Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
12 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Man könnte sagen, Pflanzenheilkunde liegt im Trend. Nur dass das Wort „Trend“ nicht so recht zu etwas passt, das seit Jahrtausenden überliefert ist, von Generation zu Generation verfeinert und selbst aus modernen Hausapotheken nie ganz verbannt wurde. Selbst der Blick des klassischen Schulmediziners, der eine Krankheit als isolierten mechanischen „Defekt“ sieht, wandelt sich schon seit einiger Zeit zur ganzheitlichen Sicht, und Therapeuten aller Richtungen besinnen sich zurück auf natürliche, traditionelle Heilmethoden.

Pflanzenheilkunde basiert also auf einer Erfahrung, die keine andere medizinische Therapie vorweisen kann, und dieser Lehrgang orientiert sich an Ausbildungsplänen etablierter Heilpflanzenschulen, bewährten Lehrbüchern und nicht zuletzt an den umfassenden „Heilpflanzen-Steckbriefen“, die vom Bundesgesundheitsamt zwischen 1978 und 1995 herausgegeben wurden und über 300 Heilpflanzen darstellen. Die Anwendungsgebiete reichen vom altbewährten Erkältungstee bis zum Aphrodisiakum. Damit eignet sich der Kurs nicht nur, wenn Sie privat mehr über Heilkräuter erfahren wollen, sondern auch für Angehörige von Heilberufen zur Ergänzung ihres Angebots. Besonders anschaulich wird der Lehrgang durch reichhaltig bebildertes Zusatz-Lernmaterial und zwei Fallstudienhefte zur Ergänzung der bewährten Lernhefte.

Zielgruppe

Der Lehrgang Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden ist ideal:

  • als Zusatzqualifikation für Heilpraktiker und Ärzte, auch in der Ausbildung,
  • für andere Interessierte im Gesundheitswesen, zum Beispiel Kranken- und Altenpfleger, Hebammen, Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, Osteopathen, Ernährungsberater, Experten für asiatische Gesundheits- und Bewegungsangebote.
  • für jeden, der die Pflanzenheilkunde entdecken möchte, sei es zur Selbstbehandlung oder zur Behandlung Angehöriger.

Lernstoff

  • Geschichte der Pflanzenheilkunde 
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Anwendung von Heilpflanzen 
  • Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie 
  • Anwendungsformen von Heilkräutern 
  • Pflanzeninhaltsstoffe, Giftpflanzen 
  • Bäume und ihre Heilwirkung 
  • Heilpflanzen anwenden:
    • Teil 1: Magen-Darm-Störungen, Störungen der Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse
    • Teil 2: Herz-Kreislauf-Störungen, Atemwegserkrankungen, Immunsystem 
    • Teil 3: Harnwegserkrankungen, Erkrankungen der Prostata, Gynäkologische Erkrankungen, Aphrodisiaka 
    • Teil 4: Hauterkrankungen, Verletzungen, Augenerkrankungen, Ohrenerkrankungen 
    • Teil 5: Bewegungsapparat, Rheuma und Gicht, Ausleitung und Entgiftung, Psychische Störungen 
    • Teil 6: Störungen des Nervensystems, Stoffwechselstörungen 
    • Teil 7: Zielgruppen Kinder und Senioren
  • Aromatherapie, Räuchern 
  • Fallstudien: Selbstmedikation/Berufsmäßige Anwendung von Heilpflanzen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden:
Sie benötigen keine medizinische Vorbildung. Wenn Sie die Pflanzenheilkunde beruflich anwenden wollen, sollten Sie über eine medizinische Ausbildung verfügen oder einen Gesundheitsberuf ausüben.

Seminar:
Präsenzseminar mit 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (inkl. Prüfung). Die Teilnahme an Seminar und Abschlussprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des sgd-Zertifikats.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Lehrgang Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate bei einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von rund 7 Stunden in der Woche. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Eine weitere Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:
Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Phytotherapie – Heilpflanzen kompetent anwenden ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7238712 geprüft und staatlich zugelassen. Sie erwerben das sgd-Zertifikat, wenn Sie zusätzlich die beiden Fallstudienhefte bearbeitet und am Seminar (s. unten) mit Abschlussprüfung erfolgreich teilgenommen haben.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00