Bachelor Lehramt in Österreich studieren 51 Bachelor-Studiengänge

Das Studium Lehramt in Österreich | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Lehramt in Österreich

Zukünftige LehrerInnen an der Sekundarstufe belegen zwei Unterrichtsfächer, in denen sie die fachwissenschaftliche Ausbildung durchlaufen. Anders das Lehramt für die Primarstufe: Hier sind typischerweise Lerninhalte aus allen Unterrichtsgegenständen zu erarbeiten. Neben dem fachwissenschaftlichen Aspekt steht vor allem auch die Vorbereitung auf die eigentliche erzieherische oder unterrichtende Tätigkeit auf dem Programm. Dabei geht es um Inhalte wie Persönlichkeitsbildung, Professionalität oder Berufsethos sowie die Grundlagen der Bildungswissenschaft und ihrer Methoden. Studierende erwerben Kompetenzen in der Leistungs- und Lernstand-Diagnose und im Planen und Durchführen von Förderkonzepten.

Auch mit einer der größten Herausforderungen im Unterricht setzen sich die Studierenden auseinander: Der Heterogenität in Klassen (d.h. dass Wissen und Können in den einzelnen Fächern extrem unterschiedlich ausgeprägt sein können). Außerdem werden Kompetenzen in den wesentlichen pädagogischen Handlungsfeldern vermittelt, wie etwa dem Beraten, dem Beurteilen oder dem Unterstützen. Zu den wichtigen Methoden und Strategien von LehrerInnen gehören zudem das Beobachten und Planen von Unterricht und die Verknüpfung von pädagogischen Handlungsstrategien mit der Vermittlung von Fachwissen. Das Schulpraktikum ist die Voraussetzung für den Dienstantritt.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Lehramt in Österreich

AbsolventInnen eines Studiums für das Lehramt in Österreich werden in erster Linie als LehrerInnen tätig. Dabei können AbsolventInnen je nach gewählter Schulstufe etwa in der Primarstufe, in Hauptschulen, dem berufsbildenden Zweig oder dem allgemeinbildenden Zweig der sekundaren Oberstufe tätig werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Tätigkeit in heil- und sonderpädagogischen Schulformen, sofern dieser Bildungszweig zentraler Bestandteil der curricularen Ausbildung war. Neben der beruflichen Tätigkeit in Schulen besteht auch die Möglichkeit in der Erwachsenenbildung tätig zu werden. Ferner kommt für AbsolventInnen eines Studiums des Lehramtes in Österreich auch die Möglichkeit eines postgradualen Studiums sowie einer Promotion und einer anschließenden Tätigkeit in Forschung und Lehre an Fachhochschulen und Universitäten in Frage.

Ist das Bachelor-Studium Lehramt in Österreich das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Lehramt in Österreich- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Soziale Orientierung, Unternehmerische Orientierung und Künstlerische Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Soziale Orientierung. Eine hohe soziale Verantwortung und der Drang nach Beachtung und sozialem Austausch zeichnen Menschen mit dieser Orientierung aus. Die Bewältigung von Aufgaben und Problemstellungen geschieht bei ihnen eher emotional und durch soziale Aktivität als rational oder intellektuell. Die Beschäftigung mit technischen oder wissenschaftlichen Belangen ist ihnen zuwider - was sich unter anderem in der der tendenziellen Abneigung gegenüber der Benutzung von Maschinen oder Werkzeugen ausdrückt. Gute verbale und soziale Befähigungen gehen bei diesen Menschen einher mit einem hohen ethischen Anspruch gegenüber sich und ihrer Umwelt.

Ebenso wichtig ist die Unternehmerische Orientierung. Unternehmerische Typen haben eine Vorliebe für Tätigkeiten und Situationen, bei denen sie andere Menschen mit kommunikativen oder anderen Mitteln beeinflussen, überzeugen oder gar manipulieren können. Mit hohem Selbstvertrauen ausgestattet, haben sie Gefallen an Konkurrenzsituationen, wobei sie jedoch Herausforderungen auf intellektueller Ebene eher meiden. Eine traditionelle Wertehaltung lässt diese Menschen mit viel Ehrgeiz nach hohem ökonomischem, sozialen oder politischen Status streben.

Und auch die Künstlerische Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Menschen mit diesen Eigenschaften bevorzugen Tätigkeiten, die keinem strikten Schema folgen, nicht eindeutig und offen im Ergebnis sind. Mit sprachlicher, musikalischer, bildender oder körperlicher Kreativität schaffen sie Kunstwerke bzw. Produkte oder künstlerische Selbstdarstellungen. Die ästhetische Erfahrung und Herausforderung sind diesen Menschen wichtig, wobei sie komplex strukturierte Probleme und Aufgaben meist ablehnen.

17 Hochschulen mit 51 Bachelor-Studiengängen

Alle (51) DEUTSCHLAND (0) ÖSTERREICH (51) SCHWEIZ (0)
21
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Agrarpädagogik Wien, Wien
Studiengang 1/2
1 1 1 31
Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz Lehramt für Katholische Religion Graz, Steiermark
Studiengang 1/3
21
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien / Krems Lehramt für Primarstufe Wien, Wien
Studiengang 1/2
31
Pädagogische Hochschule Kärnten - Viktor Frankl Hochschule Primarstufe Klagenfurt, Kärnten
Studiengang 1/3
31
Pädagogische Hochschule Niederösterreich Lehramt für Primarstufe Baden, Niederösterreich
Studiengang 1/3
41
Pädagogische Hochschule Oberösterreich Lehramt Primarstufe Linz, Oberösterreich
Studiengang 1/4
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ