Bachelor-Fernstudium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft studieren
1 Bachelor-Fernstudiengang

Landwirtschaft und Agrarwirtschaft | Bachelor-Fernstudium

Worum geht es im Bachelor-Fernstudium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft?

Die Land- und Agrarwirtschaft befasst sich auf wirtschaftlicher Basis mit dem Anbau von Pflanzen und der Haltung von Tieren zur Produktion von Lebensmitteln oder Rohstoffen. Beispiele hierfür sind etwa der Ackerbau, Weinbau, die Produktion von Bioenergie oder die Haltung von Rindern, Schweinen und Geflügel. Im Bachelor- Fernstudium werden grundlegende und praxisnahe Kenntnisse in den Bereichen Naturwissenschaft, Landwirtschaft, Betriebswirtschaft und Ökologie vermittelt. Zu den zentralen Inhalten gehören etwa Agrarrecht, Forschung, Kosten- und Produktionsmanagement, Informatik, Personalwesen, Organisation, Marketing und Agrarrecht. Eine Fremdsprache, zumeist Englisch, sowie diverse Praktika in landwirtschaftlichen Betrieben stellen in der Regel einen verpflichtenden Teil der Ausbildung dar. Im fortgeschrittenen Teil des Studiengangs besteht die Möglichkeit der inhaltlichen Vertiefung eines Spezialgebietes.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Fernstudium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft

Viele Absolventen arbeiten im öffentlichen Sektor und der Verwaltung, etwa in Ämtern oder Ministerien. Sie haben ebenfalls beste Berufschancen als Selbstständige oder Angestellte in landwirtschaftlichen Produktionsbetrieben oder Forschungseinrichtungen aller Art und Größe. Auch eine Beschäftigung in der Überwachung und Qualitätssicherung der Lebensmittelproduktion ist denkbar. Darüberhinaus kommen der Agrarwirtschaft verwandte Disziplinen in Betracht, unter anderem die Landschaftsplanung, der Gartenbau, der Handel und Transport landwirtschaftlicher Erzeugnisse, die Ausbildung und Beratung an Schulen und in Verbänden, der Maschinenbau oder die Forstwirtschaft. In einem aufbauenden Masterprogramm können die Studierenden von Beginn an einen persönlichen Schwerpunkt wählen und ihr berufliches Profil schärfen. Zudem steht ihnen eine akademische Laufbahn in forschender und lehrender Funktion offen.

Was ist ein Bachelor-Fernstudium?

Ein Bachelor-Fernstudium bietet die Möglichkeit, sich neben Beruf oder Familie zeitlich flexibel und ortsunabhängig weiterzubilden. Gleichwohl sind Fernstudien mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Voraussetzung gilt grundsätzlich die Hochschulreife, vereinzelt werden auch Eignungstests angeboten. Das Lehrmaterial für die einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Bachelorarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. Mit wenigen Ausnahmen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

Ist das Studium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft das Richtige für mich?

Sind Sie sicher, dass das Fernstudium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft das Richtige für Sie ist?
Studienwahltest & StudienwahlBOX helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung!

War diese Seite hilfreich?

Bachelor-Fernstudium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft studieren in Deutschland

Landwirtschaft und Agrarwirtschaft Bachelor-Fernstudium Deutschland (1 Studiengang)

Alle Studienzentren in den Bundesländern


Landwirtschaft und Agrarwirtschaft Bachelor-Fernstudium Sachsen-Anhalt (1 Studiengang) - studieren in Sachsen-Anhalt

Alle Studienzentren in Deutschland


Landwirtschaft und Agrarwirtschaft Bachelor-Fernstudium Köthen (1 Studiengang) - studieren in Sachsen-Anhalt