Anzeige
Certificate of Advanced Studies

CAS Digital Food Competencies

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
18 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Als Food Expert*Innen sind Sie konfrontiert mit der digitalen Transformation. Die digitalen Züge rollen und es gilt zu entscheiden, wie und wo wir aufsteigen. Immer öfter bietet die Digitalisierung neuartige Lösungen. Die neu entstehenden Angebote helfen uns Food-Fachleuten beispielweise präziser zu planen. Als Nahrungsmittelspezialisten erkennen wir, dass es dringlich ist, im Food-Umfeld proaktiv zu handeln und passende Lösungen zu finden. Im CAS Digital Food Competencies steht die Entwicklung vom Food-Experten zum «Digital Business Developer» im Mittelpunkt. Wir sind gefordert auf die digitalen Herausforderungen Antworten und Lösungen zu liefern.

Zielpublikum

Dieser CAS richtet sich an Fachleute und Expert*Innen der Foodbranche, die digitale Kompetenzen erlernen und Lebensmittel-Unternehmen aktiv von Offline zu Online begleiten, beraten und führen.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Digitale Transformation

  • Digitaler Wandel in der Foodbranche „Big picture“
  • Homo Digitalis – vom «Fachspezialisten» zum «Digital Business Developer»
  • Innovative Food-Firmen wachsen im Vergleich zu etablierten Firmen überdurchschnittlich. Welches sind mögliche Erfolgsfaktoren?
  • Methoden additiver Entstehungsprozesse und kollaborativer, zielgruppenorientierter Arbeitsformen
  • ABC der digitalen Sprache, Datenbank Design und Reporting Food-Datenbanken
  • Datensicherheit, Datenschutz und Policies
  • Fallvorstellung Blockchain in der Food-Branche

Modul Digitale Wertschöpfungsnetzwerke

  • Industrie 4.0: Keine Lösung, sondern ein Weg
  • Transformation der klassischen Wertschöpfungskette hin zu
  • Wertschöpfungsnetzwerken
  • Moderne Algorithmen ergänzen das Bauchgefühl für eine nachhaltigere Planung
  • Predictive Analytics: mit der Zukunft planen
  • Der Weg von Offline zu Online am Beispiel Alnatura
  • Umsetzungsbeispiele von Digitalisierungsprojekten
  • Aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Home und Internet of things

Modul Digitale Kundenbeziehungen

  • Kennenlernen von Tools für aussagekräftige Daten-, Zielgruppen-, Interessen- und Themenanalysen (z.B. Brandwatch, uberMetrics, Xovi, similarweb, Google Trends)
  • Mit erhobenen Daten Marketingaktivitäten planen, Produktentwicklungen beeinflussen und Kommunikationsbotschaften definieren
  • Analyse und Optimierung der Customer Journey der eigenen Webseite
  • Erarbeitung einer Social Media Strategie anhand des 7C-Schemas, passend auf die Unternehmensziele und Zielgruppen
  • Die Werbemöglichkeiten und Werbeformen der sozialen Netzwerke
  • Suchmaschinenmarketing – Google AdWords, SEO und SEA
  • Möglichkeiten und rechtliche Bestimmungen im E-Mail-Marketing
  • Möglichkeiten für die Bewerbung von Apps innerhalb des App Stores und Google Play Store sowie für den Einsatz von SDK für die Bewerbung auf Facebook und Co.
  • eCommerce in Veränderung; wie sich das Konsumverhalten und die Trends verändern, Ausblick auf die nächsten Jahre

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zertifikatslehrgänge, Diplomlehrgänge sowie Weiterbildungsmasterstudiengänge richten sich an Personen, die über den Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule (Universität, Fachhochschule) verfügen. Es können auch Praktikerinnen und Praktiker mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz zugelassen werden. Weiterbildungskurse stehen interessierten Personen gemäss der jeweiligen Kursbeschreibung offen. Teilnahmevoraussetzung für alle Weiterbildungsveranstaltungen der ZHAW ist, dass das Kursgeld, bzw. der erste in Rechnung gestellte Teilbetrag, bezahlt ist.

Kosten: CHF 7'980.00

Bemerkung zu den Kosten: CHF 7'581.00 bei Anmeldung mind. 3 Monate vor Start des CAS

Methodik

  • Vorlesung
  • Besichtigungen
  • Übungen
  • Fallbeispielen und deren Analyse
  • Theorie-Inputs und Praxisbeispiele und Cases
  • Gruppen- und Einzelarbeiten

Unterricht

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst:

  • 18 Präsenztage, i.d.R. Donnerstag / Freitag / Samstag
  • zusätzlich zu den Präsenztagen vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium (ca. 18 Tage)

Zur Zeit werden die CAS-Lehrgänge alle 2 Jahre angeboten.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Weiterbildung in Life Sciences und Facility Management schafft Perspektiven. Ob Sie einen Hochschulabschluss und einige Jahre Berufserfahrung oder erprobtes Fachwissen aus der Praxis haben: Unsere praxisorientierte Weiterbildung macht Sie fit für die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes. Unser Weiterbildungsangebot kombiniert wissenschaftliche Erkenntnisse, Fachwissen und praxisnahes Know-how. Die Angebote in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt zeichnen sich durch hohen Praxisbezug aus und sind auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarkes zugeschnitten. In allen Studien- und Lehrgängen unterrichten qualifizierte, engagierte Dozierende. Sie garantieren Praxisbezug und sorgen für die wissenschaftliche Verankerung.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14, Postfach
8820 Wädenswil
Schweiz

E-Mail: weiterbildung.lsfm@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 50 00