Bachelor Ökologie studieren 14 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

11 Studiengänge

Österreich

2 Studiengänge

Schweiz

1 Studiengang

Das Studium Ökologie | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Ökologie

Ökologische Systeme sind in erster Linie von Komplexität geprägt. Die besondere Herausforderung liegt im Erkennen der Zusammenhänge – wie wirkt sich eine Maßnahme auf dieses „System Umwelt“ aus, und wo, und auf welche Akteure in diesem System? Damit beschäftigt sich die Ökologie, die versucht, mit Blick auf das Ganze Wirkungsketten aufzuspüren, sichtbar zu machen, zu verstehen und über mögliche Gegenmaßnahmen aufzuklären. Studierende entwickeln Kompetenzen in den Bereichen Umweltchemie, Umweltphysik, Botanik, Zoologie, aber auch in rechtlichen Aspekten des Umweltmanagements.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet typischerweise auch die computergestützte Ökosystemforschung – hier tut sich das Feld komplexer Simulationen von Entwicklungen in Ökosystemen auf. Aber auch die Biodiversitätsforschung spielt eine wichtige Rolle innerhalb der Fachrichtung, also die Beschäftigung mit der Vielfalt der Arten und den Faktoren die deren Entwicklung beeinflussen, wie z.B. dem Klimawandel. Zu den typischen Wahlfächern zählen Statistik, Anthropologie, Genetik, Agrarökologie, Naturschutzbiologie oder Biodiversität und Urbanität. Berufspraktika sind üblicherweise obligatorischer Bestandteil des Studiums.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Allgemeine Biologie
  • Grundlagen der Mathematik und Physik
  • Allgemeine und Anorganische Chemie
  • Umweltrecht
  • Mikrobiologie
  • Geoökologie
  • Ökosystemkunde
  • Vegetationskunde
  • Tiersystematik und Artenschutz
  • Mechanische Umweltverfahrenstechnik
  • Altlasten, Probenahme und Umwelttechnik
  • Ökotoxikologie und Umweltanalytik

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Ökologie

AbsolventInnen des Studiums Ökologie werden aufgrund ihrer fachlich breit angelegten Ausbildung in einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen und Beschäftigungsfelder beruflich tätig. So arbeiten ÖkologInnen zum Beispiel in der öffentlichen Verwaltung  bei Umweltämtern und -behörden, bei Umweltverbänden, in der Risikoanalyse bei Banken und Versicherungen, aber auch in privatwirtschaftlichen Branchen wie der biotechnologischen Industrie, der Abfallwirtschaft oder in Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Ressourcenabteilungen anderer Unternehmen. Den weitaus größten Bereich der beruflichen Tätigkeit von ÖkologInnen stellt allerdings die wissenschaftliche Forschung dar. Meist nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion forschen und lehren ÖkologInnen etwa in der pharmazeutischen, molekularbiologischen, biochemischen, umweltwissenschaftlichen oder toxikologischen Grundlagenforschung an Universitäten, Fachhochschulen oder öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen.

Ist das Bachelor-Studium Ökologie das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Ökologie- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Realistische Orientierung, Konventionelle Orientierung und Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Realistische Orientierung. Personen dieses Typs sind praktisch und technisch veranlagt. Sie bevorzugen Tätigkeiten, in denen körperliche Kraft, Geschicklichkeit sowie Koordination eine Rolle spielen. Dazu zählt der Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, aber auch mit Tieren, wie etwa im landwirtschaftlichen Bereich. Sie mögen konkrete Aufgaben, bei denen nachweisbare Ergebnisse erzielt werden können. Auf der anderen Seite gehen sie sozialen Herausforderungen eher aus dem Weg und versuchen die Zusammenarbeit mit Menschen mit anderen Ansichten so gut wie möglich zu vermeiden. Realistische Personen sind in ihrer Wertehaltung traditionell orientiert und schätzen daher handfeste und konkrete persönliche Eigenschaften.

Ebenso wichtig ist die Konventionelle Orientierung. Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.

Und auch die Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) spielt für dieses Studium eine Rolle. Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

12 Hochschulen mit 14 Bachelor-Studiengängen

Alle (14) DEUTSCHLAND (11) ÖSTERREICH (2) SCHWEIZ (1)
1 1 21
Georg-August-Universität Göttingen Biologische Diversität und Ökologie Göttingen, Niedersachsen
Studiengang 1/2
1 1 1 1 1 21
Universität Koblenz-Landau BioGeoWissenschaften Koblenz, Rheinland Pfalz
Studiengang 1/2
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

ÖSTERREICH

Ökologie Bachelor-Studium Österreich (2 Studiengänge)

Bundesländer

Ökologie Bachelor-Studium Steiermark (1 Studiengang)

Ökologie Bachelor-Studium Wien (1 Studiengang)

Studienorte

Ökologie Bachelor-Studium Graz (1 Studiengang)

Ökologie Bachelor-Studium Wien (Stadt) (1 Studiengang)

SCHWEIZ

Ökologie Bachelor-Studium Schweiz (1 Studiengang)

Bundesländer

Ökologie Bachelor-Studium Zürich (1 Studiengang)

Studienorte

Ökologie Bachelor-Studium Zürich (Stadt) (1 Studiengang)