Anzeige
BTB-Abschluss-Zertifikat

Veterinär-Akupunktur für Kleintiere

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
14 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Lehrgang

Man kann das Alter der Humanakupunktur, wie wir sie heute kennen, auf ca. 3000 Jahre schätzen. Schon um 900 v. Chr. finden sich die ersten Hinweise, dass auch Tiere akupunktiert wurden. Es reicht leider nicht aus, die deutschen Namen der Knochen, Gelenke und anderer Strukturen zu kennen. Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, wie die Muskulatur arbeitet: Ansatz und Ursprung der einzelnen Muskeln und ihre Aufgabe bei der Bewegung des Tieres. Nur so können während der Behandlung die Akupunkturpunkte am Tier (bei Kleintieren hauptsächlich Hunde und Katzen) richtig gefunden werden. Wie die Humanakupunktur so ist auch die Akupunkturanwendung beim Tier eingebettet in die Traditionelle Chinesische Medizin, die sich wiederum an die taoistische Naturphilosophie anlehnt. Der Patient und seine Symptome werden ganzheitlich betrachtet.

Hier ein Beispiel für diese Denk- und Vorgehensweise: Ein Hund wird in Ihre Praxis gebracht, der schon seit langem Nasenausfluss hat. Aus der Nase tropft zäher, gelber Schleim, und er niest häufig. Für jeden „westlich“ denkenden Menschen ist klar: die oberen Atemwege sind krank! Schulmedizinisch gesehen würde die Diagnose vermutlich „chronische Rhinitis“ lauten. Ein guter Akupunkteur wird sich aber noch für viele andere Dinge interessieren, die den Hund und sein Umfeld betreffen. Er wird die Schleimhäute betrachten, den Puls fühlen und die diagnostischen Punkte palpieren. Dann wird seine Diagnose vielleicht lauten: „Lungen- und Milz-Qi-Mangel“ oder „Lungen-Yin- und Nieren-Qi-Mangel“. Es wird also nie nach einem bestimmten Konzept behandelt, sondern ganzheitlich. Der Veterinärakupunkteur wird entsprechende Punkte behandeln, die in der Lage sind, bei dem erkrankten Tier den Qi-Mangel auszugleichen und das energetische Gleichgewicht in den Meridianen wieder herzustellen. Dazu werden noch spezielle, bei Atmungserkrankungen wichtige Punkte behandelt.

Zielgruppe

  • Tierärzte, Studenten der Veterinärmedizin
  • Tierheilpraktiker und Tierheilpraktikeranwärter
  • Interessierte Kleintierhalter

Ausbildungsschwerpunkte

  • Grundlagen der Akupunktur
  • Die 5 Wandlungsphasen
  • Chinesische Organbilder
  • Anatomie von Hund und Katze
  • Die Meridiane beim Hund und der Katze
  • Anamnese
  • Akupunkturtechnik
  • Die Antiken Punkte beim Hund und der Katze
  • Die spezifischen Punkte beim Hund und der Katze
  • Disharmoniemuster
  • Außerordentliche Meridiane beim Hund und der Katze
  • Das 6-Schichten Konzept
  • Behandlungsprinzipien und Punktekombinationen

Dauer, Beginn und Lernaufwand

Ausbildungsdauer:
14 Monate Regelstudienzeit (individuelle Absprachen sind möglich)

Ausbildungsbeginn:
Jederzeit; die Ausbildung kann berufsbegleitend absolviert werden.

Lernaufwand:
ca. 4 Stunden pro Woche für die Bearbeitung der Studienbriefe

Lernmaterial:

  • 14 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen,
  • Zwischentests nach jedem Studienbrief

Seminare

2 Wochenendseminare

Veranstaltungsorte der lehrgangsbegleitenden Seminare:
Pirmasens

Abschluss

  • Schriftliche und praktische Abschlussprüfung,
  • Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte,
  • BTB-Abschluss-Zertifikat: "Veterinärakupunktur für Kleintiere"

Wenn Sie an den Wochenendseminaren nicht teilnehmen, erhalten Sie lediglich eine Teilnahmebescheinigung, aber kein Abschlusszertifikat.

Das Besondere an diesem BTB-Lehrgang

Der einzige staatlich kontrollierte und zugelassene Fernlehrgang zu diesem Thema in Deutschland (Quelle: ZFU, Stand 22.02.2018)

Weitere Vorteile für BTB-Studenten:

  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an allen zusätzlichen BTB-Sonntagsseminaren,
  • kostenfreie Weiterbetreuung durch das BTB bis zu zwei Jahren nach Ausbildungsende, dadurch können Sie die Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe kann auf eine über 30-jährige Erfahrung in der therapeutischen Erwachsenenbildung zurückblicken. Wir bieten Ihnen Lehrgänge und Ausbildungen in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Beratung, Therapie, Pflege und Sport an. Dies sind laut aktuellen Untersuchungen besonders schnell wachsende Berufsfelder in Deutschland und bieten Ihnen beste Zukunftschancen! Unter dem Dach des Bildungswerkes für therapeutische Berufe finden Ausbildungen und Lehrgänge in therapeutischen und beratenden Berufen im Gesundheitswesen statt. Die Ausbildungen und Lehrgänge sind konzipiert als Fernlehrgänge, die mit zahlreichen Praxis- und Präsenzveranstaltungen kombiniert werden.

Durch das BTB-Ausbildungssystem können die theoretischen Grundlagen durch eine spezielle Kombination von Studienbriefen, begleitender Fachliteratur, Webinaren und multimedialen Anteilen bequem zu Hause erarbeitet werden. Das spart Zeit und Geld! Die Präsenzseminare werden von Dozenten mit langjähriger Berufserfahrung in ihrem Fachgebiet geleitet. Sie finden in der Regel an Wochenenden und an Orten statt, die auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen sind. Die Termine werden Ihnen langfristig vorher bekanntgegeben, so dass Sie ohne Stress planen können.

BTB-Berufswegweiser - Gehen Sie mit uns auf Erfolgskurs!

Der Eignungs- und Lerntypentest vereinfacht Ihre Wahl der optimalen Weiterbildung sowie Wissensaneignung und der Fortbildungskompass liefert Lehrgangsideen. Zu unserem Berufswegweiser gelangen Sie unter https://www.btb.info/berufswegweiser

Kontakt

BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe

Lobirke 1
42857 Remscheid
Deutschland

E-Mail: kontakt@btb.info
Tel.: 02191 / 46431-0