Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Moderator

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
9 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Ein Moderator hat die Aufgabe, Gruppenprozesse zu fördern, eine Gruppe methodisch in ihrer Arbeit zu unterstützen, Kommunikation und Austausch zu erleichtern und dafür zu sorgen, dass die Gruppe dauerhaft arbeitsfähig bleibt. Ein zentrales Merkmal der Grundkompetenz eines Moderators ist es, dass er sich inhaltlich neutral verhält. Dies klingt recht simpel, erfordert jedoch ein solides Wissen aus diversen Bereichen (Planungs- und Visualisierungstechniken, Gruppendynamik und Gesprächsführung, Sozialpsychologie etc.) sowie umfassende Methodenkenntnisse. Ihnen dies praxisnah zu vermitteln, ist Ziel des Lehrgangs „Moderator/in“. Sie bekommen die Gelegenheit, fundierte Kompetenzen in verschiedenen Moderationstechniken, -arten und -methoden sowie Kenntnisse über deren theoretischen Hintergrund zu erwerben. Dies umfasst u.a.

  • ausgewählte Techniken zur Situations- und Problemanalyse,
  • Techniken zur Strukturierung von Problemen und deren Lösungserarbeitung,
  • Visualisierungstechniken zur Ergebnissicherung,
  • Methoden zur Prozesssteuerung und Kommunikationsgestaltung.

Sie erwerben eine solide theoretische Orientierung und praktische Kompetenzen für Moderationen in Gruppenprozessen in diversen Zusammenhängen.

Zielgruppe

Der Lehrgang ist für alle Personen geeignet, die Gruppen in ihrer Arbeit unterstützen, Lernprozesse begleiten, Veränderungsprozesse anleiten und steuern, wie zum Beispiel Teamleiter, Ausbilder, Lehrkräfte, Trainer in Aus- und Weiterbildung, Führungskräfte, Coachs, Projektleiter, Mitarbeiter im Personalmanagement, im Bildungsmanagement, in der Bildungsberatung, im Konfliktmanagement, im Change Management, Consultants, Studierende unterschiedlicher Studiengänge u.a.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Einführung in die Moderation - theoretische Hintergründe, Moderationsanlässe, Nutzenaspekte
  • Die Rolle des Moderators
  • Die Rolle der Teilnehmenden
  • Zielgruppen der Moderation - Unternehmen, Parteien, Verbände, Bildungseinrichtungen, Netzwerkmoderation
  • Phasen des Moderationsprozesses
  • Situationsspezifische Intervention - Ich-, gruppen-, sachbezogene Methoden
  • Störungen und Konflikte im Moderationsprozess; Interventionsmöglichkeiten
  • Verbale und visuelle Kommunikation

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Aufgrund der Komplexität des Themas empfiehlt sich ein mindestens mittlerer Bildungsabschluss.

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
9 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 8 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
8 Studienhefte

Erforderliche Arbeitsmittel
Für die Nutzung des Online-Studienzentrums ein multimediafähiger Standard-PC (nicht in der Studiengebühr enthalten).

Seminare
Im Lehrgangspreis enthalten ist ein 3-tägiges Praxisseminar, das wir in der Regel 2x jährlich anbieten.

Studienabschluss
Mit erfolgreicher Teilnahme am 3-tägigen Präsenzseminar erhalten Sie das Abschlusszertifikat „Moderator/in“. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77