Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Aromatherapie

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
9 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Auch wenn sie unsichtbar sind: Die intensiven Düfte ätherischer Öle entfalten eine starke positive Wirkung: Sie beeinflussen unsere Laune, stimulieren unsere Sinne und regen die Selbstheilungskräfte an. In der Aromatherapie werden sie daher in Duftlampen, in Form von Ganz- und Teilbädern, als Kompressen und Wickel, beim Inhalieren und als Massageöl verwendet. Mit dem Wissen aus diesem Kurs eignen Sie sich also eine vielseitige und immer häufiger nachgefragte Heilmethode von leichten Alltagskrankheiten an.

Wir geben Ihnen zunächst einen Überblick über die Geschichte der Aromatherapie sowie über die verschiedenen Herstellungsverfahren der Öle und Hydrolate (Blütenwässer). Sie erarbeiten sich die Profile der einzelnen Öle: sowohl enthaltene Wirkstoffe und Heilwirkung als auch Wechselwirkungen mit anderen Düften und Gegenanzeigen. In einem weiteren Schritt lernen Sie, passende Duftmischungen zusammenzustellen.

Am Ende des Kurses können Sie ätherische Öle zu therapeutischen Zwecken bei leichten Alltagserkrankungen anwenden, z.B. bei Erkältungen, Kopfschmerzen oder auch bei seelischen Verstimmungen. Sie lernen auch, welche Besonderheiten man bei älteren Menschen, Kindern oder Haustieren berücksichtigen muss und wo die Grenzen des Einsatzes liegen. Zum Lernstoff gehört ebenfalls, wie man ätherische Öle und Blütenwässer in der Schönheitspflege und beim Kochen verwendet und z.B. Cremes und Tinkturen selbst mischt und Gerichten eine besondere Würze gibt.

Berufliche Perspektiven

Wenn Sie bereits als Therapeut tätig sind, können Sie den Kurs als Einstieg in eine neue Behandlungsmethode nutzen. Er bietet aber auch für Menschen eine gefragte Zusatzqualifikation, die in der Wellnessbranche arbeiten, z.B. zur Entspannung oder Schönheitspflege.

Lernstoff

  • Grundlagen der Aromatherapie
  • Profile der wichtigsten ätherischen Öle
  • Profile der wichtigsten Trägeröle
  • Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle
  • Nutzung ätherischer Öle bei Beschwerden und Krankheiten, auch bei Kindern, Haustieren, Schwangeren
  • Gewinnung und Anwendung von Hydrolaten
  • Weitere Anwendungsbereiche der Aromatherapie

Voraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Lehrgang erfordert keine speziellen Vorkenntnisse. Falls Sie die Aromatherapie beruflich anwenden wollen, benötigen Sie eine entsprechende Qualifikation als Arzt oder Heilpraktiker bzw. Berufserfahrung im Wellness- oder Gesundheitsbereich.

Dauer / Aufwand
9 Monate / 6 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
15 Monate

Online Campus

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Aromatherapie”!

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00