Rechtsanwalt/Rechtsanwältin werden

„Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen beraten und vertreten Privatpersonen, Unternehmen oder Organisationen in den verschiedensten Rechtsfragen.“

Was macht ein/e Rechtsanwalt/Rechtsanwältin?

Als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin bist du der/die Experte/Expertin für Rechtsangelegenheiten. Du betreust dabei Privatpersonen, Unternehmen oder andere juristische Personen, wie etwa Organisationen, Gesellschaften oder Vereine. Du vertrittst deine Klienten/Klientinnen in Rechtsangelegenheiten, vor Behörden oder auch vor Gericht. Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen setzen zum Beispiel auch Verträge auf und begutachten rechtliche Angelegenheiten – das Arbeitsspektrum ist also sehr groß. Zumeist bist du als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin auf ein Rechtsgebiet spezialisiert. Das kann zum Beispiel Familienrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht, Wirtschaftsrecht, Umweltrecht, Immobilienrecht oder auch Steuerrecht sein.

In deinem Arbeitsalltag als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin beschäftigst du dich viel mit juristischen Materialien, Unterlagen und Gesetzestexten. Dabei analysierst du Sachverhalte, Gesetzeslagen und überlegst dir Strategien, auch in Punkto Kommunikation, um beispielsweise in Rechtsstreitigkeiten deine Mandanten/Mandantinnen bestmöglich verteidigen zu können. Du arbeitest hauptsächlich von einem Büro aus, wobei du selbstständig oder in einer Kanzlei tätig sein kannst, bist aber immer wieder auch bei Besprechungen mit deinen Klienten/Klientinnen oder vor Gericht.

Wie werde ich Rechtsanwalt/Rechtsanwältin?

Zukünftige Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen müssen zunächst ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften sowie eine in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedliche mehrjährige praktische Ausbildung vor Gericht bzw. in einer Kanzlei vorweisen können. Diese Ausbildung beendest du in der Regel auch mit einer Prüfung, die dich schlussendlich befähigt als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin zu arbeiten. Da sich die Gesetzeslage natürlich stetig verändert, musst du als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin Zeit deiner beruflichen Karriere Lernbereitschaft für neue Inhalte zeigen. Das gilt auch für Spezialisierungen bzw. Erweiterungen deiner Arbeitsgebiete im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen.

Voraussetzungen

  • Fachliche Expertise und Lernbereitschaft
  • Analytisches Denkvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Kommunikationsstärke und Rhetorik
  • Selbstständigkeit
  • Vertraulichkeit und Zuverlässigkeit
    Anzeige

    Was kann ich studieren, um Rechtsanwalt/Rechtsanwältin zu werden?

    Lehrgänge (0)
    Master of Legal Studies | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Legal Studies | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Legal Studies | 15 Monate (berufsbegleitend)
    WU Executive Academy
    Wien
    Master of Legal Studies | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Professional Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    MedAk - Medizinische Fortbildungsakademie OÖ
    Linz
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin
    Berlin
    Master of Science | 4 + 2 Sem. (Vollzeit (Doppelmaster))
    MSH Medical School Hamburg
    Hamburg
    Bachelor of Laws | 8 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

    Fernstudium
    Bachelor of Laws | 8 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

    Fernstudium
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule
    Heidelberg
    Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
    Universität Erfurt
    Erfurt
    Bachelor of Arts | 6 Semester (Voll- oder Teilzeit)
    Universität Erfurt
    Erfurt
    Bachelor of Laws (LL.B.) | 7 Semester (Studium neben dem Beruf)
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management
    Aachen | Berlin | Bonn | Bremen | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Köln | Mannheim | München | Münster | Wuppertal
    Master of Laws | 4 oder 3 Semester (berufsbegleitend)
    PFH Private Hochschule Göttingen

    Fernstudium
    Master of Laws | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Donau-Universität Krems
    Krems
    Bachelor of Laws | 6 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Fresenius Hamburg
    Hamburg
    Bachelor of Laws | 6 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Westküste, Hochschule für Wirtschaft und Technik
    Heide
    Anzeige

    Weitere Bildungsangebote

    Master of Laws | 2 Semester (Vollzeit)
    Philipps-Universität Marburg
    Marburg
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit, berufsbegleitend)
    Fachhochschule Münster
    Münster
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Philipps-Universität Marburg
    Marburg
    Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Fernstudium
    LL.M. / MLB | 2 Semester (berufsbegleitend)
    Bucerius Law School, Hochschule für Rechtswissenschaft
    Hamburg
    Master in Children´s Rights | 3 semesters (max. 6 semesters) (full-time)
    Universität Genf
    Genf
    Master of Arts oder Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit) | Lehramt
    Georg-August-Universität Göttingen
    Göttingen
    Bachelor of Laws | 8 Semester (Vollzeit)
    Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    Oldenburg
    Bachelor of Laws | 8 Semester (Vollzeit)
    Universität Bremen
    Bremen
    Master of Laws | 2 Semester (Vollzeit)
    Universität Regensburg
    Regensburg