Anzeige
Hochschulzertifikat

Personalpsychologie

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
10 Wochen
berufsbegleitend

Der Lehrgang

In der berufsbegleitenden Weiterbildung Personalpsychologie beschäftigen Sie sich mit dem Erleben und Verhalten von Mitarbeitern in Organisationen. Die Weiterbildung sensibilisiert für den individuellen Umgang bei Beurteilungen, Leistungsanreizen und Personalentwicklung, um so eine hohe Leistungsmotivation und Zufriedenheit beim Mitarbeiter zu erzeugen. Im Fokus unserer Weiterbildung stehen zudem eignungsdiagnostische Verfahren, die mit hoher Wahrscheinlichkeit den richtigen Mitarbeiter für die gewünschte Position auswählen. Die Zusammenhänge werden gemeinsam psychologisch aufgearbeitet, gängige theoretische Modelle praxisorientiert erklärt und in Role-Taking-Situations vertieft.

Im Kompaktkurs Personalpsychologie beschäftigen Sie sich mit der Frage, wie wichtig psychologisches Wissen in dem sensiblen Bereich der Personalpsychologie ist. Sie gehen dabei u.a. auf folgende Fragen ein:

  • Werden attraktive Bewerber eher zu einem Vorstellungsgespräch geladen als unattraktive?
  • Hat die weibliche Attraktivität einen negativen Einfluss auf den späteren beruflichen Erfolg?

Berufsbild und Zielgruppe

Als Personalverantwortliche/r sollten Sie Ihre Mitarbeiter/innen motivieren können, Zufriedenheit herstellen und für ein gutes Arbeitsklima sorgen. Entsprechende Modelle werden dazu vorgestellt. Wir fragen uns, ob Geld immer ein guter Motivator ist, wie man mit der Arbeitsaufgabe maximale Zufriedenheit erreichen kann und wie der Mitarbeiter Gerechtigkeit bzw. Ungerechtigkeit berechnet.

Personalauswahl und -entwicklung sind entscheidende Erfolgsfaktoren. Für Unternehmer kann es sogar existenzgefährdend sein, wenn ungeeignete Kandidaten eingestellt werden. Allerdings werden in der Wirtschaft oftmals Einstellungsverfahren verwendet, die kaum eine Vorhersagekraft besitzen, ob der Kandidat späteren beruflichen Erfolg hat. Schmidt & Hunter (1998) haben aufgezeigt, welche Verfahren für die Personalauswahl günstig sind und welche Instrumente zufälligen Charakter haben. Das konventionelle Einstellungsgespräch kann max. zwei Prozent des späteren beruflichen Erfolgs eines Kandidaten prognostizieren. 98% werden durch andere Faktoren bedingt.

Reines Raten ist genauso effektiv. Allerdings gibt es deutlich zuverlässigere Instrumente. So erklären Intelligenztests bis zu 25% des späteren beruflichen Erfolgs. In dieser Weiterbildung werden wir uns die einzelnen Verfahren im Detail anschauen und Optimierungspotentiale aufdecken. Wir werden Einstellungsgespräche, Accessment-Center Situationen etc. durchspielen und das konventionelle Einstellungsgespräch strukturieren. Dadurch gewinnt es deutlich an Prognosekraft.

Nutzen Sie wirtschaftspsychologisches Wissen auch in Ihrem Beruf und in Ihrem Unternehmen? Viele dieser Erkenntnisse helfen Ihnen, die zunehmende Komplexität in der Arbeitswelt zu bewältigen. Den richtigen Bewerber auszuwählen oder Mitarbeiter möglichst effizient und ihren Möglichkeiten und Talenten entsprechend einzusetzen, ist für Unternehmen heutzutage von großer Bedeutung. Mit dem in der Weiterbildung erworbenen Wissen, können Sie diese Entscheidungen treffen und zu einem wichtigen Bestandteil der nachhaltigen Personalarbeit des Unternehmens werden.

Zielgruppen

  • Personalmanager, Personalleiter sowie Personalreferenten
  • Mitarbeiter in Zeitarbeitsagenturen
  • Alle, die an Wirtschaftspsychologie, insbesondere Personalpsychologie interessiert sind

Ausbildungsschwerpunkte

  • Hawthorne Studie und der Umgang mit Human Capital
  • Arbeitsanalyse, -motivation, -zufriedenheit und messtheoretische Konstrukte
  • Geld als Motivator und die Bedeutung der Zwei-Faktoren-Theorie
  • Gerechtigkeit, Bezahlung und materielle Mitarbeiterbeteiligung
  • Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung
  • Feedbackgespräche
  • Konflikte, Auswirkungen und Lösungen im Personalbereich

a) Personal
Anforderungsanalyse, Personalmarketing, Personalauswahl (alpha und beta Fehler)

b) Personaleinstellung
Schriftliche Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Probearbeiten, Identifizierung mit den Unternehmenszielen

c) Personalentwicklung
Weiterbildung, Pay for Knowledge, lebenslanges Lernen

d) Assessmentcenter
Aufgabe und Übungen aus der Perspektive des Kandidaten und des Beurteilers (Gruppenarbeiten)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um zur Weiterbildung Personalpsychologie zugelassen zu werden, ist eine der beiden Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Hochschulabschluss
  • oder einschlägige Berufserfahrung

Gern prüfen wir Ihre individuellen Zulassungsvoraussetzungen vor dem Hintergrund Ihrer persönlichen Situation.

Kosten

Der Kursbeitrag 2.400 EUR umfasst alle Ihre Weiterbildung Personalpsychologie betreffenden Leistungen. Dazu zählen neben der persönlichen Betreuung, sämtliches Studienmaterial, die Nutzung der Online-Lernplattform, die Teilnahme an den Praxisseminaren vor Ort sowie die Online-Tutorien mit Ihren Dozenten.

Organisation

Flexibilität wird heute in vielen Bereichen des Berufslebens eingefordert. Die Weiterbildung Personalpsychologie passt sich diesen Anforderungen an. Sie entscheiden wann und wo Sie lernen und legen Ihren individuellen Zeitplan fest. Durch Videokonferenzen und onlinebasierte Studienunterlagen können Sie dezentral die Lerninhalte erarbeiten. Interaktive Tests zeigen Ihnen jederzeit auf, wie tief Sie im Lernstoff stecken und an welcher Stelle noch Lernbedarf besteht. Dezentrales, flexibles lernen und unter freier Zeiteinteilung spannende personalpsychologische Inhalte vertiefen, das sind die Maxime dieser Weiterbildung.

Mit den Online-Vorlesungen holen Sie den Hörsaal in Ihr Wohnzimmer. Diese sind auf einer eigens für Sie eingerichteten Online-Lernplattform als Online-Vorlesungen rund um die Uhr verfügbar. Wenn Sie mal etwas vertiefen wollen, schauen Sie sich den entsprechenden Vorlesungsteil einfach noch einmal an. Neben der persönlichen Betreuung durch unsere Weiterbildungskoordinatoren können Sie von unserem Tutorensystem profitieren. Hier haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu den Lerninhalten mit Ihren Dozenten und anderen Weiterbildungsteilnehmern zu klären.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die WINGS GmbH, das 2004 gegründete Tochterunternehmen der Hochschule Wismar, ermöglicht Berufstätigen auf dem ersten oder zweiten Bildungsweg ein Onlinestudium bzw. Fernstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor, Diplom oder Master. Akademischer Träger ist die Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design. WINGS bietet spezialisierte Fernstudienangebote und Weiterbildungen von hoher akademischer Qualität, weitestgehend orts- und zeitunabhängig, führend im Service und in der Betreuung. WINGS bringt die berufsbegleitenden Bildungsangebote der Hochschule Wismar dorthin, wo sie nachgefragt werden. Die Fernstudierenden und Weiterbildungsteilnehmer können aktuell aus bis zu 16 bundesweiten und drei internationalen Studienstandorten wählen.

Kleine Studiengruppen, Praxistransfer durch Fallstudien, eine enge Vernetzung mit der Wirtschaft, individuelle Services und die persönliche Studienbetreuung ermöglichen praxisnahes und flexibles Studieren neben dem Beruf. Noch mehr Freiheit und Unabhängigkeit bieten die reinen Onlinestudiengänge. Über eine innovative Studien-App sind sämtliche Lehrinhalte, Videovorlesungen, Live-Tutorien, Noten und Termine jederzeit und von überall verfügbar. Mit 5.000 Online- und Fernstudierenden und 600 Weiterbildungsteilnehmern zählt WINGS-FERNSTUDIUM zu den führenden staatlichen Fernstudienanbietern in Deutschland.

Kontakt

Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

Philipp-Müller-Straße 12
23966 Wismar
Deutschland

E-Mail: c.richeling@wings.hs-wismar.de
Tel.: +49 3841 753-7129