Anzeige
Master of Arts

Organisationsentwicklung und Inklusion

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
5 Semester
berufsbegleitend
Fernstudium

Das Master-Studium

Das Studium lenkt den Blick auf die Verschiedenheit der Menschen innerhalb unserer Gesellschaft und ihrer Systeme. Inklusion wird als gesellschaftsorientiertes und menschenrechtsbasiertes Paradigma aufgegriffen und an den Kulturen, Strukturen und Praktiken der Organisationen reflektiert und praktiziert (Organisationsentwicklung).

Der Studiengang leistet einen Beitrag für die Qualifizierung im Umgang mit Verschiedenheit in Bildung, Erziehung, Förderung und Begleitung von Menschen. Das Studium zeichnet sich inhaltlich und methodisch durch eine enge Verzahnung theoretischer und praktischer Inhalte aus. Der Studiengang arbeitet auf dem Grundsatz, die Heterogenität von Studierenden und Lehrenden anzuerkennen, Vielfalt wertzuschätzen und Voraussetzungen für die selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe aller zu schaffen (Barrierefreiheit, Inklusion).

Im Studium bietet sich die Möglichkeit, in einer internationalen Sommerhochschule Erfahrungen anderer Länder kennenzulernen, internationale Anregungen zu erhalten und sich professionell zu vernetzen.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Studium qualifiziert u. a. für eine verantwortliche Tätigkeit in und/oder die Leitung von

  • pädagogischen und sozialen Einrichtungen (z. B. der Kinder- und Jugendhilfe)
  • öffentlichen und privaten Schulen
  • öffentlichen Verwaltungen und öffentlichen Ämtern
  • Unternehmen und Freien Trägern
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • politischen Organisationen und Parteien
  • Vereinen und Verbänden
  • Fort- und Weiterbildungseinrichtungen
  • Personal- und Organisationsentwicklungsinstitutionen

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Innovationscamp
  • Beobachtung und Deutung I
  • Umgang mit Verschiedenheit

2. Semester

  • Theorien undParadigmen der Erziehung, Bildung, Begleitung und Förderung
  • Dimensionen von Verschiedenheit
  • Institutionen und Strukturen

3. Semester

  • Ethik
  • Internationale Sommerhochschule
  • Organisationsentwicklung und Inklusion: Praxis I

4. Semester

  • Beobachtung und Deutung II
  • Organisationsentwicklung und Inklusion: Praxis II
  • Strukturen und Praxis der Inklusion

5. Semester

  • Masterthesis/ Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen:

Zum Master-Studiengang „Organisationsentwicklung und Inklusion“ wird zugelassen, wer einen

  • Bachelorstudiengang mit 210 Credits oder 180 ECTS (zusätzlicher ECTS-Erwerb ist möglich*) oder
  • Diplom- oder Magister-Studiengang

in einer einschlägigen Fachrichtung (Geistes-, Sozial- oder Erziehungswissenschaften) abgeschlossen hat.

Die Zulassung zum Master-Studiengang „Organisationsentwicklung und Inklusion“ an der Hochschule Neubrandenburg ist an nachfolgende weitere Zulassungsvoraussetzungen gebunden:

  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung in studienrelevanten Aufgabenfeldern
  • eine einschlägige praktische Tätigkeit während des berufsbegleitenden Studiums von mindestens ca. 4 Stunden täglich
  • ein Motivationsschreiben, in dem zusätzlich die besondere Studienmotivation und die für das Studium relevanten Kenntnisse dargestellt werden, die in Beruf, Studium, Weiterbildung oder durch privates Engagement erworben wurden.

* Kann die Anzahl von 210 Credits nicht nachgewiesen werden, ist es möglich, über den Besuch von Veranstaltungen an der Hochschule Neubrandenburg bzw. durch Anrechnung von adäquaten Leistungen weitere Credits zu erwerben. Der Nachweis ist spätestens bis zum Ende des 4. Semesters zu erbringen und wird als Auflage im Zulassungsbescheid festgelegt. Im Zweifelsfall entscheidet der Prüfungsausschuss, ob die Auflage erfüllt ist.

Kosten:

  • Semesterbeitrag
    aktueller pro Semester (Studierendenwerk und Asta) z. Z. 77,00 Euro
  • Studienbeitrag
    gemäß Gebührenordnung in der jeweils geltenden Fassung 247,53 Euro pro Monat
    entsprechend
    82,51 Euro pro ECTS-Punkt bzw.
    495,06 Euro pro Modul bzw.
    1.485,18 Euro pro Semester
  • zusätzliche Kosten
    ggf. Reise- und Unterkunftskosten für den Aufenthalt in Neubrandenburg, Reise- und Unterkunftskosten für den Aufenthalt während der Internationalen Sommerhochschule an der Partnerhochschule

Der Studiengang startete zum dritten Mal mit Beginn des Sommersemesters 2018 in zweijährigem Turnus. Somit ist der nächstmögliche Studienbeginn Sommersemester 2020 (vorbehaltlich einer Mindestteilnehmendenzahl).

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Aufgrund ihrer überschaubaren Größe und der familiären Atmosphäre fühlen sich die rund 2100 Studierenden hier sehr gut betreut. Sie haben den Vorteil, dass man sich untereinander kennt und die Professorinnen und Professoren jederzeit erreichbar sind. Seminare und praktische Übungen finden in kleinen Gruppen statt. Für Lehre und Forschung stehen moderne Ausstattungen in den Labor- und Serviceeinrichtungen zur Verfügung. Die Hochschule Neubrandenburg ist besonders bei denjenigen beliebt, die das familiäre Studentenleben bevorzugen und die sich eher in einer kleineren Stadt mit etwa 63.000 Einwohnern als in einer Großstadt wohlfühlen.

Die Hochschule Neubrandenburg hat seit ihrer Gründung im Jahre 1991 unverwechselbare Kompetenzfelder in den Bereichen angewandte Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer ausgebildet. Sie ist das wissenschaftliche Zentrum der Region. Durch die enge Zusammenarbeit mit Praxispartnern von Unternehmen und Einrichtungen der verschiedensten Branchen ist das Studium an der Hochschule Neubrandenburg sehr anwendungsbezogen.

Die Studierenden profitieren davon, indem sie sehr praxisnah ausgebildet werden und in Forschungsprojekten mitarbeiten können. Die familienfreundliche Hochschule unterstützt ihre Studierenden bei der Kinderbetreuung. Weitere Angebote zur Karriereplanung und Kompetenzentwicklung, zur Gründerlehre oder StudiumPlus, nehmen die Studierenden gern an.

Kontakt

Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland

E-Mail: zww@hs-nb.de
Tel.: +49 395 5693-1120