Anzeige
Master of Arts

Sonder- und Integrationspädagogik

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Semester
Vollzeit

Das Master-Studium

Das Master-Studium der Sonder- und Integrationspädagogik führt zu einer anwendungsorientierten, wissenschaftlichen Berufsqualifikation für die professionelle Unterstützung von Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen in außerschulischen Kontexten. Die Studienschwerpunkte liegen in der Vorbereitung auf eine Tätigkeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Förderbedarf beim Lernen, in der Sprache, im Verhalten und in der geistigen Entwicklung.

Die Studierenden erwerben Kenntnisse über die individuellen, sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen von Behinderung und Benachteiligung, über Gestaltung und Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen sowie über Begleitung, Beratung und Förderung bei individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozessen in verschiedenen Lebensaltern und unter unterschiedlichen Bedingungen von Behinderung und Benachteiligung.

Quelle Foto: Fotolia: Koszivu

Karriere und Zukunft

Unsere Alumni arbeiten in folgenden Berufsfeldern:

  • als professionelle Unterstützung (u.a. durch Beratung, Begleitung und Betreuung) von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen und Benachteiligungen in außerschulischen Kontexten (wie z.B. Heime, betreutes Wohnen oder Frühförderung)
  • in Leitungstätigkeiten in sonder- und sozialpädagogischen Institutionen.

Studienaufbau und -inhalte

Das Master-Programm Sonder- und Integrationspädagogik hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern und kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Das Studium setzt sich aus folgenden Inhalten zusammen:

Pflichtmodule:

  • Mentoriell betreutes sonderpädagogisches Praktikum
  • Forschungsansätze in der Sonder- und Integrationspädagogik
  • Leitung und Management von Institutionen
  • Professionalisierung, Beratung und Kommunikation
  • sonderpädagogische Psychologie
  • Sozialpädagogik
  • Planen, Fördern, Evaluieren

Zwei Wahlpflichtmodule:

  • Pädagogik für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung
  • Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen im Lernen
  • Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen in der emotionalen und sozialen Entwicklung
  • Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen von Sprache und Kommunikation

Zugangsvoraussetzungen

  • ein fachlich einschlägiger Studiengang (mindestens 30 LP in Förder-, Sonder- oder Integrationspädagogik) mit überdurchschnittlichem Ergebnis (Abschlussnote mindestens 2,5)
  • Abweichend davon können Bewerberinnen bzw. Bewerber entweder mit einschlägiger praktischer Erfahrung von mindestens 12 Monaten Dauer in sonderpädagogischen Kontexten oder aus Studiengängen mit einem Schwerpunkt in Sozialpädagogik von mind. 30 LP, jedoch mit geringen Vorkenntnissen in Förder-, Sonder- und Integrationspädagogik, zugelassen werden. Diesen kann der Zugang mit der Studienauflage gewährt werden, Einführungsvorlesungen im Umfang von 9 LP aus dem Modul „Sonderpädagogische Grundlagen“ (vergleichbar B-Fö-Ha 2012, Modul SOP 110) im ersten Studienjahr zu absolvieren.

Studiengebühren
Keine (nur Semesterbeitrag)

Bewerbung

Bewerben Sie sich für das Wintersemester vom 1. April bis 15. Juli!
Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung finden Sie unter:

Bewerbung für ein Master-Studium

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Universität Erfurt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Ob kurze Wege auf dem Campus, die familiäre Atmosphäre in den Studienrichtungen oder das Mentoring-Programm: Das Studium an der Universität Erfurt verbindet – Menschen, wie Disziplinen. Das vielfältige Campus-Leben, die Studienangebote im Zwei-Fach-Bachelor sowie das fächerübergreifende Studium Fundamentale, die Angebote im Master-Studium, zur Weiterbildung oder für eine Gasthörerschaft, die vielfach interdisziplinären Forschungsprojekte, aber vor allem die Menschen, die dort arbeiten und lernen, machen sie besonders.

Zum Forschen, Recherchieren und Lernen steht die Universitäts- und Forschungsbibliothek mit mehr als einer Million Büchern und Medien direkt auf dem Campus zur Verfügung.
Die Universität Erfurt ist von Beginn an bei ihren Studierenden – beim Hochschulinfotag, während der Schnuppertage, in der Studieneinführungswoche mit den studentischen Tutoren oder im Studium selbst.

Termine:

2021 | 10–14 Uhr
Hochschulinfotag

2021
Schnuppertage

Kontakt

Universität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Deutschland

E-Mail: marketing@uni-erfurt.de
Tel.: 03617375024