Bachelor Angewandte Mathematik studieren 15 Bachelor-Studiengänge

Das Studium Angewandte Mathematik | Bachelor

Wusstest du schon, dass ...
  • ... gemäß dem exponentielles Wachstum ein 103-mal gefaltetes Papier 1003979275380757685985388,9 Kilometer (106 Milliarden Lichtjahre) dick ist und damit der Rand des beobachtbaren Universums erreicht wird?
  • ... die "Null" in der heutigen Form erst seit dem 5. Jahrhundert n. Chr. existiert und in Indien erfunden wurde?
  • ... 3 die größte Zahl ist, die das menschliche Gehirn ohne nachzuzählen erfassen kann?

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Angewandte Mathematik

Die Fachrichtung stellt hohe Anforderungen an abstraktes und begriffliches Denkvermögen. Neben dem mathematischen Fachwissen werden auch Grundkenntnisse in den Praxisfeldern (Betriebs-) Wirtschaft, Technik und Informatik vermittelt. Operations Research stellt dabei eine wichtige Disziplin dar: Sie entwickelt mathematische Modelle zur Entscheidungsunterstützung in Organisationen. Ziel ist es, Studierende zur selbstständigen rechnerischen Bewältigung von Problemstellungen aus der Praxis zu befähigen. Das bedeutet, sie sollen maßgeschneiderte mathematische Modelle zur Problembeschreibung aufstellen und diese in der Praxis umsetzen können.

Zu den Schwerpunkten der Fachrichtung zählen Analysis, Differentialgleichungen, Mathematische Grundlagen der Informatik, Algebra, Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik, sowie aus den Praxisfeldern gewonnene Disziplinen wie z.B. Finanz- und Versicherungsmathematik oder auch Mustererkennung (eingesetzt etwa in der Analyse von Videomaterial). Auch Softwareentwicklung zur Berechnung komplexer mathematischer Modelle wird gelehrt. Neben Wahlpflichtfächern zur Vertiefung der Kenntnisse eines der drei Praxisfelder ist meist auch ein Praktikum in einem Wirtschaftsunternehmen vorgesehen.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Analysis
  • Lineare Algebra
  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
  • Mathematische Grundlagen
  • Grundlagen der Informatik
  • Physikalisch-technische Grundlagen
  • Differentialgleichungen
  • Reine und numerische Mathematik
  • Stochastik für Mathematiker
  • Softwareentwicklung
  • Datenbanken
  • Vektoranalysis

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Angewandte Mathematik

AbsolventInnen des Studiums angewandte Mathematik werden als GeneralistInnen in einer Vielzahl von Branchen und Industrien beruflich tätig. Zum Beispiel finden MathematikerInnen Beschäftigungsmöglichkeiten bei Versicherungen und Banken, in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie, der Verkehrsindustrie und bei Verkehrsbetrieben, in der Medizintechnik, bei Telekommunikationsunternehmen, in der Umwelttechnik sowie in Softwarehäusern. Darüber hinaus bieten auch statistische Ämter auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene sowie meteorologische Dienste berufliche Perspektiven. Zu den Aufgabengebieten von MathematikerInnen zählen die Durchführung von technischen Berechnungen, Simulationen, Systemanalysen, die Entwicklung von Modellierungs- und Optimierungsverfahren, die Planung von Absatzzahlen und Ressourcenverbrauch sowie das Finanz- und Risikomanagement. MathematikerInnen steht meist nach einem postgradualen Studium sowie einer Promotion auch die Möglichkeit offen, in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen tätig zu werden.

Ist das Bachelor-Studium Angewandte Mathematik das Richtige für mich?

Das Studium Angewandte Mathematik stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Künstlerische Orientierung und Konventionelle Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des Studienwahltests

Bewertung von 169 Nutzern

14 Hochschulen mit 15 Bachelor-Studiengängen

Alle (14) DEUTSCHLAND (14) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (0)
Angewandte Mathematik
247 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

247 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,6 von 5 Sternen bewertet.

Wo kann ich Angewandte Mathematik (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Deutschland (15 Studiengänge)

Bundesländer

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Baden-Württemberg (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Bayern (2 Studiengänge)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Hessen (2 Studiengänge)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Mecklenburg Vorpommern (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Niedersachsen (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Nordrhein-Westfalen (2 Studiengänge)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Rheinland Pfalz (3 Studiengänge)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Sachsen (2 Studiengänge)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Schleswig Holstein (1 Studiengang)

Studienorte

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Bielefeld (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Clausthal-Zellerfeld (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Darmstadt (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Düsseldorf (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Freiberg (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Greifswald (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Lübeck (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Mittweida (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Nürnberg (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Remagen (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Rüsselsheim (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Trier (2 Studiengänge)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Ulm (1 Studiengang)

Angewandte Mathematik Bachelor-Studium Würzburg (1 Studiengang)