Notar/in werden

„Notare/innen sind Juristen/innen, die die verschiedensten Rechtsgeschäfte und Erklärungen auf ihre Echtheit und Beweiskraft prüfen und diese sicherstellen.“

Was macht ein/e Notar/in?

Als Notar/in hast du eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe inne, da du Rechtsgeschäfte, Willenserklärungen, Tatsachen oder Unterschriften beglaubigst. Dabei bist du verpflichtet, unparteiisch und objektiv zu agieren. Als Notar/in bist du ein/e Jurist/in, der/die sich ausschließlich um rechtliche Angelegenheiten kümmert, die nicht vor Gericht behandelt werden. Dazu zählen zum Beispiel Kaufverträge, Immobilienverträge, Eheverträge, Testamente, Unternehmens- und andere Gründungsverträge oder sämtliche relevante Urkunden. Diese notariell beglaubigten Dokumente haben gerade vor Gericht ein besonderes Gewicht und können dementsprechend auch vollstreckt werden.

Du bist als Notar/in in einer öffentlich bestellten Position beschäftigt, die auch eine genaue Arbeitsbeschreibung für ihren Tätigkeitsbereich – je nach gesetzlicher Lage – haben. Für Notare/innen ist es außerdem gesetzlich geregelt, wie und wo sie arbeiten. Diese Posten werden von öffentlicher Seite besetzt und vergeben. In deinem Arbeitsalltag beschäftigst du dich als Notar/in intensiv mit Dokumenten, Urkunden und Verträgen. Du bist Spezialist/in für die gesetzliche Lage deines Tätigkeitsbereiches, hauptsächlich in deinem Büro, also einer Notariatskanzlei, tätig und bist in verantwortungsvollem Kontakt mit deinen Kunden/Kundinnen.

Wie werde ich Notar/in?

Um Notar/in zu werden, musst du zuvor ein Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen haben. Darin lernst du die rechtswissenschaftlichen Grundlagen für deine spätere Tätigkeit als Notar/in, wobei die besonders relevanten Bereiche Bürgerliches Recht und Zivilrecht sind. Je nach gesetzlicher Regelung bist du auch verpflichtet, ein Gerichtsjahr zu absolvieren, um anschließend als Notariatskandidat/in in einer Kanzlei zu beginnen. Im Zuge dessen, musst du Prüfungen bzw. eine Abschlussprüfung positiv ablegen um schließlich als Notar/in arbeiten zu dürfen.

Voraussetzungen

  • Juristische Expertise
  • Unabhängigkeit
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Diskretion
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Klare Ausdrucksweise
  • Kommunikationsstärke
    Anzeige

    Was kann ich studieren, um Notar/in zu werden?

    Lehrgänge (0)
    Master of Legal Studies | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Legal Studies | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Legal Studies | 15 Monate (berufsbegleitend)
    WU Executive Academy
    Wien
    Master of Legal Studies | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Professional Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    MedAk - Medizinische Fortbildungsakademie OÖ
    Linz
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin
    Berlin
    Master of Science | 4 + 2 Sem. (Vollzeit (Doppelmaster))
    MSH Medical School Hamburg
    Hamburg
    Bachelor of Laws | 8 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

    Fernstudium
    Bachelor of Laws | 8 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

    Fernstudium
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule
    Heidelberg
    Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
    Universität Erfurt
    Erfurt
    Bachelor of Arts | 6 Semester (Voll- oder Teilzeit)
    Universität Erfurt
    Erfurt
    Bachelor of Laws (LL.B.) | 7 Semester (Studium neben dem Beruf)
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management
    Aachen | Berlin | Bonn | Bremen | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Köln | Mannheim | München | Münster | Wuppertal
    Master of Laws | 4 oder 3 Semester (berufsbegleitend)
    PFH Private Hochschule Göttingen

    Fernstudium
    Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Bachelor of Laws | 6 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Fresenius Hamburg
    Hamburg
    Bachelor of Laws | 6 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Westküste, Hochschule für Wirtschaft und Technik
    Heide
    Anzeige

    Weitere Bildungsangebote

    Master of Laws | 2 Semester (Vollzeit)
    Philipps-Universität Marburg
    Marburg
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit, berufsbegleitend)
    Fachhochschule Münster
    Münster
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Philipps-Universität Marburg
    Marburg
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Fernstudium
    LL.M. / MLB | 2 Semester (berufsbegleitend)
    Bucerius Law School, Hochschule für Rechtswissenschaft
    Hamburg
    Master in Children´s Rights | 3 semesters (max. 6 semesters) (full-time)
    Universität Genf
    Genf
    Master of Arts oder Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit) | Lehramt
    Georg-August-Universität Göttingen
    Göttingen
    Bachelor of Laws | 8 Semester (Vollzeit)
    Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    Oldenburg
    Bachelor of Laws | 8 Semester (Vollzeit)
    Universität Bremen
    Bremen
    Master of Laws | 2 Semester (Vollzeit)
    Universität Regensburg
    Regensburg