Anzeige
Bachelor of Engineering

Wirtschaftsingenieurwesen Energiesysteme mit Erneuerbaren Energien

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
36, 48 oder 72 Monate
berufsbegleitend
Fernstudium

Das Bachelor-Fernstudium

Die Energiebranche wird durch die riesige Einflusskraft und das große Innovationspotenzial immer mehr zur entscheidenden Leitbranche der Energiewende. Und Sie können ein Teil davon werden. Für die Herausforderungen der Zukunft braucht es das erfolgreiche Zusammenspiel von Energiepolitik, Energiewirtschaft und Energietechnik. Dafür sind Sie als Absolvent/-in dieses Studiengangs bestens vorbereitet. Denn sowohl Digitalisierung und regenerative Energieanwendungen als auch Technik und der Bedarf an neuen Geschäftsmodellen der Energiewirtschaft gehören zu Ihrer Profession. Kombinieren Sie ingenieurwissenschaftliches Know-how mit BWL-Kenntnissen und Fachwissen über die Erneuerbaren Energien für Ihren Karriereschritt in Fach- und Führungsverantwortung.

Sie erwerben in sechs aufeinander aufbauenden Leistungssemestern aktuelles interdisziplinäres Fachwissen. Der erste Studienabschnitt vermittelt vor allem mathematisches und ingenieurwissenschaftliches Basiswissen. Im zweiten Studienabschnitt erwarten Sie hauptsächlich Mess-, Energie-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Sie wenden neuerworbenes Wissen über Laborarbeit und arbeitsweltnahe Projektberichte, die Sie wissenschaftlich fundiert aufbereiten, sofort praxisnah an.

Im letzten Studienabschnitt spezialisieren Sie sich im Bereich Ihrer Vertiefung. Dabei haben Sie die Wahl zwischen den Themen Energiemärkte, Dezentrale Energiesysteme, Nachhaltige Mobilitätskonzepte und Nachhaltigkeit. So schärfen Sie Ihr Profil weiter und verbreitern Ihr Skillset.

Berufsbild und Karrierechancen

Sie zeichnen sich aus durch Ihr aktuelles Wissen über wirtschaftlich tragfähige, dabei nachhaltige sowie technisch innovative Energiekonzepte für Unternehmen und Institutionen. Ihr ingenieurwissenschaftliches Know-how ergänzt sich durch betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse, die Sie in Kombination versiert für energiepolitisch gewünschte Entwicklungen und ökonomisch interessante Lösungen einsetzen. Auch Digitalisierungsaspekte und Machbarkeitspotenziale berücksichtigen Sie souverän. Sie bekleiden Positionen an der Nahtstelle zwischen Technik und Wirtschaft; auch international, denn Ihr Fachenglisch ist gut. Sie verfügen über alle wichtigen persönlichen Schlüsselqualifikationen, die Ihnen in Studium und Beruf nützlich sind, und sind ein guter Teamplayer.

Ihre Themen sind u.a. die Geschäftsfeldentwicklung in den Bereichen Demand Side Management, Smart Grids, intelligente Speichersysteme, Systemdienstleistungen auch im Verteilnetz oder auch virtuelle Kraftwerke. Sie übernehmen Fach-, Projektleitungs- oder Führungspositionen in allen Branchen und Unternehmensbereichen, wie z.B.:

  • Energieversorger
  • Energieintensive Industrie
  • Regulierungsbehörden
  • Unternehmensberatung

Studienplan und Studienschwerpunkte

Semester 1

  • Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Informatik und Programmierung für Ingenieure
  • Grundlagen Mathematik I
  • Grundlagen der Technischen Thermodynamik
  • Elektrotechnik Grundlagen

Semester 2

  • Grundlagen Mathematik II
  • Grundlagenphysik für Ingenieure
  • Softwareentwicklung für Ingenieure
  • Technologie- und Innovationsmanagement
  • Nachhaltigkeitsmanagement und Ethik in Unternehmen
  • Energiepolitik

Semester 3

  • Grundlagen des Interkulturellen Managements
  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Erzeugung konventioneller Energie
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Messtechnik
  • Grundlagen der Energiewirtschaft

Semester 4

  • Investition und Finanzierung
  • Volkswirtschaftslehre kompakt
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Aktuelle Themen der Energiewirtschaft
  • Energierecht
  • Erzeugung regenerativer Energien

Semester 5

  • Projektwerkstatt
  • Projektmanagement internationaler Projekte
  • Umwelttechnik und -management

Semester 6 (Spezialisierung)

  • English for technology

Pflichtmodul

  • Abschlussarbeit (Bachelor-Arbeit)

Ihre Wahl- und Vertiefungsmöglichkeiten
Im sechsten Semester wählen Sie Ihre persönliche Vertiefungen aus vier spannenden Bereichen:

  • Energiemärkte
  • Dezentrale Energiesysteme
  • Nachhaltige Mobilitätskonzepte
  • Nachhaltigkeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Energiesysteme mit Erneuerbaren Energien (B.Eng.) belegen zu können, benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife (oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg).

Alternativ berechtigen auch Fachschulabschlüsse (z.B. als „Staatlich gepr. Techniker/-in“) oder die HWK- und IHK-Fortbildungsabschlüsse (z.B. als Handwerksmeister/- in, Gepr. Betriebswirt/-in, Gepr. Technischer Betriebswirt/-in, Gepr. Fachwirt/-in, Gepr. Industriemeister/-in usw.) in Kombination mit einem Beratungsgespräch zu einem Studium.

Empfohlene Vorkenntnisse: Englisch auf Niveaustufe B2; sichere Mathematikkenntnisse auf dem Niveau der Hochschulzugangsberechtigung.

Studiengebühren

Sprintvariante 36 Monate

  • Monatliche Studiengebühren 369,– EUR
  • Gesamtstudiengebühren 13.284,– EUR

Standardvariante 48 Monate

  • Monatliche Studiengebühren 309,– EUR
  • Gesamtstudiengebühren 14.832,– EUR

Stretchvariante 72 Monate

  • Monatliche Studiengebühren 219,– EUR
  • Gesamtstudiengebühren 15.768,– EUR

Prüfungsgebühren: 960,– EUR

Ihre Seminarveranstaltungen:

  • Freiwillige Seminare: Orientierungswerkstatt 2 Tage, Online-Tutorium in in verschiedenen Modulen à 1 Stunde zur Prüfungsvorbereitung
  • Pflichtveranstaltungen: 2 x Labor (12 Stunden + 6 Stunden), 1 mündliche Prüfung

Studienbeginn: jederzeit

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AKAD University und AKAD Weiterbildung anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die AKAD University gehört als erste private Fernhochschule Deutschlands heute zu den größten Bildungsanbietern im Fernstudium und ist gleichzeitig die größte private Hochschule in Baden-Württemberg. Als Bildungsträger bietet sie mehr als 80 berufsbegleitende Fernstudiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Master, MBA und Hochschulzertifikat in den Bereichen Wirtschaft & Management, Technik & Informatik, Kommunikation & Kultur sowie Gesundheit & Soziales.

Die AKAD University hat das führende Studienangebot für die Vermittlung digitaler Kompetenzen und bietet seit Oktober 2019 darüber hinaus ein duales Studium mit Fokus auf digitale Fächer an. Die AKAD University sowie alle Studienangebote sind akkreditiert durch den Wissenschaftsrat, mit dem Siegel der in Deutschland zuständigen Stiftung Akkreditierungsrat sowie mit der Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht).

Das digitale AKAD-Fernstudienmodell ist speziell auf berufstätige Erwachsene ausgerichtet. Bei AKAD, dem Pionier im digitalen Fernstudium, kommen Berufstätige flexibel, individuell und effizient zum Abschluss – der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Mit über 60 Jahren Erfahrung und über 66.000 erfolgreichen Absolventen ist die AKAD University der ausgewiesene Spezialist für das nebenberufliche digitale Fernstudium.

Kontakt

AKAD University und AKAD Weiterbildung

Heilbronner Straße 86
70191 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: beratung@akad.de
Tel.: 0711 81495-400