Duales Studium Chemie 10 Studiengänge

Das duale Studium Chemie

Aufbau und Inhalt des dualen Studiums Chemie

Die Fachrichtung gliedert sich üblicherweise in Anorganische Chemie, Physikalische Chemie, Organische Chemie und Biochemie. Die Anfangsphase des dualen Studiums Chemie vermittelt chemische Grundkenntnisse, wie etwa die Theoretische Chemie, Biochemie, sowie physikalisches und mathematisches Grundlagenwissen. Gelehrt wird dabei auch das methodische Know-How zum selbstständigen Experimentieren und um eigenständig Messungen durchführen zu können. Neben dem Aufbau dieser Kompetenzen lernen die Studierenden des dualen Studiums Chemie hier auch, ihr — für Experimente erforderliches — handwerkliches Geschick zu verbessern.

Typischerweise wird in der zweiten Studienphase des dualen Studiums Chemie eine Vielzahl an Vertiefungsmöglichkeiten geboten: dazu zählen Einsatz- und Untersuchungsgebiete der Chemie etwa in der Biologie, der Genetik, aber auch Physikalische Chemie, Petrochemie (also die Beschäftigung mit Erdöl und seinen Derivaten) oder die Arzneimittelforschung. Je nach Interesse bietet sich auch die Möglichkeit einer Vertiefung in Theoretischer Chemie oder in Computational Chemistry, also einer chemischen Analyse auf Grundlage computergestützter Modelle.

Berufsaussichten nach dem dualen Studium Chemie

AbsolventInnen des dualen Studiums Chemie arbeiten in einer Reihe von Branchen und Industrien. So etwa in der Verfahrenstechnik, der Anwendungstechnik, der Analytik, im Patentwesen, im Wissensmanagement, im Marketing und im Vertrieb im Bereich der chemischen Industrie, aber auch in der pharmazeutischen Industrie und in der Biotechnologie. Darüber hinaus stehen AbsolventInnen des dualen Studiums Chemie auch Berufsperspektiven im Management, IT-Bereich, Consulting,  Medienbereich, in der Qualitätssicherung und in der Produktionsführung offen. Ferner werden AbsolventInnen des dualen Studiums Chemie auch in der staatlichen Verwaltung, bei Umweltbehörden und im Bildungswesen, etwa als LehrerInnen, beruflich tätig. Nicht zuletzt macht ein Großteil der Betätigungsmöglichkeiten von ChemikerInnen die Forschung aus. Neben Fachhochschulen und Universitäten, kommen auch öffentliche und private Forschungseinrichtungen sowie Forschungsabteilungen der Industrie in Frage.

Was ist ein duales Studium?

Im dualen Studium Chemie wird die Kombination aus Theorie und Praxis groß geschrieben. Das duale Studium Chemie charakterisiert sich u.a. durch die Absolvierung eines akademischen Studiengangs und die parallele Tätigkeit in einem Unternehmen, dem sogenannten Praxispartner der Hochschule. Der Mehrwert des dualen Studiengangs liegt dabei auf der Hand: Studierende erlangen auf diese Weise sowohl theoretische Kompetenzen als auch Berufspraxis und können die gelehrten Inhalte im Unternehmen praktisch erproben. Das ausbildungsintegrierende duale Studium – eines von insgesamt vier Modellen – schließt sogar mit zwei Abschlüssen ab: mit einem akademischen Grad sowie einem Berufsabschluss. Letzterer resultiert aus dem zusätzlichen Besuch einer Berufsschule.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Studium sind meist das Abitur bzw. die Matura oder die Fachhochschulreife. Studium, Berufspraxis und eine etwaige Ausbildung miteinander zu vereinen, bringt viele Vorteile mit sich. Hier sind z.B. die guten Berufsaussichten nach dem Studium zu nennen, da Absolvent/-innen meist nach Ende des Studiums weiter beim ausbildenden Praxispartner beschäftigt bleiben. Allerdings geht dieses Studienmodell mit einem hohen Zeitaufwand einher. Ausdauer und Ehrgeiz sind demnach nur zwei von vielen Eigenschaften, die für ein solches Studium von elementarer Bedeutung sind. Ausführliche Informationen zum dualen Studium findest du hier.

Ist das Duales Studium Chemie das Richtige für mich?

Das duale Studium Chemie stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Realistische Orientierung und Konventionelle Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Bewertung von 1315 Nutzern
Anzeige

8 Hochschulen mit 10 dualen Studiengängen

Alle (8) FLAG DE DEUTSCHLAND (8) FLAG AT ÖSTERREICH (0) FLAG CH SCHWEIZ (0)
1 1 1 1 1 21
Hochschule
Technische Hochschule Köln Angewandte Chemie Leverkusen
Studiengang 1/2
21
Hochschule
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Angewandte Chemie Nürnberg
Studiengang 1/2
1

Wo kann ich Chemie (Duales Studium) studieren?

Alle FLAG DE DEUTSCHLAND FLAG AT ÖSTERREICH FLAG CH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Duales Studium Chemie Deutschland (10 duale Studiengänge)

Bundesländer

Duales Studium Chemie Baden-Württemberg (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Bayern (3 duale Studiengänge)

Duales Studium Chemie Hessen (2 duale Studiengänge)

Duales Studium Chemie Nordrhein-Westfalen (4 duale Studiengänge)

Studienorte

Duales Studium Chemie Burghausen (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Darmstadt (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Frankfurt am Main (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Jülich (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Krefeld (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Leverkusen (2 duale Studiengänge)

Duales Studium Chemie Mannheim (1 dualer Studiengang)

Duales Studium Chemie Nürnberg (2 duale Studiengänge)