Fotograf/in werden

„Fotograf/innen beschäftigen sich mit der Gestaltung von Bildern – mit einem Fotoapparat  werden unter anderem Menschen, Ereignisse oder die Natur fotografiert.“

Was macht ein/e Fotograf/in?

Du übst als Fotograf/in einen sehr vielfältigen Beruf aus und hältst die verschiedensten Eindrücke oder Geschehnisse fest – ob in der Natur, von Ereignissen, Menschen oder auch Gegenständen. Dabei kannst du dich auch auf ein Gebiet spezialisieren, wie beispielsweise Events, Portraits, Mode oder Produkte. Du entscheidest dich außerdem, ob du eher künstlerisch oder kommerziell arbeiten möchtest. Das heißt, ob du dich zum Beispiel mit Werbe- oder Pressefotografie beschäftigst oder mit künstlerischer Fotografie. Die Bandbreite an Arbeitsmöglichkeiten ist so weit gestreut, wie es Objekte, Dinge oder Menschen gibt, die du fotografieren kannst.

Als Fotograf/in bist du sehr viel unterwegs oder arbeitest in einem Fotostudio. Du beschäftigst dich aber nicht nur mit dem tatsächlichen Fotografieren, sondern auch mit der Planung, Konzeption und vor allem auch Nachbearbeitung von Bildern. Aufgrund der digitalen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte, arbeitest du auch intensiv mit Bearbeitungsprogrammen sowie anderen (informations-)technischen Anwendungen. Dein Hauptarbeitsmittel aber bleibt die Kamera. Obwohl die Digitalfotografie mittlerweile am häufigsten verwendet wird, kannst du analog und mit den unterschiedlichsten Kameratypen fotografieren. Du kannst als Fotograf/in sowohl freiberuflich tätig sein oder beispielsweise bei einer PR- oder Werbeagentur, einem Studio, bei Zeitungen oder auch für ein Unternehmen arbeiten.

Wie werde ich Fotograf/in?

Für den Beruf als Fotograf/in gibt es verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und Bildungswege. Zunächst kannst du dich bereits in der Schulzeit darauf vorbereiten und eine entsprechende spezialisierte Schule besuchen. Es gibt des Weiteren die Möglichkeit eine Lehre bzw. eine Ausbildung als Fotograf/in zu absolvieren sowie entsprechende Weiterbildungen zu belegen. Mit dem Berufswunsch Fotograf/in kannst du aber auch studieren. Sowohl im Bachelor-Studium als auch Master-Studium wird die Fachrichtung künstlerische Fotografie am häufigsten angeboten. Daher belegst du Fotografie-Studien oftmals an künstlerischen Hochschulen.

Voraussetzungen

  • Gutes Sehvermögen
  • Reaktionsfähigkeit und Handgeschicklichkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Freude am Gestalten und Kreativität
  • Technisches Verständnis
  • Selbstständigkeit und Stressresistenz
  • Kommunikationsfreude
    Anzeige

    Was kann ich studieren, um Fotograf/in zu werden?

    Anzeige

    Weitere Bildungsangebote

    Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
    Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz
    Linz