Anzeige
Certificate of Advanced Studies

CAS Hebammenkompetenzen erweitern

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
21 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Die Schwerpunkte im CAS Hebammenkompetenzen erweitern beziehen sich auf die beratende Tätigkeit einer Hebamme. Eine Vertiefung der Beratungskompetenzen steht im Zentrum. Die Fachinhalte zu Frauen- und Familiengesundheit und Transkulturellen Kompetenzen werden in den beiden weiteren Modulen erarbeitet. Das CAS Hebammenkompetenzen erweitern ist sowohl für freipraktizierende Hebammen, wie auch Hebammen, welche in Kliniken arbeiten, konzipiert. Jedes Modul kann auch einzeln und unabhängig vom gesamten CAS absovliert werden. Die Module Coaching und Transkulturelle Komeptenzen werden im interprofessionellen Kontext angeboten.

Zielpublikum

  • Hebammen BSc/NTE
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Hebammen Diplom und dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können „sur Dossier“ aufgenommen werden.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Frauen- und Familiengesundheit

  • Frau und Gesundheit
  • Prävention / Gesundheitsförderung
  • Gender Studies
  • Psychische Gesundheit
  • Epidemiologie

Modul Coaching

  • Psychologische Grundlagen
  • Coaching Kompetenzen
  • Beratungsansätze
  • Beratungsprozesse

Modul Transkulturelle Kompetenzen

  • Migrierende in der Schweiz
  • Beratungsmodelle und –grundlagen
  • Reflexion unterschiedlicher Gesundheitsverständnisse
  • Zusammenarbeit mit Dolmetscherinnen und Dolmetscher

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse

Kosten: CHF 6'950.00

Bemerkung zu den Kosten:

  • Modul Frauen- und Familiengesundheit CHF 2450.00
  • Modul Coaching CHF 2450.00
  • Modul Transkulturelle Kompetenzen CHF 1750.00
  • Gesamtes CAS CHF 6650.00
  • Einschreibegebühr einmalig CHF 300.00

Methodik

  • Vorlesungen
  • Gruppenarbeiten
  • Individuelles Lernen
  • Selbststudium
  • Literaturbearbeitung

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Das Departement Gesundheit ist mit über 1'500 Studierenden und 250 Mitarbeitenden eines der grössten Zentren im deutschsprachigen Raum für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Das Departement Gesundheit der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eines der grössten und renommiertesten Zentren der Schweiz für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Es besticht durch eine moderne Infrastruktur, eine attraktive Lage neben der Altstadt und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur entfernt sowie einem eigenen Parkhaus sowie.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit

Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: weiterbildung.gesundheit@zhaw.ch
Tel.: +41 (0) 58 934 74 40