen Kontexten. In ihrem beruflichen Alltag gewinnt ökonomisches Wissen immer stärker an Relevanz, oder sie möchten sich dahin entwickeln, um Karrierechancen zu nutzen. Als generalistischer, betriebswirtschaftlicher Studiengang verbreitert dieser Master of Business Administration Ihre beruflichen Kompetenzen fundiert und systematisch.

  • für Bachelorabsolvent*innen außerhalb der Betriebswirtschaftslehre, zum Beispiel Natur- und Geisteswissenschaftler*innen, die ihre beruflichen Perspektiven durch einen MBA-Abschluss verbreitern und dadurch weiter verbessern
  • für Berufsgruppen wie Ingenieur*innen, Ärzt*innen, Architekt*innen, Informatiker*innen oder Jurist*innen, von denen immer stärker auch betriebswirtschaftliches Wissen erwartet wird
  • für alle Nicht-Wirtschaftswissenschaftler*innen, die eine Positionen im Management oder eine Führungsposition in ihrer bisherigen Disziplin anstreben
  • für künftige Schnittstellenmanager*innen, die ihr bisheriges Studium mit wirtschaftlichen Fragestellungen verknüpfen werden

Berufsperspektiven

Mit dem MBA eröffnen sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, eine Managementposition in einem Funktionsbereich Ihres Unternehmens auszufüllen. Auch auf eine Führungsposition in Ihrer bisherigen Disziplin bereitet Sie dieser Master optimal vor, da Sie lernen, als Schnittstellenmanager*in Ihr Wissen aus Ihrem bisherigen Studium und beruflichen Umfeld mit wirtschaftlichen Fragestellungen zu verknüpfen.

Karriere als Führungskraft in Ihrer bisherigen Disziplin
Sie sind sehr gut aufgestellt durch Ihre grundständigen Kenntnisse der BWL, führen Ihre Mitarbeiter*innen aber auch professionell durch fachübergreifende Kompetenzen wie Führungs- und Changemanagement, geschulte Rhetorik oder auch Konfliktmanagement.

Managementposition mit fachlichem Hintergrundwissen
Sie steigen in die Geschäftsführung auf oder unterstützen diese als Expert*in durch Ihr neu erlangtes unternehmerisches Wissen auf akademischem, aktuellen Stand. Durch das fachliche Hintergrundwissen Ihres Bachelors und Ihrer beruflichen Vorbildung kommunizieren Sie dabei vielschichtig kompetent mit den verschiedenen Bereichen und Funktionen.

Für alle Branchen
Sie studieren einen MBA, der höchst interdisziplinär ausgerichtet ist: Hier treffen Sie auf Kommiliton*innen aus allen Branchen und Funktionen. Die fachlichen Hintergründe der Studierenden sind daher breit gefächert – das ermöglicht Ihnen eine enorme Horizonterweiterung und den so wertvollen Blick über den Tellerrand.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Ihr Studium besteht aus 13 obligatorischen Studiengangskernmodulen und 2 individuellen Wahlmodulen. Die 13 Studiengangskernmodule sichern Ihnen ein breites, fundiertes Wissen in der führungsorientierten Betriebswirtschaftslehre (BWL). Bei diesen Pflichtmodulen handelt es sich vor allem um grundständige Fächer der BWL wie Rechnungswesen, Marketing, Produktion, Logistik, Wirtschaftsrecht, Personal- und Organisation sowie volkswirtschaftliche Grundlagen. Neben der Fachkompetenz vermitteln Ihnen die Dozent*innen hier praxisorientiert auch Führungsverhalten, unternehmerisches Denken und strategische Ausrichtung.

Ein weiteres Studiengangs-Kernmodul ist das Modul Fachübergreifende Kompetenzen, das Seminare zur Stärkung Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen beinhaltet. Diese sollen Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung und Ihrer Karriereplanung unterstützen. Aus unserem Seminarangebot mit über 50 Seminaren aus den Bereichen Kommunikation, Führung und Management und Selbstmanagement wählen Sie zwei Seminare frei aus. Das dritte Seminar „Kollegiale Beratung“ ist obligatorisch.

Die 2 Wahlmodule dienen der weiteren Vertiefung und Schärfung Ihres Studienprofils sowie Ihrer individuellen fachlichen Spezialisierung. Sie beinhalten Module aus anderen Wirtschaftsstudiengängen, wie beispielsweise aus Finance, Marketing oder Digital Business Management. Sie können sie nach Ihren persönlichen Fach-Interessen ausrichten, die sich aus Ihrer beruflichen Situation ergeben. Dadurch haben Sie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. 

Voraussetzungen

Alle Masterstudiengänge des DHBW CAS sind berufsbegleitend und berufsintegrierend. Deshalb sind die wichtigsten Zulassungsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium (meist Bachelor), egal ob dieses an einer Universität, (Fach-)Hochschule oder Dualen Hochschule absolviert wurde
  • mindestens einjährige Berufserfahrung nach Abschluss des Bachelorstudiums
  • ein bestehendes Arbeitsverhältnis mit einem Unternehmen/einer Einrichtung

Bitte beachten Sie ebenso, dass:

  • zwischen dem angestrebten Masterstudiengang und Ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit ein Zusammenhang besteht (affiner Studiengang).
  • Sie die im Masterstudium erworbenen Kenntnisse in Ihrer aktuellen Tätigkeit anwenden können.
  • Ihr Arbeitgeber über Ihr Studium informiert ist und Ihnen idealerweise persönliche und fachliche Betreuung anbietet.
  • die Abschlussnote Ihres Erststudiums 2,5 oder besser beträgt.
  • Sie im Bachelorstudium mindestens 180 ECTS-Punkte erworben haben.
  • das DHBW CAS offen für alle Hochschularten ist. Es ist egal, ob Sie Ihren Bachelorabschluss an der DHBW, einer Universität oder (Fach-)Hochschule erworben haben.

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassung finden Sie unter
https://www.cas.dhbw.de/zulassung/

Studiengebühren

  • Der Master of Business Administration kostet über die Regelstudienzeit von vier Semestern verteilt 16.200 Euro (4.050 Euro pro Semester) und eine einmalige Anmeldegebühr von 300 Euro. Zusätzliche Fachsemester kosten 400 Euro.
  • Die Studiengebühren enthalten die Beiträge für das Studierendenwerk, Verwaltungsgebühren sowie für die Nutzung der hochschulinternen Infrastruktur (Bibliothek, IT etc.).
  • Hinzu kommen ggf. Reise- und Übernachtungskosten.
  • Arbeitgeber können die Studiengebühren ganz oder in Teilen übernehmen.
  • Die Studiengebühren für das Masterstudium sind in den meisten Fällen steuerlich absetzbar.

Studienorte

Das Masterstudium wird zentral am DHBW CAS koordiniert, es finden jedoch nur rund 50% der Lehrveranstaltungen in Heilbronn statt. Die übrigen 50% werden an den neun Standorten und drei Campus der DHBW abgehalten.

Die Lehrveranstaltungen finden dort statt, wo für Sie die besten Lernbedingungen vorhanden sind (z.B. IT-Räume, Labore).

Standorte der DHBW:

  • Heilbronn
  • Bad Mergentheim
  • Friedrichshafen
  • Heidenheim
  • Horb
  • Karlsruhe
  • Lörrach
  • Mannheim
  • Mosbach
  • Ravensburg
  • Stuttgart
  • Villingen-Schwenningen

Berufsintegrierend studieren

Sie bleiben durchgehend im Beruf. Im Studium greifen Sie die Herausforderungen aus Ihrem Arbeitsalltag direkt auf, reflektieren die berufliche Praxis anhand von Theorien und überprüfen diese umgehend wieder in der Praxis. Sie können die gelebte Praxis kritisch hinterfragen und weiterentwickeln.

Ihre fachliche Seminararbeit und insbesondere die Masterarbeit stellen einen direkten Mehrwert für Sie und Ihr Unternehmen dar: Sie greifen darin aktuelle Herausforderungen auf, beleuchten diese mit wissenschaftlicher Unterstützung und dokumentieren die Ergebnisse exklusiv für Ihren Arbeitgeber.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Auswahl an berufsbegleitenden Masterstudiengängen ist groß. Sinnvoll ist ein Masterstudium jedoch nur dann, wenn es Sie beruflich und persönlich weiterbringt.

Das Masterstudium am DHBW Center for Advanced Studies (DHBW CAS) ist deshalb nicht nur berufsbegleitend, sondern berufsintegrierend. Berufsintegrierend bedeutet, dass die Anforderungen aus Ihrem Arbeitsalltag in die Lehrveranstaltungen einfließen. Die im Studium erlernten theoretischen Ansätzen werden von Ihnen im Berufsalltag eingesetzt und auf ihre Anwendbarkeit geprüft. So findet ein intensiver Theorie-Praxis-Transfer statt. Ihr Arbeitgeber spielt eine wichtige Rolle im Studium: Er unterstützt Sie mit geeigneten Projekten und betreut Sie während des Studiums. Im Gegenzug profitiert er von Ihrem Wissenszuwachs.

Das DHBW CAS bietet Ihnen 21 Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen an. Innerhalb der Studiengänge haben Sie die Auswahl aus über 250 Modulen, die Sie entsprechen Ihrer beruflichen Anforderungen und persönlichen Interessen passgenau kombinieren können. Verpflichtend für alle Studierenden ist das Modul Fachübergreifende Kompetenzen, bei dem Sie Ihre Schlüsselqualifikationen verbessern. So studieren Sie genau die Inhalte, die Sie interessieren und voranbringen.

Die Lehrveranstaltungen am DHBW CAS finden in Präsenzblöcken von 2-3 Tagen pro Monat statt. Die Veranstaltungs- und Prüfungstermine stehen langfristig im Voraus fest, so dass Ihre Abwesenheitszeiträume beim Arbeitgeber gut planbar sind. Die Lehrveranstaltungen finden zur Hälfte am DHBW CAS in Heilbronn statt, zur anderen Hälfte an den Standorten der DHBW. Zwischen den Präsenzveranstaltungen lernen Sie im Selbststudium.

Die Regelstudienzeit des Dualen Masters beträgt 4 Semester, das Studium startet jeweils zum Sommer- und zum Wintersemester. Egal an welcher Hochschule oder Universität Sie Ihren Bachelor-Abschluss erworben haben, das DHBW CAS steht Absolventen*innen aller Hochschularten offen.

Kontakt

Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS)
Studiengangsmanagement
Bildungscampus 13
74076 Heilbronn
Deutschland

E-Mail: info@cas.dhbw.de
Tel.: +49 (0) 7131 3898 - 098