Anzeige
Master of Arts (M.A.)

Wirtschaft & Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
5 Semester
Studium neben dem Beruf
12430.00 Euro

Das Studium

Gefragte Generalisten

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind in allen Branchen und Unternehmensbereichen unabdingbar. Besonders gefragt sind Wirtschaftswissenschaftler mit einem gesamtunternehmerischen Weitblick, die Entscheidungen unter Berücksichtigung aller Wechselwirkungen innerhalb einer Organisation treffen können.

In diesem Sinne verschaffen Sie sich in diesem Master-Studium einen umfassenden Überblick über alle Funktionsbereiche eines Unternehmens und erwerben darauf aufbauend elementare Managementkenntnisse: vom Finanzmanagement über die Rechtsabteilung bis hin zum Marketing und Personalwesen. Sie erweitern Ihre Kompetenzen durch den Wissenserwerb in aktuellen Bereichen und Themen wie Digitalisierung, Wirtschaftspsychologie oder Talentmanagement. In praxisorientierten Projekten und Unternehmensplanspielen wenden Sie u.a. Ihre theoretischen Kenntnisse im Strategischen Management, Projekt- und Innovationsmanagement oder Organisationsgestaltung auf aktuelle Fragestellungen aus dem Unternehmensalltag an. Über das gesamte Studium hinweg schulen Sie Ihren gesamtunternehmerischen und strategischen Weitblick, um ganzheitlich fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Nach Abschluss Ihres Studiums sind Sie für verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in Unternehmen jeglicher Größenordnung qualifiziert, beispielsweise in der Leitung bereichsübergreifender Projekte.

Studieninhalte

1. Semester

Crash-Kurs1

Business Planning

  • Grundlagen BWL
  • Grundlagen VWL
  • Entrepreneurship

Recht & Compliance

  • Rechtsmethoden
  • Verträge
  • Gesellschaftsrecht
  • Compliance

Wissenschaftliche Methodik 

  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden
  • Quantitative Datenanalyse (Anwendungen mit R, statistische Testverfahren, multivariate Verfahren)

2. Semester

Strategie & digitale Transformation

  • Strategische Zielplanung und Analyse
  • Strategieformulierung und Strategieimplementierung
  • Digitale Transformation: Grundlagen, Anwendungsbereiche, strategische Dimension und Umsetzung

Wirtschaftspsychologie

  • Psychologische Modelle zu den Grundlagen des Handelns
  • Kaufen und Konsumieren: Erlangen von Ressourcen
  • Haushalten und Verbrauchen - Erhalten von
    Ressourcen 
  • Bürger sein: Bewerten und Gestalten von  Ressourcen

Rechnungswesen & Finanzierung

  • Externes/Internes Rechnungswesen
  • Finanzierungsformen
  • Finanzmanagement  und Investitionsrechnung
  • Ethik im Rechnungswesen und in der  Finanzierung


Transfer Assessment2: Transfer Bericht 1

3. Semester

Controlling-Projekt

  • Bedeutung des Controlling in Unternehmen
  • Controlling als integriertes Planungs-, Kontroll- und Informationssystem
  • Controlling strategischer Entscheidungen
  • Controlling operativer Entscheidungen
  • Neuere Tätigkeitsbereiche des Controlling

Projekt- & Innovationsmanagement [INT]

  • Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Erfolgsfaktoren im Projekt- und Innovationsmanagement
  • Ethische Kodizes im Projekt- und Innovationsmanagement

Personal & Talentmanagement

  • Personalmanagement
  • Talentmanagement
  • Einfluss der Megatrends wie Demografie, Digitalisierung und Wertewandel
  • Angewandte Mitarbeiterführung

Transfer Assessment2: Transfer Bericht 2

4. Semester

Führung & Nachhaltigkeit [INT]

  • Führungstheorien, -stile, -techniken und -instrumente
  • Normative & Strategische Unternehmensführung als Ausgangspunkt für Diversitäts- und Nachhaltigkeitsaspekte
  • Verankerung von Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette
  • Ethische Aspekte bzgl. Führung und Nachhaltigkeit

Unternehmensplanspiel [INT]

  • Unternehmensführung
  • Entscheidungsorientiertes Management
  • Unternehmensplanspiel


Marketing & Kommunikation

  • CRM als übergreifendes Konzept
  • Marketing-Konzeption
  • Kommunikationspolitische Instrumente, wie z.B. Event-Marketing,
    Out-of-Home-Media

Transfer Assessment2: Transfer Bericht 3


5. Semester

Master-Thesis und Kolloquium


1)Um gut vorbereitet ins nächste Semester starten zu können, bietet Ihnen die FOM zur Unterstützung zu Beginn des ersten Semesters die Crash-Kurse BWL und Methodologie an, in denen Sie relevante fachliche Grundlagen auffrischen können.
2) Die Studierenden werden kontinuierlich dabei unterstützt, die Studieninhalte in ihre eigene berufliche Praxis zu übertragen. Durch verschiedene Methoden analysieren die Studierenden die Anwendbarkeit des Gelernten sowie ihre persönliche Kompetenzentwicklung.
[INT] Alternativ können Sie auch ein FOM Auslandsangebot belegen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie das International Office unter 0800 660 88 00.

Voraussetzungen

Ein erster Hochschulabschluss¹

und aktuelle Berufstätigkeit²

1) Studienabschluss als Magister oder Bachelor bzw. mit Diplom oder Staatsexamen. Abschlüsse von akkreditierten Bachelor-Ausbildungsgängen an Berufsakademien sind hochschulischen Bachelor-Abschlüssen gleichgestellt.
2) In Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.

Standorte

Angeboten wird der Studiengang an den folgenden Studienzentren:

Aachen | Berlin | Bonn | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt a. M. | Hamburg | Köln | Mannheim | München | Münster | Neuss | Stuttgart | Wesel

Studienzeitmodelle

Die FOM bietet ihren Studierenden unterschiedliche Studienzeitmodelle im Präsenzkonzept an. So können die Studierenden aus den Studienzeitmodellen dasjenige wählen, das am besten zu ihnen passt um berufliche Verpflichtungen und Privatleben in Einklang zu bringen.

Abend- und Samstags-Studium
Der Vorteil des Abend-und Samstags-Studiums ist die zeitliche Flexibilität. Sie können beispielsweise – abhängig von Studiengang und -ort – Montag- und Dienstagabend plus Samstag studieren, oder Sie konzentrieren Ihr Studium auf das Ende der Woche: Freitagabend und Samstag. Je nachdem, wie Sie es am besten mit Ihrem Arbeits- und Privatleben vereinen können.

Abend-Studium
Das Abend-Studium ist das bewährte „klassische“ Zeitmodell für das Bachelor-Studium neben dem Beruf bzw. neben der Ausbildung. Die Vorlesungen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten am Abend statt. Um Ihre Flexibilität zu erhöhen und um Ihren zeitlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, bietet die FOM Ihnen die Möglichkeit, die Vorlesungen direkt an Ihren Arbeitstag anzuknüpfen. Ein Vorteil dieser Variante ist das vorlesungsfreie Wochenende.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter FOM Hochschule für Oekonomie & Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Die Zukunft kommt. Mit Sicherheit.

Mit rund 57.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die FOM bietet Berufstätigen die Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren, ohne ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder aufgeben zu müssen. Das Angebot umfasst mehr als 40 praxisorientierte Studiengänge aus den Hochschulbereichen Wirtschaft & Management, Wirtschaft & Psychologie, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen. Alle Bachelor- und Master-Abschlüsse der FOM sind sowohl staatlich als auch international anerkannt.

Die Lehrveranstaltungen in modernen Hörsälen und Seminarräumen finden in unterschiedlichen Studienzeitmodellen - darunter das Abend-, Tages- und Samstags- sowie vereinzelt auch das Blockstudium - an 32 Hochschulzentren in Deutschland sowie in Wien statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium bietet das Präsenzkonzept der FOM Hochschule klare Vorteile: Die Studierenden profitieren durch den persönlichen Kontakt zu Lehrenden und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis. Digitale Lernmaterialien und Blended-Learning-Formate runden das berufsbegleitende Studium an der FOM ab.

Praxisnähe wird an der FOM großgeschrieben: Die Hochschule steht in engem Kontakt zu über 1.000 Kooperationsunternehmen, darunter Konzerne wie Bertelsmann, IBM, Siemens und die Telekom wie auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation ist die Grundlage für hohe Qualität in Lehre und Forschung: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curriculae der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt: Seit 2004 erhielt die FOM regelmäßig das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Seit 2012 ist die FOM Hochschule systemakkreditiert. Damit hat sie ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Kontakt

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Leimkugelstraße 6
45141 Essen
Deutschland

E-Mail: studienberatung@fom.de
Tel.: 0800 195 95 95 (gebührenfrei)