Anzeige
Bachelor of Engineering

Wirtschaftsingenieurwesen

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
36, 48 oder 66 Monate
berufsbegleitend
Fernstudium

Das Bachelor-Fernstudium

Mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wirken sie aktiv an der Zukunftsgestaltung von Unternehmen mit und haben mit der Kombination aus Technik und Wirtschaft eine heißbegehrte Qualifikation. Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen eröffnet Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten im betriebswirtschaftlichen und technischen Management - vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Top Konzern.

Während der sechs aufeinander aufbauenden Leistungssemester erwerben Sie interdisziplinäre Kenntnisse. Der erste Studienabschnitt konzentriert sich auf aktuelle ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliche Grundkenntnisse wie Informatik, Programmierung, Fertigungstechnik, Supply-Chain-Management etc. Der zweite Studienabschnitt ist stärker der wirtschaftlichen Seite gewidmet. Auf Ihrem Studienplan stehen innovative Unternehmensführung, Messtechnik, Produktionsplanung sowie Projekt- und Qualitätsmanagement.

Ihre Praxiserfahrung erwerben Sie über Projektarbeiten, Labortage und ein realitätsnahes Unternehmensplanspiel. Über eine der zwei Vertiefungsrichtungen spezialisieren Sie sich dann im dritten Studienabschnitt. Sie können wählen unter: Wirtschaft oder Technik.

Perspektiven

Sie schauen gerne über den Tellerrand und betrachten Probleme gerne aus verschiedenen Blickwinkeln? Im Fernstudium Wirtschaftsingenieur forschen Sie sowohl in technischen als auch in betriebswirtschaftlichen Disziplinen. Sie lernen technische Probleme zu lösen und dabei immer auch die betriebswirtschaftlichen Vorgaben des Managements miteinzubeziehen. In der Umsetzung von komplexen Projekten sind Sie die entscheidende Schnittstelle zwischen Ingenieuren und Ökonomen. 

Ihre Aufgabe als angehender Wirtschaftsingenieur ist die Optimierung von technischen Abläufen für eine maximierte Produktivität unter Berücksichtigung der unternehmerischen Wirtschaftlichkeit. Die Kombination der Wirtschaftswissenschaften mit dem Ingenieurwesen war eine direkte Anforderung der Industrie an das Bildungswesen und ist heute eine der am stärksten nachgefragten Fachqualifikationen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf
  • Grundlagenmathematik für Ingenieure
  • Fertigungstechnik I
  • Grundlagen der Informatik und Programmierung
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

2. Semester

  • Grundlagenphysik für Ingenieure
  • Analysis kompakt
  • Grundlagen der Werkstoffkunde
  • Englisch for professional purposes C1
  • Supply-Chain-Managementt

3. Semester

  • Grundlagen des Interkulturellen Managements
  • Rechnungswesen kompakt
  • Grundlagen der Statik und Festigkeitslehre
  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Grundlagen der Produktentwicklung und Konstruktione

4. Semester

  • Statistik für Ingenieure
  • Investition und Finanzierung
  • Dynamik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen des Personalmanagements
  • Maschinenelemente und Produktentwicklungsprozess

5. Semester

  • Anwendungssysteme in Produktionsunternehmen
  • Produktionsplanung
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Phasenorientiertes Management und Organisation
  • Messtechnik
  • Projektarbeit

6. Semester (Spezialisierung)

  • Pflichtmodule: Bachelor-Arbeit (Abschlussprüfung)

Ihre Wahl- und Vertiefungsmöglichkeiten
Im sechsten Semester wählen Sie zwischen den Vertiefungsrichtungen Wirtschaft und Technik aus:

  • Vertiefung Wirtschaft: Business Intelligence, Datenmanagement, Prozess und IT-Beratung.
  • Vertiefung Technik: SCM und Logistik, Produktentwicklung, Produktion

Zulassungsvoraussetzungen

Um den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) belegen zu können, benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife (oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg).

Alternativ berechtigen auch Fachschulabschlüsse (z.B. als „Staatlich gepr. Techniker/-in“) oder die HWK- und IHK-Fortbildungsabschlüsse (z.B. als Handwerksmeister/- in, Gepr. Betriebswirt/-in, Gepr. Technischer Betriebswirt/-in, Gepr. Fachwirt/-in, Gepr. Industriemeister/-in usw.) in Kombination mit einem Beratungsgespräch zu einem Studium.

Empfohlene Vorkenntnisse: Englisch auf Niveaustufe B2; sichere Mathematikkenntnisse auf dem Niveau der Hochschulzugangsberechtigung. Zudem sind grundlegende PC-Anwendungskenntnisse empfehlenswert.

Zeitaufwand und Studiengebühren

Sprintvariante 36 Monate

  • Monatliche Studiengebühren 332,– EUR
  • Gesamtstudiengebühren 11.952,– EUR

Standardvariante 48 Monate

  • Monatliche Studiengebühren 259,– EUR
  • Gesamtstudiengebühren 12.432,– EUR

Stretchvariante 66 Monate

  • Monatliche Studiengebühren 196,– EUR
  • Gesamtstudiengebühren 12.936,– EUR

    Studienbeginn: jederzeit

    Informationsmaterial

    Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AKAD University und AKAD Weiterbildung anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

    Ich bitte um:
    Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

    Anbieter

    Die AKAD University bietet ein einzigartig breites Hochschulangebot in Wirtschaft, Technik und Management. Das Studienprogramm umfasst 63 staatlich anerkannte und von ACQUIN akkreditierte Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge sowie Hochschulzertifikate. Der internationale MBA Global Business Management wird in Kooperation mit der amerikanischen University of Louisville durchgeführt.

    AKAD ist mit über 55 Jahren Erfahrung der Experte für das nebenberufliche Fernstudium. Seit 1959 haben rund 60.000 Absolventen erfolgreich ihren angestrebten Bildungsabschluss per Fernstudium erreicht. Derzeit qualifizieren sich bei AKAD 8.200 Erwachsene mit einem Studium oder einer Weiterbildungsmaßnahme neben ihrem Beruf.

    Das AKAD Fernstudium ist optimal auf Berufstätige zugeschnitten: Zu Hause lernen sie flexibel, unterstützt durch eine moderne Online-Lernplattform, den AKAD Campus. Im Rahmen des AKAD-Studienmodells entscheiden Sie je nach Lerntyp, Wissensstand oder Interesse ganz individuell, ob Sie an den ergänzenden Seminaren Ihres Studiengangs an der AKAD University in Stuttgart teilnehmen möchten oder nicht. Da Studienplan, Studienmaterial und Didaktik speziell auf die Anforderungen berufstätiger Menschen zugeschnitten sind, gelingt es mit einem Studium bei AKAD, Beruf und Studium in idealer Weise zu verbinden.

    Kontakt

    AKAD University und AKAD Weiterbildung

    Heilbronner Straße 86
    70191 Stuttgart
    Deutschland

    E-Mail: beratung@akad.de
    Tel.: 0711 81495-400