Bachelor Versorgungstechnik studieren 31 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

28 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Schweiz

2 Studiengänge

Versorgungstechnik | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Studiums Versorgungstechnik

Studierende dieser ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung erlernen die selbstständige Planung und Umsetzung von Ver- und Entsorgungskonzepten in Gebäuden aller Art. Sie setzen sich dazu mit den Grundlagen von Mathematik und der Ingenieursmathematik auseinander und erwerben Basiskompetenzen in Chemie und Physik. Zu den Ingenieursdisziplinen zählen Module wie die Mess- und Regelungstechnik in der Mechanik, Konstruktionslehre (also die Planung von Apparaten und Anlagen – die Studierenden erlernen dabei auch den Umgang mit CAD-Software), Grundlagen elektrischer sowie Kraft- und Arbeitsmaschinen.

Sie beschäftigen sich mit Automatisierungsprozessen im Rahmen von Gebäudetechnik (wie z.B. thermische Regulierung oder Aufzugsysteme) und lernen, heizungstechnische Konzepte zu planen und umzusetzen. Zudem werden Kompetenzen des Apparate- und Anlagebaus vermittelt, was die Studierenden befähigt, selbstständig Maschinen für den Einsatz im Rahmen von Gebäudetechnik zu konstruieren und zu installieren. Dies wird ergänzt durch Kenntnisse der Elektrotechnik sowie durch Elemente der Informatik. Auch die Sensor- und Digitale Prozesstechnik spielen eine wichtige Rolle. Klima-, Kälte- und Energietechnik suchen nach Wegen der Effizienzsteigerung, dazu zählt auch die Geothermie als neue Energiequelle mit speziellen Herausforderungen an Konstruktion und Installation. Praxissemester sind meist ebenso vorgesehen wie Projektarbeiten.

Berufsaussichten nach dem Studium Versorgungstechnik

AbsolventInnen des Studiums Versorgungstechnik werden beruflich in erster Linie in den Bereichen Planung, Konstruktion und Überwachung von versorgenden und entsorgenden Anlagen und Anlagenkomponenten (zum Beispiel Heizanlagen oder Anlagen zur Luftreinhaltung), im Bereich Betrieb und Instandhaltung von Anlagen, im Energie-, Wasser- oder Abwassermanagement und in ähnlichen Gebieten tätig. Typische Arbeitgeber von VersorgungstechnikerInnen sind Planungs- und Ingenieurbüros, Stadtwerke, Krankenhäuser, Betriebe der technischen Gebäudeausrüstung, des Anlagenbaus und der Haustechnik. Darüber hinaus kommen auch nationale und internationale Nichtregierungsorganisationen, Consultingunternehmen im Bereich energetischer und stofflicher Ver- und Entsorgung sowie Unternehmen der Immobilienwirtschaft und der Hausverwaltung in Frage. Nicht zuletzt arbeiten IngenieurInnen der Versorgungstechnik, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion, auch im Bereich Schulung und Lehre an berufsbildenden Schulen und Berufsakademien sowie an Fachhochschulen und Universitäten.

Persönlichkeitsorientierung für diese Studienrichtung

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Versorgungstechnik-Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind unten stehende grundlegende Persönlichkeitsorientierungen von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Sehr wichtig


Realistische Orientierung
Personen dieses Typs sind praktisch und technisch veranlagt. Sie bevorzugen Tätigkeiten, in denen körperliche Kraft, Geschicklichkeit sowie Koordination eine Rolle spielen. Dazu zählt der Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, aber auch mit Tieren, wie etwa im landwirtschaftlichen Bereich. Sie mögen konkrete Aufgaben, bei denen nachweisbare Ergebnisse erzielt werden können. Auf der anderen Seite gehen sie sozialen Herausforderungen eher aus dem Weg und versuchen die Zusammenarbeit mit Menschen mit anderen Ansichten so gut wie möglich zu vermeiden. Realistische Personen sind in ihrer Wertehaltung traditionell orientiert und schätzen daher handfeste und konkrete persönliche Eigenschaften.

Wichtig


Konventionelle Orientierung
Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.


Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell)
Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

Bachelor Versorgungstechnik

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Deutschland (28 Studiengänge)


Alle Studienorte in den Bundesländern

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Baden-Württemberg (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Bayern (4 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Berlin (2 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Bremen (3 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Hessen (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Niedersachsen (4 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Nordrhein-Westfalen (7 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Rheinland Pfalz (3 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Sachsen (2 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Schleswig Holstein (1 Studiengang)


Alle Studienorte in Deutschland

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Aachen (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Berlin (Stadt) (2 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Bingen am Rhein (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Bremerhaven (3 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Darmstadt (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Gelsenkirchen (2 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Heide (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Holzminden (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Köln (3 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Lüdenscheid (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Mainz (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium München (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Nürnberg (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Regensburg (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Riesa (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Rosenheim (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Stuttgart (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Trier (1 Studiengang)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Wolfenbüttel (3 Studiengänge)

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Zwickau (1 Studiengang)

Bachelor Versorgungstechnik

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Österreich (1 Studiengang)


Alle Studienorte in den Bundesländern

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Salzburg (1 Studiengang)


Alle Studienorte in Österreich

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Kuchl (1 Studiengang)

Bachelor Versorgungstechnik

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Schweiz (2 Studiengänge)


Alle Studienorte in den Kantonen

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Luzern (2 Studiengänge)


Alle Studienorte in der Schweiz

Versorgungstechnik Bachelor-Studium Horw (2 Studiengänge)