Anzeige
Akademisch geprüfte/r Akustiker/in

Akustik & Design

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Universität
2 Semester
berufsbegleitend
EUR 1.950,- pro Semester

Der Lehrgang

Der Schall beeinflusst das menschliche Verhalten – positiv wie negativ, im Privaten und im Öffentlichen, in geschlossenen Räumen oder im Freien. Gutes Design – also jenes, das menschenkonform ist – muss daher von Anfang an die akustischen Aspekte berücksichtigen: Wie vermeidet man die negativen Auswirkungen von Schall? Und wie konzipiert man Räume, die auch akustisch ihren Anforderungen entsprechen? Das dafür benötigte Fachwissen liefert Ihnen der berufsbegleitende Universitätslehrgang Akustik & Design. Dass die Errichtung eines Konzertsaales nach einem ausgefeilten akustischen Konzept verlangt, gilt als selbstverständlich. Aber nicht nur Musikgenuss bedarf sorgfältiger akustischer Planung: Auch bei Seminarräumen, Schulklassen und Großraumbüros muss die Auswirkung des Raums auf den Schall und die des Schalls auf den Menschen berücksichtigt werden. Die Schnittstelle von Akustik und Design geht jedoch weit über die Innenarchitektur hinaus. Auch in der Stadt- und Landschaftsplanung, aber auch im Verkehr, spielt Akustik eine wesentliche Rolle. So gilt es, auf Schallmerkmale in Außenräumen, zum Beispiel auf Spielplätzen, in Innenhöfen, bei Freilichtbühnen etc. Rücksicht zu nehmen, für entsprechenden Schallschutz zu sorgen, aber auch durch akustische Gestaltung angenehme, funktionale, menschen- und umweltgerechte Räume zu schaffen. Nicht zuletzt spielt Sound Design in den öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch in der Autoindustrie eine wichtige Rolle.

»Akustik & Design« ist daher viel mehr als bloßer Schallschutz. Die Aufgaben der Akustikexpertinnen und -experten sind wesentlich komplexer: Wie kann Schall dazu beitragen, einen optimalen Innen- oder Außenraum zu schaffen? Wie lassen sich die technischen Vorrichtungen nahtlos und organisch in ein Konzept für Design, Gestaltung und Architektur integrieren, um die Wechselwirkung von Schall, Raum und Mensch als ein einheitliches Ganzes erscheinen zu lassen? Das Fachwissen und die technischen Fähigkeiten dazu erwerben Sie im berufsbegleitenden Lehrgang »Akustik & Design« an der NDU. Sie beschäftigen sich mit den Grundlagen der Akustik und der Bauphysik, erlernen die Prinzipien der funktionellen Akustik, der Interaktion von Design, Gestaltung und Schallabsorption. Sie vertiefen Ihr Wissen, indem Sie eine Reihe von Best Practice Beispielen untersuchen, akustische Vergleiche und Analysen durchführen und Optimierungsmodelle simulieren. Sie erlernen die neuesten Methoden und Techniken des Schallschutzes in Innen- und Außenräumen, gehen den Fragen von Umwelt und Schallschutz nach und erwerben praxisorientiertes Wissen im Bereich Akustikmanagement (Schallschutz und Ökonomie, Sicherheit und Recht). Avancierte Themen wie Akustik und Innovation sowie Gastvorträge namhafter Expertinnen und Experten runden Ihre Ausbildung ab.

Berufsbild und Karrierechancen

Der Lehrgang eignet sich hervorragend als Zusatzqualifikation in der Architektur, im Bauwesen, Urbanismus und verwandten Gebieten, wie auch in der Tontechnik, Audiotechnik usw. Als akademisch geprüfte/r Akustiker/in sind Sie von Anfang an in die Konzeption und Realisierung von Gebäuden und Räumen involviert und prüfen diese auf ihre Funktionalität und Ergonomie unter Berücksichtigung akustischer Faktoren. Sie bestimmen die Technik, die Materialien und die Gestaltung von akustischen Elementen und sorgen dafür, dass diese den rechtlichen Bedingungen entsprechen. Außerdem können Sie als selbstständige Akustikexpertin bzw. selbstständiger Experte komplexe Schallschutz- und Schallgestaltungsprojekte für verschiedene Auftraggeber realisieren.

Zielgruppe:

  •  Architekt/innen, Baumeister/innen, Bauingenieure, Gebäudetechniker/innen
  • Fachleute in den Bereichen Urbanismus, Raumplanung, Landschaftsplanung
  • Fachleute im Bereich Umweltschutz und Ökologie
  • Tontechniker/innen und Audiotechniker/innen
  • Produktdesigner/innen und Materialdesigner/innen
  • Ziviltechniker/innen, Messtechniker/innen
  • HTL-Absolvent/innen

Lehrgangsinhalt

Grundlagen der Akustik

  • Physikalische Grundlagen
  • Grundbegriffe der Akustik
  • Wirkung des Schalls auf den Menschen

Raumakustik

  • Schallausbreitung in Räumen
  • Wirkungsweise und Ausführung von Schallabsorbern
  • Grundsätze und Methoden der raumakustischen Projektierung

Akustische Messtechniken und Simulation

  • Messgrößen, Messgeräte, Messsensoren
  • Moderne Analysemethoden der Akustik

Schallschutz in Räumen und Gebäuden

  • Grundlagen der Schalldämmung von Bauteilen
  • Lösungen für den baulichen Schallschutz
  • Schallschutz in gebäudebezogenen Außenbereichen (Höfe, Arkaden, Spielplätze, Parkanlagen, etc.)

Schall und Umwelt

  • Schallausbreitung im Freien
  • Akustik im Städtebau
  • Akustik in der Landschaftsplanung
  • Lärm von Gewerbe- und Indstriebetrieben

Akustik und Design

  • Akustik und Design in der Architektur I-II
  • Akustische Materialien I-II
  • CAD & 3D Design I-II

Sound Design

  • Akustisches Produkt Design I-II
  • Sound Design I-II

Angewandte Akustik

  • Erstellung einer Datenbank selektierter Studienobjekte
  • Best Practice: Baukunst und Akustik
  • Raumakustische Lösungen für bestimmte Raumfunktionen (Seminarraum, Schulklasse, Konzertsaal, Open Space Office, Fahrzeuge, uam.)

Akustik und Recht

  • Akustik und Recht
  • Akustische Normen
  • Akustik und Sicherheit

Wirtschaft und Projektmanagement

  • Wirtschaft I-II
  • Projektmanagement I-II

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Ablauf
Der Unterricht findet 14-tägig geblockt statt (Freitag 14-21 Uhr, Samstag 9-17 Uhr).

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter von 18 Jahren, abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulreife
  • Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung

Kosten

  • € 1.950,– pro Semester oder € 330,- monatlich

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter New Design University anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die New Design University St. Pölten (NDU) wurde 2004 von der Wirtschaftskammer Niederösterreich und ihrem WIFI gegründet. Als internationaler und lebensnaher Ort für anspruchsvolle Ausbildung in den Bereichen Design, Technik und Business, bildet die NDU kreative Köpfe aus, die den Wandel der Gesellschaft vorantreiben und sich mit den Arbeits- und Gestaltungsprozessen der Zukunft bereits heute auseinandersetzen. Die NDU zeichnet sich durch ein hohes Maß an persönlicher Betreuung aus und legt besonders viel Wert auf die Verbindung von Theorie und Praxis. Auch die Vermittlung von wirtschaftlichen Kompetenzen wird an der Privatuniversität in St. Pölten groß geschrieben.

Die NDU ist eine kleine Universität (derzeit ca. 550 Studierende) mit sehr freundlichem, familiärem Klima. Bei uns werden Sie nie einfach eine Nummer sein! Wir nehmen uns Zeit für Sie und legen besonders viel Wert auf persönliche Betreuung – sei es in der Lehre, in der Organisation Ihres studentischen Alltags, oder bereits im Vorfeld bei der Beratung und Vorbereitung auf Ihre Aufnahme.

Kontakt

New Design University
Privatuniversität St. Pölten
Mariazeller Straße 97a
3100 St. Pölten
Österreich

E-Mail: info@ndu.ac.at
Tel.: +43 (0)2742 890 2418