Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
6 Semester
Vollzeit | Teilzeit
CHF 720.-

Das Bachelor-Studium

Interessieren Sie sich für Natur und Umwelt? Wollen Sie sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen engagieren? Dann ist das Studium Umweltingenieurwesen genau das Richtige für Sie. Die nachhaltige Produktion von Nahrungsmitteln, die Förderung von erneuerbaren Energien, die Integration von Ökotechnologien in Gebäude- und Ressourcenzyklen, die zukunftsorientierte Entwicklung von Landschaften und urbanen Ökosystemen, von Umweltsystemen und Naturräumen sind die grossen Herausforderungen unserer Zeit. Das Bachelorstudium kombiniert naturwissenschaftliche Fächer mit ingenieur-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen. Neben dem grundsätzlichen Interesse für Mensch und Umwelt sind Kommunikationsfähigkeit, Technikverständnis, wissenschaftliches Arbeiten, Kreativität und vernetztes Denken gefragt. Das Studium fokussiert in fünf Vertiefungen folgende thematische Schwerpunkte:

  • Biologische Landwirtschaft und Hortikultur
  • Erneuerbare Energien und Ökotechnologien
  • Naturmanagement
  • Umweltsysteme und Nachhaltige Entwicklung
  • Urbane Ökosysteme

Zusätzlich zu unseren Vertiefungen haben Sie mit einem Minor die Möglichkeit, sich fachübergreifende Kompetenzen anzueignen. Diese Zusatzqualifikationen sind freiwillig und runden Ihre Kompetenzen in der gewählten Vertiefung ab: Artenkenntnis, Bildung und Beratung, Felddiagnostik und Analytik, Ökobilanzierung und Labelmanagement, Internationales Profil.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Zukunft hält zahlreiche Chancen und Herausforderungen für Umweltingenieurinnen und Umweltingenieure bereit. Das Studium führt zur Berufsbefähigung und eröffnet Ihnen dank der praxisorientierten Ausbildung vielfaltige Chancen auf dem Arbeitsmarkt: sei es als Mitarbeitende von privaten Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen oder als selbstständige Unternehmerinnen und Unternehmer. Je nach gewählter Vertiefung arbeiten Sie in verschiedensten Tätigkeitsgebieten. Als Umweltingenieurinnen und Umweltingenieure lösen Sie Aufgaben im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlich-gesellschaftlichen Ansprüchen und den Erfordernissen eines sorgsamen Umgangs mit den natürlichen Lebensgrundlagen. Professionelles Handeln in diesem Umfeld verlangt neben einer hohen Affinität zu Natur und Umwelt Fähigkeiten im Organisieren, Kommunizieren und in vernetztem Denken. Sie verfügen über Fachwissen und Strategien, um anwendungsorientierte Fragestellungen eigenständig zu lösen. Sie sind kompetent im Methodenwissen, im Umgang mit neuen Informationstechnologien und verfügen über die sozialen Kompetenzen, um in der Arbeitswelt verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Klimatologie und Informatik
  • Kultur und Sprachen 1
  • Biologie 1
  • Nutzung natürl. Ressourcen
  • Naturwissenschaften 1
  • Erdwissenschaften
  • Natur und Gesellschaft 1

2. Semester

  • Kultur und Sprachen 2
  • Biologie 2
  • Ökologie
  • Naturwissenschaften 2
  • Angewandte Mathematik und Statistik
  • Projektmanagement
  • Natur und Gesellschaft 2
  • Physik 1

3. Semester

  • Visuelle Kommunikation
  • Didaktik und Kommunikation
  • English for Environmental Engineers 1
  • Physiologie und Ernährung der Pflanzen
  • Biologie 3
  • Angewandte Ökologie 1
  • Räumliche Entwicklung
  • Umweltchemie und Analytik
  • Biosynthese und -analytik
  • GIS Geographic Information System
  • CAD
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Betriebswirtschaft und Marketing
  • Umweltökonomie und -politik
  • Physik 2

4. Semester

  • Semesterarbeit 1
  • Bildungspraxis
  • Beratung
  • English for Environmental Engineers 2
  • Phytomedizin
  • Lebensräume der Schweiz
  • Vegetation analysis and plant systematics
  • Applied ecology 2
  • Environmental analysis
  • Molecular biological analysis and application
  • Planungs- und Bauprozesse
  • Water, energy, wastewater
  • Ökobilanzierung und Labelmanagement
  • Environmental heat

5. Semester

  • Semesterarbeit 2
  • Umweltbildung
  • Projektwoche Kommunikation
  • Datenanalyse
  • Angewandte Geoinformatik

6. Semester

  • IZA Praktikum
  • Sommer School
  • Flora und Fauna
  • Bachelorarbeit

Vertiefungen

  • Biologische Landwirtschaft und Hortikultur
  • Erneuerbare Energien und Ökotechnologien
  • Naturmanagement
  • Umweltsysteme und Nachhaltige Entwicklung
  • Urbane Ökosysteme

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für ein Studium an der ZHAW benötigen Sie einen Maturitätsabschluss: eine Berufsmaturität, Fachmaturität oder gymnasiale Maturität beziehungsweise einen gleichwertigen Abschluss. Vor dem Studium müssen Sie mindestens ein Jahr praktische Erfahrung im Berufsalltag gesammelt oder eine Lehre in einem Bereich abgeschlossen haben, der mit dem Studiengebiet verwandt ist. Personen mit einem Abschluss einer Höheren Fachschule (HF) oder einer ausländischen Studienberechtigung werden individuell vom Studiensekretariat geprüft.

Studienbeginn: Herbst

Unterrichtssprache: Deutsch, im 4. Semester teilweise in Englisch

Studiengebühr: CHF 720.- pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium

Studienmodelle

Das Vollzeitstudium besteht aus sechs Semestern und dauert in der Regel drei Jahre. Neben dem Kontaktunterricht an der Hochschule, etwa 30 Lektionen pro Woche, sind Zeiten zur Vorbereitung und Nachbearbeitung sowie zur Prüfungsvorbereitung im Selbststudium einzurechnen.

Das Teilzeitstudium ist im Vollzeitstudium integriert. Sie erhalten einen individuellen Stundenplan und besuchen Ihre Module nur an bestimmten Wochentagen. In Teilzeit dauert das Studium je nach Pensum 4 bis 6 Jahre. Voraussetzung für ein Teilzeitstudium ist, dass die Berufstätigkeit neben dem Studium flexibel planbar ist, da der Kontaktunterricht nicht in jedem Semester an denselben Wochentagen stattfindet. Zusätzlich nimmt das Studium auch Zeiten ausserhalb der regulären Unterrichtszeiten für Feldarbeiten, Projektwochen und Prüfungsvorbereitungen in Anspruch. Das umfassende Modulangebot ermöglicht Ihnen ein Studium nach Ihren Berufszielen und Interessen.

Praxisbezug

Dank der engen Verknüpfung des Studiums in die Forschungsgruppen des Instituts für Umwelt und Natürliche Ressourcen garantieren wir Ihnen einen hohen Praxisbezug. Neben Lehraufträgen bearbeiten die Dozierenden interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern und der öffentlichen Hand. Auf Exkursionen, in Projektwochen und in den Vertiefungsmodulen komplementieren externe Fachpersonen den Unterricht und Sie beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen der Praxis. In Semester- und Bachelorarbeiten bearbeiten Sie selbstständig aktuelle Themen in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Studieren und Forschen in Wädenswil: praxisnah, kreativ, leidenschaftlich und reflektiert.

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Im Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit über 1800 Studierende immatrikuliert und über 600 Mitarbeitende beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst sieben Bachelor- und vier Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot.

Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir auf den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität. Fünf forschungsstarke Institute in den Bereichen Chemie und Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Umwelt und natürliche Ressourcen, Angewandte Simulation sowie Facility Management leisten dazu ihren Beitrag in Form von Forschung, Entwicklung und Dienstleistung.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14, Postfach
8820 Wädenswil
Schweiz

E-Mail: studiensekretariat.lsfm@zhaw.ch
Tel.: +41 (0) 58 934 59 61