Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

E-Commerce-Manager

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
12 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Neue E-Commerce-Lösungen planen, Informationswege optimieren, Online-Shops und Online-Marktplätze gestalten, Marketing-Strategien umsetzen, evaluieren und kontinuierlich an neue technische Möglichkeiten anpassen: In diesem Lehrgang erwerben Sie zielorientiert das hierfür erforderliche Know-how. Sie beginnen mit einer grundlegenden Einführung in das Thema E-Commerce. Hierzu gehören die betriebswirtschaftlichen Grundbegriffe, der Aufbau von Internet-Geschäften sowie die Besonderheiten von B2B, B2C und C2C. Darüber hinaus werden Sie mit den relevanten gesetzlichen Grundlagen und den rechtlichen Herausforderungen des Multi-Channel-Marketings vertraut gemacht. Um zu verstehen, wie das Online-Geschäft praktisch funktioniert und wo sich mögliche Fallstricke verbergen, werden Sie einen kompletten Shop inklusive Kaufabwicklung und Marketingmaßnahmen planen und am Bildschirm umsetzen.

Hierzu nutzen Sie die Online-Shop-Software Magento, die zum Lieferumfang des Lehrgangs gehört. Gut angeleitet steigen Sie Schritt für Schritt in das Thema Online-Handel ein: Sie legen fest, wie Ihr Shop aussehen soll, welche Produkte Sie verkaufen und richten den Bestell- und Bezahlvorgang sowie die gesamte Auftragsabwicklung ein. Daneben lernen Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Informationspflichten zum Betrieb eines Online-Shops sowie Gütesiegel und Zertifizierung kennen und wählen geeignete Marketingtools aus, mit denen Sie die Bekanntheit Ihres Online-Shops erhöhen können.

Zielgruppe

Dieser kompakte Fernlehrgang ist besonders geeignet für:

  • IT-Mitarbeiter/innen und Online-Verantwortliche kleiner und mittelständischer Unternehmen, in denen neue Vertriebswege und Kundenkreise erschlossen werden sollen (B2B, B2C).
  • Kaufleute, Handwerker/innen oder Dienstleister/innen, die einen eigenen Online-Shop betreiben wollen.
  • Marketing- und Vertriebsmitarbeiter/innen, die sich innerbetrieblich verändern möchten und mit dieser IHK-zertifizierten Zusatzqualifikation den Aufstieg in eine Fachposition vorbereiten wollen.
  • Selbstständige Dienstleister/innen oder Existenzgründer/innen aus der IT- oder Kreativbranche, die ihre Angebotspalette um das Thema E-Commerce erweitern wollen.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen E-Commerce

  • Akteure und Rahmenbedingungen
  • Unterschied von E-Commerce zu konventionellen Geschäftsmodellen (Marketing, Vertrieb, CRM)
  • Online-Marktplätze
  • Integrierte bzw. Full-Service-Anbieter
  • Überblick über die Verbraucherschutzvorschriften und relevante Rechtsgebiete
  • Unternehmer- und Verbraucherbegriff gem. §§ 13, 14 BGB
  • Rechtliche Anforderungen beim B2B- und B2C-Handel
  • Rechtliche Herausforderungen des Multi-Channel-Marketings
  • Grundlagen des Abmahnverfahrens

Online-Shop - Anforderungen und Ausgestaltungen

  • Marktübersicht von Shopsystemen
  • Schnittstellen zum WWS oder zu Preissuchmaschinen
  • Miet-, Kauf- und Open-Source-Shopsysteme
  • Einbindung von Zahlungs- und Bewertungssystemen
  • Gestaltung/Design
  • Inhalt/Content
  • Interaktion/Service
  • Seriosität/Stimmigkeit
  • Kontrolle/Navigation
  • Gütesiegel/Zertifizierung
  • Risikomanagement
  • Inkasso und Forderungsmanagement
  • Verzahnung der Multi-Channel-Vertriebsstruktur
  • Internationalisierung
  • Impressum
  • Warenangebot und Bestellvorgang
  • B2C-Online-Handel (auch international)
  • Widerrufsrecht
  • Rückgaberecht
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Marketing

  • Suchmaschinen-Marketing
  • Social-Media-Grundlagen
  • virales Marketing
  • regionales Internetmarketing
  • Bewertungsplattformen
  • Location Based Services
  • E-Mail-Marketing/Newsletter
  • Multi-Channel-Marketing
  • Affiliate Marketing
  • Preissuchmaschinen
  • Datenschutz
  • E-Mail-Blacklisting
  • Outsourcing
  • Social Media
  • Affiliate-Marketing

Web-Controlling

  • Optimierungswege für den Online-Handel
  • Kampagnenmanagement
  • Salesfunnel-Analysen
  • Targeting
  • KPI-Definitionen
  • Datenanalyse und Dateninterpretation
  • Datenexport
  • Qualitative Verfahren
  • Testing-Verfahren
  • Webtracking-Tools
  • Personenbeziehbarkeit von IP-Adressen

Logistik/Fulfillment

  • Effiziente Warenwirtschaft und Retouren
  • Datenverifikation
  • Versandbestätigung
  • Sendungsverfolgung
  • Paketgestaltung
  • Zufriedenheitsabfrage
  • Einbindung von Kundenfeedback
  • Auswertung von Bewertungsportalen
  • CRM
  • datenbankgestützte Auswertungen und Analysen
  • Konfliktmanagement/Beschwerdemanagement
  • Warenwirtschaftssysteme/Fulfillment-Software
  • Schnittstellen ,der Warenwirtschaft zu anderen Systemen
  • Retourenmanagement
  • Wertersatz
  • E-Mail-Kommunikation mit Bestandskunden

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
IT- und Internet-Anwenderkenntnisse, kaufmännische Grundkenntnisse und einschlägige Berufserfahrung (Handel, Dienstleistung, IT-Branche usw.)

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 11 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
22 Studienhefte, 4 Fallstudien, 2 DVDs

Erforderliche Arbeitsmittel
Standard-Multimedia PC mit Microsoft Windows 7 oder 8, sowie Internetanschluss mit aktuellem Browser (nicht in der Studiengebühr enthalten)

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem ILS-Abschlusszeugnis "E-Commerce-Manager/in" bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwend-bares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77