Anzeige
Certificate of Advanced Studies
Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
15 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Elektrizität in modernen Gebäuden ist unabdingbar. Denken Sie an Gebäudeautomation, Beleuchtung, Kommunikationssysteme, etc. Aus diesem Grund wird das Management der Energie zur Pflicht. Dieses CAS vermittelt die fachlichen Grundlagen zur energetischen Optimierung von Immobilien auf der Ebene von technischem, organisatorischem und regionalem Energiemanagement.

Zielpublikum und Ziele

Fachpersonen aus Ingenieurwesen, Architektur, Immobilien- und Facility Management sowie Energiefachleute.

Ziele

  • Sie verstehen die verschiedenen Methoden und Konzepte des Energiemanagement aus Führungssicht
  • Sie wissen, welche qualitätssichernden Instrumente und Prozesse im Energiemanagement auftreten und wie sie angewendet werden können
  • Sie sind befähigt, Immobilien hinsichtlich deren energetischen Situation auf Herz und Nieren zu prüfen und integrale Optimierungsvorschläge entwickeln zu können
  • Sie kennen die organisatorischen und kommunikativen Herausforderungen bei der Einführung von Energiemanagement
  • Sie sind kompetente AnsprechpartnerInnen für alle Fragen zum Energiemanagement bei Immobilien

Ausbildungsschwerpunkte

Technisch-konzeptionelles Energiemanagement

  • Begriffe, Motivation, Nutzen
  • Messkonzepte
  • Messmethoden/Messtechnik
  • Energiekonzepte
  • Datenerfassung
  • Wärmeverbrauchsoptimierung
  • Stromverbrauchsoptimierung
  • Verbrauchsoptimierung weiterer Medien
  • Kennzahlen/Benchmarking
  • Instandhaltung der Anlagen
  • Instandhaltung der Messtechnik
  • Alarmkonzept

Organisatorisches Energiemanagement

  • Aufgaben des Managements
  • Aufgaben, Kompetenzen und Rollen der Beteiligten
  • Kommunikation innerhalb des Unternehmens
  • Kommunikation ausserhalb des Unternehmens / Imagebildung
  • Reporting
  • Versorgungssicherheit
  • Energieeinkauf
  • Kostentransparenz
  • Facility Manager als Energiemanager
  • Nutzerverhalten
  • Energiemanagement in der Gebäudeplanung

Fachliches Energiemanagement

  • Bedeutung des Energiemanagements für den Betrieb von Immobilien
  • Energiedatenmanagement
  • Energiecontrolling
  • Contracting
  • Bedeutung für die regionale Entwicklung
  • Regionale Energiekonzepte
  • Energiestadt
  • Solardachkataster
  • Fallbeispiel
  • Förderlandschaft Schweiz
  • Versorgungssicherheit (überregional)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss und zusätzliche Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position (Führungs- und/oder Projektleitungserfahrung)
  • oder gleichwertige anerkannte Vorbildung, z.B. Höhere Fachschule (HF) oder höhere Fachprüfung (HFP) und Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position im Facility Management

Kosten: CHF 6'700.00

Bemerkung zu den Kosten:
Die Studiengebühr beinhaltet alle Kursunterlagen sowie den Leistungsnachweis. Weitere Kosten können für zusätzliche Literatur und allfällige Exkursionen anfallen.

Methodik

  • Lehrgespräch im Seminarraum mit Vorlesungen und Vorträgen
  • Gruppenübungen zur Vertiefung des Gelernten und zum selbständigen Erarbeiten einzelner Lernschnitte
  • Selbststudium
  • Transferaufgaben für das Überführen der Lerninhalte in die eigene berufliche Praxis
  • Exkursionen: Sie sehen Praxisbeispiele und können in einen Erfahrungsaustausch mit Fachleuten aus der Praxis treten

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Weiterbildung in Life Sciences und Facility Management schafft Perspektiven. Ob Sie einen Hochschulabschluss und einige Jahre Berufserfahrung oder erprobtes Fachwissen aus der Praxis haben: Unsere praxisorientierte Weiterbildung macht Sie fit für die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes. Unser Weiterbildungsangebot kombiniert wissenschaftliche Erkenntnisse, Fachwissen und praxisnahes Know-how. Die Angebote in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt zeichnen sich durch hohen Praxisbezug aus und sind auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarkes zugeschnitten. In allen Studien- und Lehrgängen unterrichten qualifizierte, engagierte Dozierende. Sie garantieren Praxisbezug und sorgen für die wissenschaftliche Verankerung.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
Schweiz

E-Mail: weiterbildung.lsfm@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 51 00