Anzeige
Bachelor of Science
Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Universität
6 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheits- wissenschaften bietet erstmals in Österreich ein nach dem Bologna-Modell ausgerichtetes, interdisziplinär aufgebautes Studienangebot im Bereich der Medizin an. Für das Studium ist kein bestimmter Notendurchschnitt notwendig (ohne NC!). Das Bachelorstudium Medical Sciences eröffnet den Studierenden den Zugang zu neuen, innovativen Berufsfeldern in den Gesundheitswissenschaften und stellt die Grundlage für die MedizinerInnen-Ausbildung dar. Durch die Integration der Felder Humanmedizin, Medizintechnik und Gesundheitsökonomie werden medizinische ExpertInnen mit einem zukunftsorientierten Qualitätsprofil ausgebildet: Die AbsolventInnen verfügen dank einer strukturierten Vermittlung professioneller Fähigkeiten über eine fachübergreifende Kommunikations- und Lösungskompetenz. Sie sind in der Lage, gesundheitswissenschaftliche Probleme wahrzunehmen und zu lösen. Sie finden sich in einer vernetzten Umgebung des gesamten Public Health-Bereichs zurecht und können Problemstellungen adäquat kommunizieren und agieren. Der Abschluss des Bachelorstudiums Medical Sciences stellt die Voraussetzung für das integrative angelegte Masterstudium Humanmedizin dar. Er ersetzt aber nicht das Studium Humanmedizin.

Berufsbild und Karrierechancen

Dank der Interdisziplinarität des Bachelorstudiums Medical Sciences erhalten die AbsolventInnen ein einzigartiges Qualifikationsprofil mit einer breiten Kompetenz in verschiedensten Gesundheitsbereichen: Sie verfügen über eine exzellente Basis für eine medizin-ökonomische Weiterbildung, die ihnen berufliche Perspektiven u.a. im medizinischen Dokumentationswesen eröffnet. Die Verknüpfung von medizinisch-biologischen Grundlagen mit technischem Wissen befähigt die AbsolventInnen zur Weiterqualifikation im Bereich der Medizintechnik. Durch die Integration der Bereiche Medizin, Technik und Ökonomie gelten sie auch als gefragte Arbeitskräfte in der Pharmazeutischen Industrie. Für relevante Berufsfelder (u.a. Medizinische DokumentationsassistentIn und Pharmazeutische ReferentIn) werden vertiefende Wahlpflichtfächer im Rahmen der Bachelorarbeit angeboten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • BM01 Basics of Medical Science
  • BM02 Locomotion: From Form to Function
  • BM03 From Cell to Organism
  • Biomedical Physics
  • Public Health and Economics
  • Professional Development and Skills
  • Science and Research

2. Semester

  • BM04 Essential Human Body Functions
  • BM05 Molecular Control
  • BM06 Homeostasis
  • Biomedical Physics
  • Public Health and Economics
  • Professional Development and Skills
  • Science and Research

3. Semester

  • BM07 From Health Maintenance to Disease
  • BM08 Basics of General Medicine
  • BM09 Basics of Pharmacological Treatment
  • Biomedical Physics
  • Public Health and Economics
  • Professional Development and Skills
  • Science and Research

4. Semester

  • BM10 Basics of Microbiology and Hospital Hygiene
  • BM11 Prevention of Lifestyle Diseases
  • BM12 Elective Module
  • Biomedical Physics
  • Public Health and Economics
  • Professional Development and Skills
  • Science and Research

5. Semester

  • BM13 Circulation and Respiration
  • BM14 Metabolism
  • BM15 Regulatory Circuits
  • Biomedical Physics
  • Public Health and Economics
  • Professional Development and Skills
  • Science and Research

6. Semester

  • BM16 Mind and Sensory Systems
  • BM17 Life Cycle
  • BM18 Emergencies and Rheumatic Diseases
  • Biomedical Physics
  • Public Health and Economics
  • Professional Development and Skills
  • Science and Research

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis der Allgemeinen Universitätsreife (Reifezeugnis) oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung für Medizinische Studien bzw. ausländisches Reifezeugnis, das in Österreich nostrifiziert und einem dieser österreichischen Zeugnisse gleichwertig ist
  • Nachweis über das positive Bestehen von mind. 10 Wochenstunden in Latein an einer höheren Schule. Falls nicht ist eine Ergänzungsprüfung zu Latein vor der Abschlussprüfung für den Bachelor abzulegen.
  • Nachweis über die Absolvierung von mind. einer erfolgreich besuchten Wochenstunde in Biologie nach der 8. Schulstufe an einer höheren Schule oder Nachweis einer Zusatzprüfung aus Biologie laut § 124a Universitätsgesetz in Verbindung mit § 2 UBVO 1998
  • Nachweis über die Kenntnis der englischen Sprache mit entrance level
    • IELTS min.6.0 oder
    • TOEFL Äquivalent oder
    • Englisch-Cambridge 1st Certificate oder
    • gleichzuhaltende Qualifikation
  • Nachweis eines Studienplatzes auf Grund des Aufnahmeverfahrens an der KL
  • Zusätzlich gelten für BewerberInnen, die keine österreichische Reifeprüfung vorweisen können, folgende Bestimmungen. BewerberInnen aus EU/EWR-Ländern:
    Wenn Sie die Reifeprüfung in einem Mitgliedsstaat der EU/EWR abgelegt haben, ist dieses Zeugnis in der Regel einem österreichischen Abschluss als gleichwertig einzustufen, wenn damit der Hochschulzugang im Herkunftsland für das gewählte Fach gegeben ist.

Studiengebühren

Als Privatuniversität erhalten wir keine Unterstützungen des Wissenschaftsministeriums und erheben daher eine Studiengebühr. Die Studiengebühr ist pro Semester im Voraus zu bezahlen. Die Studiengebühr pro Semester für den BA Medical Sciences beträgt € 9.900,-.

Studienaufbau

Der Unterricht findet in allen Semestern in Modulen statt. Diese sind zeitlich und inhaltlich so strukturiert, dass sie den Erfordernissen der Interdisziplinarität gerecht werden. Im 1. und 2. Studienjahr werden im Rahmen der Module Wissen und Verständnis auf mehreren Ebenen (Grundlagenwissen, Bedeutungskontext, Fertigkeiten und Wissenschaftliche Fundierung) vermittelt. Zur Heranführung an das Masterstudium Humanmedizin und an die klinisch-praktische Ausbildung findet im 3. Studienjahr ein Vertiefungsjahr mit Hauptfokus auf medizinische Inhalte statt. Dieses Vertiefungsjahr wird mit einem Famulaturpropädeutikum und einem Krankenhauspraktikum beziehungsweise einer erweiterten Berufsfelderkundung im 4. Semester vorbereitet.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) ist im Umfeld einer erfolgreichen Lehr- und Forschungslandschaft am Campus Krems und im Universitätsklinikverbund St. Pölten, Krems und Tulln angesiedelt. Die KL bildet auf Basis eines integrativen und interdisziplinären Lehr- und Forschungsansatzes eine neue Generation von ÄrztInnen und GesundheitswissenschafterInnen aus.

Mit ihrem bologna-konformen Studienangebot in den gesundheitspolitisch entscheidenden Schlüsselfeldern Gesundheitswissenschaften und Humanmedizin ermöglicht die KL den Zugang zu neuen, innovativen Berufsfeldern in den Gesundheitswissenschaften.

Die KL setzt mit ihren Studienrichtungen Medical Science, Humanmedizin sowie Psychologie einen wegweisenden Schritt in Richtung einer Gesundheit mit Zukunft. Das international ausgerichtete und interdisziplinär aufgebaute Studienprogramm mit den Schwerpunkten in der Medizintechnik und Gesundheitsökonomie soll eine sinnvolle Ergänzung zum klassischen Ausbildungsangebot der öffentlichen Universitäten darstellen.

Kontakt

Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: admission@kl.ac.at
Tel.: +43 (0) 2732 / 720 90 - 260